Top News
Drittgrößter Lotto-Jackpot in Amerika geknackt

Nicht nur hierzulande ist Lottospielen eine Möglichkeit, um einen Gewinn von mehreren Millionen Euro einfahren zu können. Mit nur einem Schlag veränderte sich auch das Leben eines Amerikaners, der seinen Lottoschein fast übersehen hätte. Bei einer Pressekonferenz übergab man dem 24-jährigen Manuel Franco den Gewinn von sage und schreibe 768 Millionen US-Dollar.

Freitag, 03.05.2019, 10:24 Uhr aktualisiert: 03.05.2019, 10:29 Uhr
Top News: Drittgrößter Lotto-Jackpot in Amerika geknackt
Trotz Millionengewinn steht ein Amerikaner vor einer schweren Entscheidung. Foto: Pixabay.com/ NikolayFrolochkin

„Ich habe 5 bis 10 Minuten nur geschrien“

Der 24-jährige Lottogewinner aus der Nähe von Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin konnte sein Glück kaum fassen. Als er seinen Gewinn realisierte schrie er laut eigenen Aussagen 5 bis 10 Minuten vor Glück.

Seinen 10 Dollar Tippschein hätte der junge US-Amerikaner dabei jedoch fast übersehen. Nach der Ziehung sei er alle Scheine durchgegangen. Erst als er alle Tippscheine ablegte, stellte er fest, dass ein Schein an einem anderen klebte. Natürlich wurde auch dieser Schein im Anschluss überprüft und der 24-jährige konnte sein Glück kaum fassen – er hatte 768 Millionen US-Dollar gewonnen !

Gewinner bekommt nicht den vollen Betrag

Was hierzulande in einem Rechtsstreit ausarten würde, ist in Amerika Normalität. Manuel Franco hat zwei Möglichkeiten, sich den Gewinn auszahlen zu lassen. So kann der Lottogewinner einer Ratenzahlung über 29 Jahren zusagen, um so den vollen Betrag zu erhalten, oder aber auf einen Drittel des Gewinnes verzichten.

Der 24-jährige entschied sich für die zweite Variante und erhält somit eine Einmalzahlung über 477 Millionen Dollar. Ob dies die klügste Lösung ist, oder ob der noch junge Mann die volle Summe über 29 Jahre als Ratenzahlung annehmen sollen, darüber diskutiert inzwischen ganz Amerika.

Was er mit dem Gewinn mache, weiß er derzeit noch nicht. Seinen Job hat der 24-jährige jedoch sofort gekündigt – vor Aufregung seiner Aussage nach. Er hätte einfach nicht mehr arbeiten können und ergänzte: „Ich war so unglaublich aufgeregt und habe am ganzen Körper geschwitzt, meine Kollegen haben das sicherlich gemerkt. Ich hätte ihnen gerne etwas von dem Megagewinn erzählt, aber ich bin im Anschluss einfach nicht mehr zur Arbeit gegangen.“

Amerikanische Jackpots sind höher als Deutsche

Die Amis sind im Bezug auf das Glücksspiel deutlich fanatischer als Deutsche. Dies erklärt auch, warum die Jackpots oftmals dreistellige Millionenhöhen erreichen. Natürlich liegt dies auch daran, dass deutlich mehr Menschen in Amerika einen Tippschein an einem Automaten kaufen oder diesen in einer Annahmestelle entgegennehmen.

Ein Quervergleich zeigt sofort, dass selbst die „Mindestjackpots“ deutlich höher als in Deutschland ausfallen. So beginnt der MegaMillions oder Powerball Jackpot nachdem er geknackt wurde, mit 40 Millionen US-Dollar. Ein Vergleich zu unserem 6 aus 49 Lotto, welches nach einem geknackten Jackpot mit einer Million beginnt, oder dem Eurojackpot, der immerhin mit 10 Millionen Euro startet zeigt also, dass die Amerikaner deutlich höhere Startsummen erhalten.

Viele Spieler tippen inzwischen Online ihren Schein

Es gibt zahlreiche Anlaufstellen, um im Internet einen Lottoschein ausfüllen zu können. So bleibt dem Spieler der Gang in die Lottoannahmestelle erspart und er kann bequem von der Couch seine Zahlen auf dem Schein platzieren. Bezahlt wird meistens mit Lastschrift oder dem vorhandenen Guthaben auf der Plattform.

Bereits einige Male konnte ein Spieler, der im Internet seinen Tipp abgegeben hat, auch einen Jackpot knacken. Im Anschluss ist es selbstverständlich, dass man erst einmal Vorsicht walten lässt und schaut, ob das gewonnene Geld auch wirklich auf dem Bankkonto landet.

Neben der Webseite die selbst durch Lotto geführt wird, gibt es zahlreiche weitere Anlaufstellen. Hier sollte man als Spieler jedoch vor einer Anmeldung Informationen über diese Portale sammeln, um nicht auf Betrüger hereinzufallen. Erst im letzten Jahr knackte eine Berliner einen Jackpot und war danach in den Medien, weil das Unternehmen diesen einbehalten wollte. Um auf Nummer sich gehen zu können, empfiehlt sich ein Blick auf eine Vergleichsseite, die nicht nur nach der Seriosität, sondern auch nach der Lizenzierung und anderen wichtigen Faktoren schaut. Ein solches Vergleichsportal kennt die wichtigsten Eigenschaften und erklärt detailliert, ob es sich um einen Betrug handelt oder einen seriösen Anbieter. Sofern Interesse am Online Tippschein besteht, findet man hier mehr und kann sich so einen Einblick auf die besten Lottoanbieter im Internet machen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6583384?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686485%2F
Nachrichten-Ticker