Mo., 18.06.2018

Haushalts-Tipp Ecken von kantigen Spülbecken mit Natronpaste reinigen

Rechtwinklige Waschbecken lassen sich mit einer dickflüssig angerührten Paste aus Natron und Wasser reinigen.

Eckige Waschbecken liegen heute im Trend. Allerdings ist es nicht einfach, die scharfen Kanten mit den üblichen Mitteln sauber zu bekommen. Wie sie sich am besten reinigen lassen. Von dpa

Mo., 18.06.2018

Haushalts-Tipp Wasserkocher mit Zitronenscheiben entkalken

Ist der Wasserkocher verkalkt, reinigt man ihn am besten mit Zitronenscheiben. Das sorgt zusätzlich für guten Geruch.

Täglich mehrmals in Verwendung verkalkt der Wasserkocher oft schnell. Doch zum Entkalken muss nicht unbedingt die Chemie-Keule verwendet werden. Ein Hausmittel tut es auch und sorgt nebenbei noch für einen angenehmen Geruch. Von dpa


Fr., 15.06.2018

Große Umweltbelastung Der Umwelt zuliebe plastikfrei Sommerfeste feiern

Schon ein kleines Sommerfest kann große Mengen an Plastikabfällen produzieren.

Einweggeschirr, Luftballons, Strohhalme: Sie alle haben eines gemeinsam - sie sind aus Plastik. Da sie nur einmal verwendbar sind und nach dem Gebrauch meist direkt entsorgt werden, belasten sie die Umwelt enorm. Von dpa


Do., 14.06.2018

Gerichtsurteil Eigentümer dürfen Gewerbefläche nicht als Wohnraum vermieten

Ein Gericht urteilte, dass eine Gewerbefläche nur unter speziellen Umständen als Wohnraum genutzt werden darf.

Eigentümer können mit ihren Immobilien nicht machen, was sie wollen. Sie müssen sich an die Vorgaben aus der Teilungserklärung halten. Wer Gewerbeflächen in Wohnraum umwandeln möchte, muss daher in Abstimmung mit den Miteigentümern die Vorgaben entsprechend ändern. Von dpa


Mi., 13.06.2018

Gut zu wissen Kurzprogramm der Waschmaschine dient nur zum Auffrischen

Ein Kurzprogramm bei einer Waschmaschine ist nur dafür da, die Wäsche aufzufrischen.

Das Kurzprogramm hilft, wenn es mit dem Wäschewaschen mal schnell gehen muss. Doch wird die schmutzige Kleidung in der kurzen Zeit wirklich sauber? Von dpa


Di., 12.06.2018

Mief in der Hitze So vemeidet man im Sommer müffelnde Mülltonnen

Essensreste und Bioabfälle faulen in der Sommerhitze schneller, daher müffelt es stärker aus den Mülltonnen.

Die schönen Sommertage haben auch Nachteile: Die Hitze lässt den Müll schneller gären, es stinkt aus den Tonnen. Dagegen helfen Zeitungspapier, Back- und Kaffeepulver. Und vor allem eines: regelmäßiges Raustragen. Von dpa


Mo., 11.06.2018

Auf Schutzfaktor achten Sonnenschirme mit Polyester halten UV-Strahlung gut ab

Sonnenschirme aus Kunststofffasern halten den Großteil der UV-Strahlung ab. Außerdem sollte der Schirm mit einem Hinweis zum UV-Schutzfaktor versehen sein.

Beim Kauf eines Sonnenschirms interessieren oft Dinge wie Aussehen, Größe oder Art der Befestigung. Dabei ist es auch wichtig, dass die Schattenspender vor schädlicher UV-Strahlung schützen. Welches Material ist also geeignet? Von dpa


Mo., 11.06.2018

Haushaltstipp Verfärbte Spülbürsten in Spülmaschine geben

Spülbürsten lassen sich am besten in der Spülmaschine reinigen.

Spülbürsten dienen täglich dem Entfernen von Speiseresten. Daher sollte man sie regelmäßig säubern. Am einfachsten geht das mit der Spülmaschine. Gleiches gilt für Schwämme und Lappen. Von dpa


Fr., 08.06.2018

Kein Eintrag im Grundbuch Modernisierungsdarlehen ohne Grundschuldabsicherung

Benötigen Darlehensnehmer weniger als 30.000 Euro für die Modernisierung ihrer Immobilie, verzichten einige Geldinstitute auf eine Grundschuldabsicherung.

Nicht wenige Immobilienbesitzer nehmen ein Modernisierungsdarlehen auf. Eigentlich erfolgt in solchen Fällen ein Eintrag ins Grundbuch. Manche Geldinstitute verzichten jedoch darauf, wenn der Geldbetrag eine bestimmte Höhe nicht übersteigt. Von dpa


Do., 07.06.2018

Landgericht Aurich Dach sichten reicht für Sturm-Schutz nicht aus

Eigentümer müssen daher regelmäßig ihr Gebäude prüfen. Andernfalls müssen sie nach einem Sturm eventuell auch für Schäden am Nachbargebäude aufkommen.

Unwetter führen immer wieder zu größeren Schäden. Eigentümer müssen dabei besonders aufmerksam sein: Prüfen sie ihre Immobilie nicht richtig, müssen sie unter Umständen beim nächsten Sturm für die Schäden am Nachbargebäude aufkommen. Von dpa


Do., 07.06.2018

Wohnen Altbausanierung mit Heizleisten: Energiesparend bauen und wohnen

Wohnen: Altbausanierung mit Heizleisten: Energiesparend bauen und wohnen

Sie besitzen einen reizvollen Charme und versprühen einen Hauch Nostalgie. Ihnen hängt der Geist vergangener Zeiten an, weshalb heutzutage das Interesse an Altbauten steigt. Gleichzeitig kommt hier aber auch die Frage nach einer Sanierung auf, denn in der Regel müssen die Gebäude wieder zu alter Form zurückgeführt werden.


Mi., 06.06.2018

Schimmelbildung verhindern Keller bei hohen Temperaturen nur nachts lüften

Experten empfehlen, bei hohen Außentemperaturen tagsüber Fenster und Türen im Keller geschlossen zu halten.

In der Sommerhitze kann es nicht nur in vielen Wohnungen, sondern auch im Keller stickig werden. Beim Lüften der Kellerräume sollte man aber auf den richtigen Zeitpunkt achten. Von dpa


Di., 05.06.2018

Eine besondere Tafel Zur WM Gartentisch mit Rollrasen belegen

Ein Tisch mit Rollrasen ist ein Highlight auf der Gartenparty - vor allem während der Fußball-WM.

Nicht nur bei der Fußball-WM spielt sich alles auf dem Rasen ab. Auch zu Hause kann der grüne Untergrund für spannende Momente sorgen: etwa als Tischdeko für eine Gartenparty. Von dpa


Mo., 04.06.2018

Ruhezeiten einhalten Wann Kinderlärm im Mietshaus Grenzen überschreitet

Nachbarn müssen Kinderlärm hinnehmen. Allerdings hat das seine Grenzen.

Nachbarn müssen Kinderlärm hinnehmen. Allerdings hat alles seine Grenzen. Das gilt insbesondere dann, wenn die Erwachsenen den Lärm der Kinder durch eigenes Verhalten noch unterstützen. Von dpa


Mo., 04.06.2018

Beim Kauf beachten Gasgrills im Handel brauchen CE-Kennzeichnung

Ein Gasgrill benötigt eine CE-Kennzeichnung.

Eine CE-Kennzeichnung besagt, dass ein Produkt den maßgeblichen EU-Richtlinien entspricht. Auf das CE-Merkmal sollten Verbraucher zwingend beim Kauf eines Gasgrills achten. Von dpa


Mo., 04.06.2018

Schaden vermeiden Matratzenbezug nur maximal zweimal im Jahr waschen

Hautpartikel und Schweiß sammeln sich vorrangig im Bettlaken, nicht im Matratzenbezug.

Fast nirgends verbringen Menschen so viel Zeit wie im Bett. Deshalb ist die Hygiene der Matratze besonders wichtig. Dennoch sollte der Bezug nicht zu oft gewaschen werden, denn dadurch kann der empfindliche Stoff beschädigt werden. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Kopfschmerzen vermeiden Bei unangenehmen Geruch des neues Möbels an Händler wenden

Neue Möbel können in den ersten Wochen nach ihrem Kauf noch einige Substanzen ausdünsten, die in den Werkstoffen enthalten sind.

Egal ob Couch, Tisch oder Stuhl: Neue Möbel hinterlassen oft einen unangenehmen Geruch. Doch woran liegt es? Und wann kontaktiert man am besten den Händler? Von dpa


Do., 31.05.2018

Gerichtsurteil Eigentümer können zu Wohnungsverkauf verpflichtet werden

Verletzt ein Wohnungseigentümer seine Verpflichtungen schwer, kann die Eigentümergemeinschaft den Verkauf seiner Immobilie erzwingen.

Eigentum verpflichtet. Diese Floskel kann sich schnell bewahrheiten: Wenn Wohnungseigentümer ihren Verpflichtungen wieder und wieder nicht nachkommen, müssen sie im Extremfall auf ihren Besitz verzichten. Das zeigt ein Urteil aus Hamburg. Von dpa


Mi., 30.05.2018

Keller umräumen Das Haus gegen Starkregen absichern

Es muss nicht ein Fluss die Ursache sein: Starkregen kann auch Gebiete fluten, die sonst kein Problem mit Hochwasser haben. Viele Häuser sind daher schlecht darauf vorbereitet.

Der Sommer kündigt sich mit starken Unwettern an. Vor allem Starkregen führt vielerorts zu Überflutungen. Was Hausbesitzer tun können, um sich vor den Folgen zu schützen: Von dpa


Di., 29.05.2018

Klage abgewehrt Eigentümer von Dachgeschossrohling muss kein Wohngeld zahlen

Eigentümer einer Dachgeschosswohnung können von einer Sonderumlage ausgeschlossen sein, wenn die Immobilie noch nicht ausgebaut wurde. Das zeigt ein Urteil aus Berlin.

Wer zahlt in einer Eigentümergemeinschaft für was? Antworten auf diese Frage finden sich in der Teilungserklärung. Einzelne Eigentümer können dabei von der Kostenbeteiligung befreit werden - wenn es dafür gute Gründe gibt. Etwa wenn das Dachgeschoss nicht ausgebaut ist. Von dpa


Mo., 28.05.2018

Alternativen finden So klappt der Einkauf ohne Plastik

Alternativen finden: So klappt der Einkauf ohne Plastik

In den Supermärkten sind die meisten Lebensmittel mittlerweile in Plastik verpackt. Das macht es dem Verbraucher nicht gerade leicht, Verpackungsmüll zu vermeiden. Ein paar Möglichkeiten gibt es dennoch. Von dpa


Mo., 28.05.2018

Hartnäckige Verkrustungen Natron als Hausmittel gegen Eingebranntes im Ofen

Man muss nicht zu chemischen Reinigern greifen, um den Ofen sauber zu bekommen. Mit Natron lassen sich selbst Verkrustungen beseitigen.

Beim Kochen und Backen lässt es sich kaum vermeiden, dass Speisereste im Ofen zurückbleiben. Bei hartnäckigen Verkrustungen greifen Verbraucher meist zu chemischen Reinigern aus der Sprühdose. Doch ein altbekanntes Hausmittel tut den gleichen Dienst. Von dpa


Fr., 25.05.2018

Eigentumswohnung Instandhaltungsrücklage zählt nicht zum Kaufpreis

Der Kaufpreis einer Eigentumswohnung setzt sich aus verschiedenen Teilkosten zusammen. Die anteilige Instandhaltungsrücklage gehört jedoch nicht dazu.

Wer eine Eigentumswohnung kauft, bezahlt nicht nur die Immobilie. Hinzukommt meist auch eine Instandhaltungsrücklage. Bei einer steuerlichen Abschreibung ist diese vom Kaufpreis abzuziehen. Von dpa


Do., 24.05.2018

Kinder und Schirm loslassen Richtiges Verhalten bei Gewitter

Blitze sind eine tödliche Gefahr. Wer sich ungeschützt im Freien aufhält, sollte zum Beispiel nicht die eigenen Kinder an der Hand halten.

Hält man sich bei einem Gewitter draußen auf, besteht nicht nur die Gefahr, direkt von einem Blitz getroffen zu werden. Auch Blitzüberschläge sind möglich. Daher sollte man die Nähe zu vielen Gegenständen vermeiden und sich so klein wie möglich machen. Von dpa


Do., 24.05.2018

Mehr, aber nicht genug Wohnungsbau kommt nur langsam in Schwung

Die starke Nachfrage nach Immobilien erfordert jährlich 350.000 bis 400.000 neue Wohnungen. Doch Experten zweifeln, ob dieses Ziel erreicht werden kann.

Ein Rekord seit Beginn des Jahrtausends reicht nicht: In Deutschland wurden 2017 erneut mehr Wohnungen gebaut. Doch die Nachfrage kann das nicht stillen. Das Ziel der Bundesregierung gerät außer Reichweite. Von dpa


101 - 125 von 565 Beiträgen