Mo., 03.07.2017

Gute Technik Bohrmaschine führen: Erst Halt suchen, dann Druck ausüben

Heimwerker sollten die Bohrmaschine auf Brusthöhe halten und sie senkrecht ansetzen.

Die Bohrmaschine gehört zum Grundinventar vieler Heimwerker. Allerdings können sie mit dem Gerät auch Schaden anrichten, wenn die Ausführung nicht stimmt. Besser funktioniert es mit dieser Technik. Von dpa

Fr., 30.06.2017

Starkregen Land unter im Keller: Wie Mieter richtig reagieren

Starkregen kann dazu führen, dass Wasser in den Keller läuft. Mieter müssen in solchen Fällen den Vermieter informieren.

Im Sommer sorgen immer wieder heftige Niederschläge für größere Schäden - so wie zuletzt in Ost- und Norddeutschland. Mieter sollten bei Unwettern besser kontrollieren, ob alles trocken geblieben ist, zum Beispiel in ihrem Keller. Denn sie haben eine Mitwirkungspflicht. Von dpa


Fr., 30.06.2017

Bedingungen und Fristen Mit Vorlauf nach Förderprogrammen für Altbausanierung suchen

Bei der Sanierung gilt: Erst den Antrag für ein Förderprogramm stellen, dann mit dem Dämmen beginnen.

Das Budget für eine Sanierung ist meist begrenzt. Daher lohnt es sich, nach Förderprogrammen zu suchen. Diese knüpfen bestimmte Bedingungen an die Zuschüsse. Private Bauherren sollten also genügend Zeit für die Antragstellung einplanen. Von dpa


Fr., 30.06.2017

Wohnen Stühle sind zum Sitzen da!

Wohnen : Stühle sind zum Sitzen da!

Stühle und Sessel finden sich überall - im Wohnbereich, im Arbeitsbereich oder in Freizeitanlagen. Sie sind unterschiedlich ausgestattet, haben die verschiedensten Designs und sollen doch alle ein möglichst entspanntes und gesundes Sitzen ermöglichen. Daher ist ein üblicher Stuhl im Idealfall nach ergonomischen Erkenntnissen geformt und leicht nach hinten geneigt.


Do., 29.06.2017

Ärger mit der Abrechnung Stromzähler am besten monatlich ablesen

Um ein Gefühl für den eigenen Verbrauch zu bekommen, sollten Verbraucher den Stromzähler monatlich ablesen.

«Was? Woher kommt denn dieser hohe Strompreis?» Verbraucher können manchmal nicht die Abrechnung nachvollziehen. Um einen besseren Überblick zu erhalten, sollten sie sich jeden Monat ein Bild davon machen. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Modelle mit und ohne Beutel «test»: Auch Staubsauger mit weniger Watt leistungsstark

Die Stiftung Warentest hat auch Staubsauger ohne Beutel getestet. Ganz vorne dabei war der Bosch BGS5A300.

Ab September dürfen nur noch Staubsauger mit 900 Watt Leistung verkauft werden. Bei der Jagd nach Staubkörnern und Wollmäusen schneiden viele Neugeräte auch mit weniger Stromleistung gut ab, wie eine Untersuchung zeigt. Wann rentiert sich eine Neuanschaffung? Von dpa


Mi., 28.06.2017

Energiekosten senken Vergleich von Gas-Anbietern: Auf Anzahl der Abschläge achten

Gas-Kunden, die einen Anbieter-Wechsel erwägen, sollten bei den Angeboten genau hinschauen. Manchmal verstecken sich höhere Kosten hinter einer größeren Anzahl von Abschlägen.

Viele Gas-Kunden halten von Zeit zu Zeit Ausschau nach einem günstigeren Anbieter. Doch nicht immer sind die Tarife tatsächlich so billig, wie es zunächst scheint. So schützt man sich vor Lockangeboten: Von dpa


Di., 27.06.2017

Abzocke verhindern Schlüsseldienst: Anfahrtskosten nur begrenzt zulässig

Die Tür ist zu, der Schlüssel steckt drinnen: Wer einen Schlüsseldienst rufen muss, sollte ortsansässige Firmen vorziehen. Das spart Anfahrtskosten.

52 000 Rufnummern von vermeintlich lokal ansässigen Dienstleistern hat die Bundesnetzagentur abgeschaltet. Anrufer wurden an eine Zentrale weitergeleitet - die Folge: Sie mussten für die Handwerker hohe Anfahrtkosten bezahlen. So schützen Verbraucher sich. Von dpa


Di., 27.06.2017

Tipp von Tierschützern Trick gegen Wespen: Mit Wassernebel vertreiben

Tipp von Tierschützern : Trick gegen Wespen: Mit Wassernebel vertreiben

Wespen können lästig sein. Um die Tiere zu vertreiben, sollte man allerdings weder wedeln noch pusten. Doch mit welchem Trick kann man die Tiere vertreiben? Von dpa


Mo., 26.06.2017

Heimwerker-Tipp Vorsortieren von Bauschutt spart Kosten

Heimwerker-Tipp : Vorsortieren von Bauschutt spart Kosten

Vorsorgen ist besser als nachsortieren: Denn wer seinen Bauschutt bei einer Renovierung gleich trennt, der spart Zeit und Geld. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Clever einkaufen Sonnenschirm fürn Balkon: Beim Ständer aufs Gewicht achten

Der Sonnenschirm auf dem Balkon steht nur stabil, wenn er im richtigen Ständer steckt.

Die Sonne knallt! Ohne einen Schirm lässt es sich nicht auf dem Balkon aushalten. Das gewünschte Modell ist schnell besorgt. Was fehlt, ist der Ständer. Und der sollte gut ausgewählt werden. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Wohnen Wohnungsmarkt in NRW: Mangel in der Stadt, Überangebot auf dem Land

Wohnen : Wohnungsmarkt in NRW: Mangel in der Stadt, Überangebot auf dem Land

In Nordrhein-Westfalen wird im großen Stil am tatsächlichen Bedarf vorbeigebaut: So suchen in der Rheinmetropole Köln Menschen händeringend günstigen Wohnraum, während im Kreis Siegen-Wittgenstein oder in Lippe der Baubedarf um mehr als ein Fünffaches überschritten wird. Die Folge: Auf dem Land gibt es viel mehr Wohnungen als tatsächlich benötigt werden.


Do., 22.06.2017

Aufgepasst Neuer Grill: Stechender Geruch deutet auf Giftstoffe hin

Riecht der neugekaufte Grill beim ersten Grillabend verdächtig, sollten die Alarmglocken leuten. Es könnte sich um einen minderwärtigen Grill handeln, der Schadstoffe ausstößt.

Die Grillsaison ist losgegangen und die Hersteller übertrumpfen sich gegenseitig mit ihren Modellen. Verbrauchen sollten vorsichtig sein: Nicht jeder Grill hält das, was er verspricht. Von dpa


Mi., 21.06.2017

Häufigste Brandursache Neue DIN-Norm: Brandschutzschalter für Holzhäuser

Sicherungen reichen nicht aus, um einen Brand durch Fehlerlichtbögen zu verhindern. In Neubauten aus Holz müssen daher künftig Brandschutzschalter eingebaut werden.

Fehlerlichtbögen gehören zu den häufigsten Brandursachen in Wohnhäusern aus Holz. Sie entstehen zum Beispiel, wenn eine Elektroleitung gequetscht wird und sich dadurch starke Hitze entwickelt. Eine DIN-Norm sieht künftig den Einbau von Schutzmaßnahmen vor. Von dpa


Di., 20.06.2017

Warnstufe fünf Waldbrandgefahr steigt: Rauch- und Grillverbot bis Herbst

In weiten Teilen des Landes liegt die Waldbrandgefahr derzeit bei Warnstufe 4. Das Rauchen und Grillen bleibt jedoch jden ganzen Sommer über untersagt.

Wegen extremer Trockenheit besteht derzeit in Teilen Süd- und Ostdeutschlands sehr hohe Waldbrandgefahr. Doch nicht nur bei Hitze, sondern den ganzen Sommer über ist das Rauchen und Grillen in deutschen Wäldern verboten. Von dpa


Di., 20.06.2017

Wichtige Unterlagen Baugrundgutachten kommt mit diversen Anlagen

Für ein Bodengutachten analysiert ein Experte auch tieferliegende Erdschichten, die er mit Hilfe einer hohlen Sonde aus Stahl an die Oberfläche bringt.

Nicht immer ist ein Baugrund ohne Weiteres dafür geeignet, ein Haus darauf zu errichten. Wollen Bauherren keine böse Überraschung erleben, lassen sie am besten ein Gutachten erstellen. Wer das Schreiben der Baufirma vorlegt, sollte wichtige Anlagen beifügen. Von dpa


Mo., 19.06.2017

Heimwerker-Tipp Baumaterial auf Autodach: Wie weit die Ladung hinausragen?

Ladungen jeglicher Art, die auf dem Dach befestigt werden und hinten überstehen, müssen durch eine rote Fahne gekennzeichnet werden. Bild: Jens Schierenbeck/dpa

Heimwerker sollten beim Transport von sperrigen Materialien vorsichtig sein. Andere Autofahrer sind durch das Anbringen einer roten Fahne an der Ladung zu informieren. Regelungen gelten auch für die Länge des Ladungs-Überstands und die Dauer der Fahrt. Von dpa


Fr., 16.06.2017

Einfach too much Nicht gleich ganzen Raum mit Trendfarbe dekorieren

Rosafarbene Dekorationsartikel liegen im Trend.

Die neuen Trendfarben sind ein Blickfang. Und sanft sind Koralle und Puderrosa auch. Dennoch sollte man es beim Renovieren und Dekorieren nicht übertreiben. Einige Accessoires genügen für den Anfang. Von dpa


Do., 15.06.2017

Tipps zum Spülen Konzentrierte Spülmittel für Handwäsche geringer dosieren

Gefällt einem die Spülmittelflasche nicht, füllt man sie am besten in eine Dekoflasche um. Eine Merkregel hilft bei der richtigen Dosierung.

Spülmittel sind oft in Plastikflaschen abgefüllt, und diese sind meist kein ästhetischer Hingucker in der Küche. Das Mittel in kleine hübsche Glasfläschen umzufüllen, löst das Problem. Aber wie dosiert man das Reinigungsmittel dann am besten? Von dpa


Mi., 14.06.2017

Tipps der Berliner Feuerwehr Brand im Hochhaus: So reagieren Bewohner richtig

Brennt es im Hochhaus, sollten Bewohner als Erstes Fenster und Türen der Wohnung schließen. Dann rufen sie am besten so schnell wie möglich die Feuerwehr.

Ein Hochhausbrand betrifft oft Hunderte Mieter - und kommt natürlich meist völlig unerwartet. Bewohner sollten deshalb auf den Ernstfall vorbereitet sein. Von dpa


Mi., 14.06.2017

Acht Liter pro Minute Duschkopf mit zu hohem Verbrauch ersetzen

Um die Durchflussmenge zu berechnen, legen Verbraucher den Duschkopf für 30 Sekunden in einen Eimer und messen die Wassermenge.

Ein kräftiger Wasserstrahl macht das Duschen zwar angenehmer, doch ist dies kein Grund, übermäßig viel Wasser zu verbrauchen. Auch sparsame Duschköpfe bieten meist genügend Komfort. Der Austausch kann sich lohnen. Von dpa


Di., 13.06.2017

A bis G statt A+++ Neue Energielabel für Elektrogeräte

Europa bekommt ein neues Energielabel: Die Kategorie A+++ wird künftig durch eine Skala von A bis G ersetzt.

Ab 2019 soll es beim Kühlschrank-Kauf übersichtlicher zugehen. Die EU passt die Kennzeichnung der Energieeffizienz an die technische Entwicklung an. Allerdings erstmal nur für manche Geräte. Von dpa


Di., 13.06.2017

Wohnungseigentumsgesetz Ausstehendes Wohngeld: Gemeinschaft trägt Anwaltskosten

Bezahlt der Eigentümer sein Wohngeld nicht, muss der Verwalter in der Regel einen Anwalt beauftragen. Die Gemeinschaft muss allerdings die Anwaltskosten tragen.

Verwalter arbeiten für die Wohneigentümergemeinschaft. Beauftragen sie einen Anwalt, um ausstehendes Wohngeld einzutreiben, muss die Gemeinschaft aufkommen. Der säumige Eigentümer muss die Kosten jedenfalls nicht unbedingt alleine tragen. Von dpa


Mo., 12.06.2017

Wissen für Heimwerker Versenkte Schrauben mit Zierkappen unsichtbar machen

Die Farbe der Schrauben passt nicht zu jedem Baustoff. Daher gibt es Abdeckkappen, die sie optisch verschwinden lassen. Beim Kauf ist jedoch auf die Art der Schraube zu achten.

Schraubenköpfe in Wänden oder Möbeln können den Gesamteindruck stören. Wer sie verbergen möchte, greift am besten zu Kunststoffkappen. Jedoch sollten diese auch zum Schraubentyp passen. Von dpa


Fr., 09.06.2017

Einsparpotenzial Beim Kauf eines Gefriergeräts auf Verbrauch und Größe achten

A+++-Geräte können gegenüber A+-Geräten eine Ersparnis von bis zu 50 Prozent bringen. Bild: Peter Kneffel/dpa

Es kommt nicht nur auf die Größe an. Bei der Investition in eine Gefriertruhe lohnt sich der Blick auf die Energieeffizienz-Klasse. Verbraucher sollten beachten, dass energieeffiziente Geräte in der Anschaffung teurer sind, aber weniger Strom verbrauchen. Von dpa


451 - 475 von 562 Beiträgen