Mi., 11.09.2019

Innen und außen So schützen Sie Ihr Haus vor Starkregen

Stark- und Dauerregen, der Straßen und Häuser flutet, ist in Deutschland keine Seltenheit mehr.

Manchmal regnet es so stark, dass Wasser nicht sofort ablaufen kann. Im schlimmsten Fall läuft es in Keller oder drückt sich durch Abflüsse. Experten raten zu Vorsorge. Von dpa

Mi., 11.09.2019

Gerichtskosten begrenzen Wenn Wohneigentümer über die Jahresabrechnung streiten

Gerichtskosten begrenzen: Wenn Wohneigentümer über die Jahresabrechnung streiten

Stimmt die Jahresabrechnung der Verwaltung? Diese Frage kann auch mal vor Gericht landen. Wohneigentümer können dabei vorab steuern, wie teuer der Prozess wird. Von dpa


Di., 10.09.2019

Tipps für Eigentümer Vermieter können Baukosten für Mietwohnungen abschreiben

Wer bezahlbaren Wohnraum neu schafft, kann ausnahmsweise einen größeren Teil der Kosten abschreiben.

Vermieter, die Mietwohnungen schaffen, können für vier Jahre Sonderabschreibungen geltend machen. Dabei ist die Förderung von der Höhe der Miete abhängig. Worauf Investoren achten müssen. Von dpa


Mo., 09.09.2019

Statikpläne aushändigen lassen Bauherren sollten Bewehrung vor dem Betonieren prüfen

Stahl- oder Bewehrungsmatten werden beim Hausbau verwendet, um das Gebäude stabil und sicher zu machen.

Stahlstäbe oder -matten im Beton sorgen für die Stabilität eines Gebäudes. Bauherren sollten sich vor dem Betonieren davon überzeugen, das die tragenden Bauteile im ordungsgemäßen Zustand sind. Von wem sie die nötigen Informationen erhalten. Von dpa


Mo., 09.09.2019

Haushalts-Tipp Sollte man Joghurtbecher vor dem Wegwerfen ausspülen?

Erst lecker, dann Abfall: Werfen Sie Joghurtbecher und Co. sofort in den Sammelbehälter. Sie mit Wasser auszusspülen belastet hauptsächlich die Umwelt.

In vielen Haushalten wird der Müll sortiert. Oft ist es sogar Brauch, Plastikverpackungen abzuwaschen, bevor sie in die Receycling-Tonne kommen. Ist das überhaupt sinnvoll? Von dpa


Fr., 06.09.2019

Smart-Home-Technik auf der IFA AVM vernetzt LED-Leuchten und Heizungsthermostate

Fritzbox-Hersteller AVM zeigt auf der Elektronikmesse IFA unter anderem die vernetzte LED-Leuchte Fritz!DECT 500.

Smarte Elektrogeräte sind der große Trend auf der diesjährigen IFA in Berlin. Auch die Fritzbox-Hersteller AVM werden ihr eigenes Smart-Home-System ins Rennen schicken. Von dpa


Fr., 06.09.2019

Hausmittel Entkalken mit Essigessenz belastet die Atemluft

In Geräten wie dem Wasserkocher sammeln sich Kalkablagerungen an. Experten raten von Entkalken mit Essigessenz ab, denn das kann die Geräteteile angreifen.

Zum Entkalken von Haushaltsgeräten greifen viele gern zu Essigessenz. Doch das Mittel birgt gesundheitliche Risiken. Eine andere Fruchtsäure eignet sich als Alternative. Von dpa


Do., 05.09.2019

Smarte Haushaltsgeräte Wenn die App zum Küchenchef wird

Smarte Haushaltsgeräte sind ein großes Thema auf der IFA 2019. Mikko Reinikainen, CEO der finnischen Firma Safera, bedient einen «Smart Cooking Sensor».

Das Handy wird zur Kommandozentrale im Haushalt, steuert Backöfen, Waschmaschinen und Heizung. So verkünden es die Hausgerätehersteller auf der Technikmesse IFA. Sie haben noch nicht alle Kunden überzeugt. Von dpa


Do., 05.09.2019

Haushalte heizen mehr Warum die Kosten für eine warme Wohnung steigen

Die deutschen Privathaushalte haben im Jahr 2018 nach Berechnungen des DIW rund zwei Prozent mehr Heizenergie verbraucht als im Vorjahr.

Seit einigen Jahren steigt der Energieverbrauch für die warme Wohnung. Auf die Heizkostenabrechnungen ist das bisher nicht durchgeschlagen. Das könnte sich einer Studie zufolge jetzt ändern. Von dpa


Do., 05.09.2019

Urteil des BGH Stimmrecht für «Geisterwohnung»: Wer in der WEG entscheidet

Von Anfang an etwas zu sagen: Wohnungseigentümergemeinschaften können festlegen, dass auch Mitglieder, deren Wohnung noch nicht fertig gebaut ist, mitbestimmen können.

Viele Entscheidungen treffen Wohnungseigentümer gemeinsam. Aber welche Einschränkungen gibt es, wenn Wohnungen auch nach langer Zeit noch nicht fertig sind? Dazu hat der BGH ein Urteil gefällt. Von dpa


Do., 05.09.2019

Das Haus ist einzugsbereit Bauherren sollten Abnahmeprotokoll prüfen

Ist das Haus fertig, steht die Übergabe an: Gemeinsam halten Bauherr und -unternehmer den Zustand im Protokoll fest.

Stehen Schäden am Haus nicht im Abnahmeprotokoll, ist es schwierig, sie später zu monieren. Worauf Bauherren daher achten sollten. Von dpa


Mi., 04.09.2019

KfW-Förderung Baukindergeld läuft Ende 2020 aus

Das Baukindergeld läuft aus. Die Baugenehmigung oder der unterschriebene Kaufvertrag müssen deshalb spätestens am 31. Dezember 2020 vorliegen, um Berücksichtigung zu finden.

Den Antrag auf Baukindergeld sollten Eltern, die ein Eigenheim bauen oder kaufen, nicht mehr lange aufschieben. Denn viel Zeit bleibt nicht mehr, um von dem Fördergeld zu profitieren. Voraussichtlich wird es schon Ende des nächsten Jahres wieder abgeschafft. Von dpa


Di., 03.09.2019

Probleme mit der Spülmaschine Fehlendes Regeneriersalz trübt Gläser

Wenn Gläser durch die Reinigung in der Spülmaschine mit der Zeit trüb werden, kann das an mehreren Faktoren liegen. Fehlendes Regeneriersalz ist einer davon.

Mit der Zeit sehen Gläser nach dem Spülen milchig aus oder schimmern nur noch matt. Das kann an den Einstellungen der Maschine liegen oder an einem Bedienfehler - im besten Fall. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Di., 03.09.2019

Wohnen Die passenden Fenster für jedes Haus und jede Wohnung

Wohnen: Die passenden Fenster für jedes Haus und jede Wohnung

Ohne Fenster wäre ein Haus unvollständig. Fenster sorgen für ausreichend Licht im Gebäude und bieten den Bewohnern einen Ausblick. Bei Bedarf lässt sich durch sie auch eine ausreichende Lüftung in den Räumen ermöglichen. Mitunter sind auch ein Austritt auf eine Terrasse oder einen Balkon durch sie machbar. Von Aschendorff Medien


Di., 03.09.2019

Einbruchschutz Auch gekippte Fenster können sicher sein

Leicht gekippte Fenster mit einer Sicherungsfunktion machen es dem Einbrecher schwer.

Ein geöffneter Fensterspalt galt lange Zeit als Einladung an Einbrecher. Mittlerweile gibt es jedoch Fenster, die man unbesorgt gekippt lassen kann. Wie funktioniert das? Von dpa


Mo., 02.09.2019

Regeln beim Wohnungskauf Makler muss falsche Vorstellung berichtigen

Ist ein Raum im Grundriss als Wohnraum eingezeichnet, muss sich der Käufer darauf verlassen können.

Der Bundesgerichtshof nimmt Makler in die Pflicht: Was im Wohnungs-Exposé als Wohnraum beschrieben wird, muss auch als solcher genutzt werden dürfen. Sind Angaben falsch, ist eine Korrektur fällig. Von dpa


Mo., 02.09.2019

Haushalts-Tipp Selbstgemachte Universalreiniger mit Lavendel-Öl anreichern

Ein Universalreiniger auf Essigbasis lässt sich leicht selbst herstellen.

Wer auf Chemie im Haushalt verzichten will, sucht meist auch nach Alternativen zu herkömmlichen Putzreinigern. Die Deutsche Umweltstiftung stellt ein einfache do-it-yourself-Variante vor, die sich nach persönlichen Vorlieben zum Duften bringen lässt. Von dpa


Fr., 30.08.2019

Im Spätsommer Bei hysterischen Wespen nicht pusten und nicht hauen

Wespen machen uns Menschen Angst, ohne dass man Angst vor ihnen haben müsste. Denn die Tiere greifen nicht einfach an.

Lange werden die Wespen nicht mehr herumschwirren, denn zu dieser Zeit des Jahres verenden die meisten von ihnen. Doch vorher sind die schwarz-gelben Insekten noch einmal besonders aktiv. Für Menschen heißt dies vor allem eines: ruhig bleiben. Von dpa


Do., 29.08.2019

Selbst Strom herstellen Wie Sie die Photovoltaikanlage richtig versichern

Wenn die Photovoltaikanlage kaputt ist, erstattet die richtige Versicherung die entgangene Einspeisevergütung.

Der Schutz einer Photovoltaikanlage ist nicht automatisch in der Wohngebäudeversicherung enthalten. Daher sollten sich private Stromerzeuger über die Möglichkeiten gut informieren. Es lohnt ein Blick auf den Tarifvergleich von «Öko-Test». Von dpa


Do., 29.08.2019

Schutz vor Überflutung In Hochwassergebieten wird es teuer

Keine Chance gegen die Wassermassen: Hochwasser kann in Häusern erhbeliche Schäden hinterlassen.

Starkregen kann fast überall in Deutschland auftreten und Gebäudeschäden verursachen. Doch viele, die in Fluss- oder Küstennähe wohnen, müssen häufiger mit Wasser im Haus rechnen. Das hat Folgen für den Versicherungsschutz. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Baukindergeld ist gefragt Käufe von Eigenheimen erreichen Rekord

Die Bundesbürger haben 2018 so viele Ein- und Zweifamilienhäuser erworben wie nie zuvor. Oft wurde dafür das Baukindergeld in Anspruch genommen.

Das Baukindergeld soll den Wohnungs- und Hausbau fördern. Doch viele nutzen die Förderung nur zum Kauf von bestehenden Eigenheimen. Vor allem in Städten wird nur wenig gebaut. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Studie zum Gebäudenetz So nah stehen Häuser in Deutschland beieinander

In Deutschland sind die Häuser selten weit voneinander entfernt. Große Freiflächen gibt es kaum noch.

Die Nachbarn sind nie wirklich weit entfernt: Deutschland ist sehr dicht bebaut, zeigt eine neue Studie. Das macht nicht nur das Allein-Sein schwierig - auch für die Umwelt gibt es Probleme. Von dpa


Mi., 28.08.2019

Erbbaurecht So errichten Sie ein Eigenheim auf gemietetem Grund

Das eigene Haus kann auch auf einem gemieteten Grundstück entstehen - zumindest wenn Erbbaurecht vereinbart ist.

Ein Haus zu bauen und zusätzlich ein Baugrundstück zu erwerben, ist mit hohem finanziellem Aufwand verbunden. Eine Alternative zum Grundbesitz erschließt sich mit dem Erbbaurecht. Worauf es dabei ankommt: Von dpa


Mi., 28.08.2019

Bei Mietwohnungen Eltern können Schlüssel für Kinder einfordern

Wollen Mieter Schlüssel für die ganze Familie, sollten sie nachschauen, was dazu im Mietvertrag steht - und dann mit dem Vermieter sprechen. Fertig: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Den Überblick wollen Vermieter auch bei der Frage behalten, wie viele Schlüssel im Umlauf sind. Was sollten Mieter beachten, die einen zusätzlichen Öffner brauchen? Von dpa


Di., 27.08.2019

Zuschüsse möglich Was Gas-Kunden über die Umstellung auf H-Gas wissen sollten

Zuschüsse möglich: Was Gas-Kunden über die Umstellung auf H-Gas wissen sollten

Die Förderung von L-Gas geht zurück. Daher müssen in einigen Regionen Deutschlands viele Heizungen und Thermen auf H-Gas umgestellt werden. Was das für Gas-Kunden bedeutet. Von dpa


51 - 75 von 1003 Beiträgen