Wohnen Wenn der Schlüsseldienst zur letzten Rettung wird

Wohnen : Wenn der Schlüsseldienst zur letzten Rettung wird

Mit dem richtigen Schlüsseldienst lässt sich eine Menge Geld sparen. Foto: Colourbox.com

Die größten Katastrophen geschehen immer zu den ungünstigsten Zeitpunkten. Man ist in Eile, die Zeit rennt davon, es gibt einen Knall und sie ist zu. Sicherlich ist es jedem schon mal passiert, dass die Tür ins Schloss fällt und der Schlüssel im Haus, in der Wohnung oder im Auto liegt. Wenn man nicht einen Ersatzschlüssel bei dem Nachbarn des Vertrauens, Familienangehörigen oder Freunden hinterlegt hat, kann das Öffnen der Tür schnell zu einem teuren Spaß werden. Aber was bleibt einem anderes übrig als dies in Kauf zu nehmen?

Es gibt einige bekannte Tricks und Kniffe, mit denen man die Tür schnell öffnen kann. Sei es zum Beispiel die Kreditkarte, eine Haarnadel oder auch rohe Gewalt. Wirklich hilfreich und zielführend sind diese jedoch selten. Da das ganze bestenfalls ohne Beschädigung davongehen soll, ist es nahezu unmöglich als Laie eine Tür ohne Schlüssel zu öffnen. Daher muss oft der Schlüsseldienst als letzte Rettung Abhilfe schaffen und - bestenfalls ohne lange Wartezeit - vor der Tür stehen. Genau das ist aber das Problem vieler „Aussperr-Betroffener“. Viele Schlüsseldienste verlangen unangemessen hohe Preise und nutzen die hilflose Situation ihrer Kunden aus. Die Rechnung wird aber meist erst ausgestellt, wenn die Tür wieder offen ist und damit gibt es auch schon den nächsten Schreck.

Nach einem Zusammenschluss einiger Schlosser im Rhein-Main-Gebiet wird nun für die Türöffnung eine Pauschale von 84 Euro verlangt. Voraussetzung ist, dass die Arbeitszeit nicht länger als 15 Minuten in Anspruch nimmt. Liegt ihr Einsatz außerhalb der regulären Öffnungszeiten, kommen unter der Woche allerdings noch verschiedene Zuschläge zur Pauschale dazu. Sonntags und an Feiertagen darf man gerne mit Preisen von 168 Euro bis 210 Euro rechnen. Des Weiteren wird eine Anfahrtspauschale von 36 Euro berechnet. Der Gesamtpreis versteht sich exklusive der Kosten für die Ersatzteile und ergibt einen Stundenlohn von bis zu 800 Euro.

Beim Schlüsseldienst Frankfurt kostet die Anfahrt hingegen nur 30 Euro pauschal. Da sich jeder Einsatz anders gestaltet, werden die Kosten bei Anruf bekannt gegeben. So kann man sowohl bei der Türöffnung, als auch bei der Rechnungsübergabe getrost aufatmen.

Ärgerlich sind solche Situationen natürlich. Aber mit der richtigen Hilfe wird auch aus diesem Ärger schnell eine Kleinigkeit. Und wer sich vorzeitig über Schlüsseldienste in seiner Nähe informiert kann wahres Geld und eine Menge an Nerven sparen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3396311?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686478%2F