Di., 13.03.2018

Wohnen Dem Pflanztopf auf der Spur: Weit mehr als ein Gefäß!

Wohnen: Dem Pflanztopf auf der Spur: Weit mehr als ein Gefäß!

Foto: colourbox.com

Niemand möchte heute Pflanzen im Raum vermissen. Eine Pflanze vermittelt Natürlichkeit und verändert sofort die Atmosphäre. Dies gilt gleichermaßen im gemütlichen Heim als auch im Büro oder Geschäft. Pflanzen werden heute gezielt als Gestaltungselement eingesetzt. Das bedeutet: Üppige Pflanzen haben längst ihre verlorene Rolle als Lückenfüller verloren.

Heute werden sie geschickt genutzt, um eine bestimmte Atmosphäre zu erzeugen oder sie dienen sogar als Sichtschutz. Weil der Pflanze daher eine große Bedeutung zukommt, sprechen auch die jeweiligen Pflanzkübel eine eigene Formsprache. Hier gewinnt der, der sich intelligent Formen und Farbe zu eigen macht.

Nutzen Sie Pflanztröge für Innen und Außen!

Klassische Plastiktöpfe sehen nicht nur unansehnlich aus, sie haben auch den Pflanzen gegenüber gewisse Nachteile. Denn das Plastikmaterial kann Feuchtigkeit nicht speichern, was häufig zum Austrocknen oder Überwässern der Pflanzen führt. Ein großzügiger Pflanztrog hingegen bietet den Pflanzen den Platz um sich auszubreiten und ein weitaus besseres Feuchtigkeitsklima. In rechteckiger Form werden sie im Innenraum dekorativ eingesetzt. Entweder werden hier kleine Pflanzen eingesetzt, die gewünschte Farbe und Lebendigkeit in den Raum bringen oder sie werden als Raumteiler eingesetzt. Die Höhe eines Pflanztroges ist ausreichend, um auch üppige Pflanzen einzusetzen und eine dezent gestaltete Wand herzustellen ohne den Raum tatsächlich zu trennen. Dank solcher kleinen Investitionen sind langfristige Raumlösungen geschaffen, die als Dekoration fungieren und den Raum optisch dezent trennen. Solche Optionen ergeben sich in großen Arbeitsräumen oder auch im privaten Heim. So sind große Küchen mit angrenzendem Wohnbereich beliebt. Um eine elegante Linie zu schaffen, bietet sich der Einsatz eines Pflanztroges an.

Solche Tröge sehen natürlich auch im Garten besonders schön aus. Wer hier nach einer Art Raumtrennung sucht, findet mit einem Pflanztrog eine ideale Lösung. Mit einer Drainagelösung im Boden wird der Trog sogar winterfest und kann auch während der kalten Jahreszeit am Haus oder im Garten stehen.

Ideale Farben, die mit jeder Pflanze kombiniert werden können

Pflanztöpfe in verschiedenen Grautönen oder Schwarz haben eine sehr edle Ausstrahlung. Diese dunklen Farben geben einen wunderschönen Kontrast zu Pflanzen und verstärken sogar ihren Effekt. Saftig grüne Blätter erscheinen dank der gut gewählten Grauabstufungen noch besser. Auch die Wahl der Pflanzen selbst wird hier keineswegs eingeschränkt. Im Gegenteil. Selbst die angesagte Beton-Optik passt hervorragend zu schönen Pflanzen. So integriert sich der Pflanztopf aus hochwertigem Fiberglas oder Kunststoff perfekt in den Raum. Es bietet sich ebenfalls an, sich die Formsprache der Kübel zu gestalterischen Zwecke zu eigen zu machen. Der Kombinationsvielfalt sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Rechteckige Kübel in Grau passen mit anderen Pflanzenkübeln in Mattschwarz oder Beton-Optik sehr gut zusammen. Auch ein Arrangement verschiedener Größen ist denkbar. Raumteiler sollten gut ausgewählt werden. Hier passen unterschiedliche Farben gut zueinander, die Größe sollte jedoch einheitlich gewählt werden. In jedem Falle erzeugen die modernen Pflanztöpfe immer ein ansprechendes Ambiente.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5587870?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686478%2F