Verfärbungen vermeiden
Kerzen besser dunkel lagern

Das romantische Candle-Light-Dinner oder der gemütliche Winterabend - Kerzen spenden zu jeder Jahreszeit warmes, angenehmes Licht. Wichtig ist es jedoch, die Kerzen bei Nichtgebrauch ordnungsgemäß zu lagern.

Montag, 16.07.2018, 04:55 Uhr aktualisiert: 16.07.2018, 05:02 Uhr
Kerzen verstaut man am besten an einem kühlen, dunklen Ort.
Kerzen verstaut man am besten an einem kühlen, dunklen Ort. Foto: Andrea Warnecke

Stuttgart (dpa/tmn) - Kerzen lagern am besten an einem möglichst dunklen Ort, etwa in einem Schrank oder einer Box. Der Lagerort sollte kühl, trocken und staubfrei sein, rät die European Candle Association in Stuttgart.

Die Kerzen liegen am besten so, dass sie sich nicht verbiegen können. Sind die Stapel zu groß, kann das Eigengewicht die untersten Kerzen eindrücken. Sind die Kerzen nicht verpackt, sollte man sie außerdem getrennt nach Farben aufbewahren. Sonst kann es zu Verfärbungen kommen.

Bevor die Kerzen entzündet werden, reinigt man sie am besten von Staub und Schmutz mit einem nicht fusselnden Tuch, das mit Wasser oder Spiritus befeuchtet wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5909741?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686478%2F
Nachrichten-Ticker