Wohnen
Moderne und stilvolle Büroräume mit dem Wohlfühlfaktor

Attraktiv gestaltete, moderne Büroräume schaffen eine inspirierende Arbeitsatmosphäre. Das gilt genauso für Räume in Bürogebäuden wie für das Home-Office in der eigenen Wohnung. Bei der Einrichtung sind viele unterschiedliche Aspekte zu berücksichtigen, von der Auswahl der Bodenbeläge und Vorhänge bis hin Ausstattung mit ergonomisch konzipierten Möbeln.

Freitag, 19.10.2018, 04:54 Uhr aktualisiert: 19.10.2018, 10:06 Uhr
Wohnen: Moderne und stilvolle Büroräume mit dem Wohlfühlfaktor
Mit kleinen Details lassen sich in Büroräumen eine angenehme Atmosphäre schaffen. Foto: Colourbox.de

Funktionale Einrichtung mit Pfiff
Die Nutzung des Büroraums spielt eine entscheidende Rolle bei dessen Gestaltung. So erfordert beispielsweise ein Büro mit viel Publikumsverkehr einen strapazierfähigen sowie leicht zu reinigenden Bodenbelag und Möbel. Angehörige kreativer Berufe oder in der IT-Branche tätige Personen schätzen eine sachliche Einrichtung im Lounge-Stil, während Rechtsanwälte und Finanzdienstleister meist eher eine konservative Möblierung mit Schreibtisch und Stühlen aus Massivholz bevorzugen. Antike Stücke, wie zum Beispiel ein Rollschrank oder eine Banker-Lampe, bilden zu jeder Art von Büroeinrichtung einen eleganten Kontrast. Beim Kauf von Büromöbeln ist stets darauf zu achten, dass deren Abmessungen optimal zu den Dimensionen des Raumes passen. Als genauso entscheidend erweisen sich die Lichtverhältnisse: Möbel in dunklen Farben schlucken viel Licht und passen aus diesem Grund nur in geräumige, helle Büroräume. Außerdem empfiehlt es sich, ein ausgeklügeltes Beleuchtungskonzept, gegebenenfalls mit der Unterstützung eines Fachmanns zu entwickeln. Die Anordnung des Schreibtisches und das ausreichend helle, blendfreie Licht am Arbeitsplatz sind entscheidende Bedingungen für ein augenschonendes, konzentriertes Arbeiten. 
Wandelbarkeit ist Trumpf
Das mehrstündige Sitzen im Büro belastet den gesamten Körper und kann zu zahlreichen chronischen Erkrankungen führen. Mit einem in der Höhe verstellbaren Schreibtisch, der auch als Stehpult nutzbar ist, lassen sich diese negativen Auswirkungen der Büroarbeit vermeiden. Innovative Stühle fördern das aktive Sitzen, indem sich der Schreibtischarbeiter auf ihnen hin- und her bewegt beziehungsweise darauf balanciert. Den gleichen Effekt hat ein großer Ball als Sitzgelegenheit, der als Alternative zum konventionellen Schreibtischstuhl in Frage kommt. Modular aufgebaute Schränke und Tische stellen eine hervorragende Anschaffung dar. Sie ermöglichen einen unkomplizierten Umbau des Büros und lassen sich bei Bedarf schnell erweitern. Als besonders zweckmäßig zeigen sich dabei Büromöbel auf Rollen mit Feststellbremsen.

Farbige Details und Pflanzen als geschmackvolle Hingucker
Mit gezielt als Blickfang eingesetzten Zimmerpflanzen erhalten Büroräume eine lebendige Ausstrahlung. Das frische Grün wirkt anregend und beruhigend zugleich. Darüber hinaus gilt es als wissenschaftlich erwiesen, dass Pflanzen die Raumluft nachhaltig verbessern. Große, dekorative Töpfe, deren Optik mit der übrigen Büroeinrichtung harmoniert, lassen sich mit unterschiedlichen Pflanzen bestücken. Besonders gut machen sich Zimmerlinden, Palmen, Gummibäume oder Kakteen im Büro, da sie keine hohen Ansprüche an die Pflege stellen. Auch blühende Pflanzen, wie beispielsweise Alpenveilchen, Azaleen, Orchideen oder Arthurien sorgen für ein freundliches Ambiente. Darüber hinaus schaffen bunte Büro- beziehungsweise Schreibtischaccessoires gute Stimmung. Idealerweise beschränkt sich dabei die Farbpalette auf zwei bis maximal drei abgestimmte Töne, wie zum Beispiel Grasgrün und Gelb oder verschiedene Blaunuancen. Schreibtischunterlage und -lampe, Locher, Tacker, Mouse-Pad und Aktenordner in diesen Farben kosten nicht viel und  ergeben ein stimmiges Gesamtbild .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6131738?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686478%2F
Nachrichten-Ticker