Mit Holzscheiben
Vasen aus alten Gläsern sind schlicht und schön

Für Blumen braucht man keine richtige Vase, ein altes Glas tut es auch - mit einem besonderen Dreh wird das Ganze kreativ.

Mittwoch, 15.04.2020, 04:56 Uhr aktualisiert: 15.04.2020, 05:04 Uhr
Ein altes Glas als Vase ist nichts Besonderes - mit einer durchlöcherten Holzscheibe bekommt das Ganze aber etwas Besonderes.
Ein altes Glas als Vase ist nichts Besonderes - mit einer durchlöcherten Holzscheibe bekommt das Ganze aber etwas Besonderes. Foto: Steffen Rieger

Köln (dpa/tmn) - Jetzt im Frühling wollen viele ihr Zuhause mit Blumen schmücken - neuen Vase sind dafür nicht nötig. Blüten, Blätter und Gräser finden auch in alten Marmeladengläsern einen hübschen Platz. Klingt erst einmal wenig kreativ - doch mit durchlöcherten Holzscheiben wird die Vase zum Hingucker.

Die DIY Academy in Köln erklärt, wie es geht: Man nehme eine Holzscheibe mit einem Durchmesser größer als die Glasöffnung. Dann durchbohrt man das Holz an mehreren Stellen mit unterschiedlich großen Bohraufsätzen. Wasser ins Glas und die Scheibe auflegen. In den Löchern lassen sich die Blumen beliebig arrangieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7369813?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686478%2F
Nachrichten-Ticker