Sonderveröffentlichung

Wohnen
Bunt durch den Sommer mit der passenden Einrichtung

Sie lieben Farben? Dann sind die aktuellen Wohntrends für den Sommer ein Grund zur Freude. Es darf gerne bunt werden und das sowohl im Wohnzimmer als auch in der Diele und allen anderen Wohnbereichen. Ob farbenfrohe Kissen oder gleich ein neues Sofa - Hauptsache, die neuen Dinge bereichern Ihr Ambiente und bringen sommerliche Stimmung mit sich.

Mittwoch, 08.07.2020, 03:10 Uhr aktualisiert: 08.07.2020, 09:19 Uhr
Wohnen: Bunt durch den Sommer mit der passenden Einrichtung
Foto: Colourbox

Bunte Textilien bereichern jede Wohnung

Wenn Sie gar nicht viel ändern wollen, sondern nur hier und da einen kleine farblichen Akzent setzen möchte, bietet sich neue Tischwäsche an. Beim Spezialist für Tischwäsche aus Wachstuch und Baumwolle finden Sie nicht nur zurückhaltende Modelle, sondern auch fröhliche, sommerliche Varianten. Ergänzen können Sie die neue Tischdecke oder farbige Platzdecken mit passenden Zierkissen für die Stühle. Hier sollten Sie entweder die gleichen Farben auswählen oder Sie entscheiden sich für eine auffällige Komplementärfarbe. Wichtig ist nur, dass die weiteren Farben mit den textilen Farbtupfern harmonieren. Ansonsten kann es passieren, dass die Umgebung zu unruhig wird.

Sofern Sie viele Holzmöbel besitzen oder den Industrie-Look lieben, lässt sich das eher gedeckt gehaltene Mobiliar wunderbar mit farbigen Teppichen kombinieren. Können Sie sich nicht für eine Farbe entscheiden, greifen Sie ruhig zu Mustern, Streifen oder Drucken. Infrage kommen außerdem bunte Flickenteppiche, die sich gerade im Eingangsbereich sehr gut machen und pflegeleicht sind.

Bunt und trotzdem natürlich

Gerade die Farbe Grün ist im Sommer angesagt. Hier müssen Sie gar nicht unbedingt auf neue Möbel oder auf Dekorationen zurückgreifen. Stattdessen kann es manchmal schon ausreichen, wenn Sie ein wenig mehr natürliches Grün in die eigenen vier Wände holen. Suchen Sie sich ein paar schöne Pflanzen aus, welche Ihr Heim mit ihren satten Farben aufwerten. Die Töpfe können Sie wiederum in farbigen Varianten wie Blau, Pink oder Sonnengelb dazu kombinieren. Jeder, der nun Ihre Wohnung betritt, weiß sofort: Hier hat der Sommer Einzug gehalten.

Wenn Sie keine Pflanzen kaufen wollen, können Sie sich auch dem üppigen Angebot aus der Natur bedienen. Gerade im Sommer finden Sie draußen im Wald oder nahe der Felder verschiedene Blumen sowie Kräuter, die sich zu einem sommerlichen Strauß binden lassen. Der macht sich wiederum gut auf der Kommode im Flur, auf dem Nachttisch, auf der Fensterbank oder auf dem Esstisch in Ihrer sommerlichen Küche.

Es muss nicht knallig sein

Wenn Sie nicht der Freund von richtigen knalligen Farben sind, dann greifen Sie doch zu zarten Nuancen, die dennoch sommerlich anmuten. Wie wäre es zum Beispiel mit zartrosa Kissen auf dem Sofa oder neuen, leichten Vorhängen in Babyblau? Hier können Sie beliebig variieren. Sehr beliebt in diesem Sommer ist vor allem helles Mintgrün, das wirklich zu allem passt und zusammen mit anderen Farben an eine blühende Sommerwiese erinnert.

Natürlich können auch Bilder mit sommerlichen Motiven dafür sorgen, dass nicht nur draußen, sondern auch drinnen alles nach Sommer schreit. Beliebt sind vor allem Bilder von blühenden Wiesen oder Gewässern, die in der Sonne glitzern. Falls Sie lieber Fotos von sich selbst, Ihren Liebsten oder einem Haustier aufhängen wollen, wählen Sie dafür passende Rahmen. Diese lassen sich ganz einfach selbst gestalten, indem Sie normale Rahmen mit etwas Sand oder Muscheln verzieren . Der mediterrane Look ist typisch sommerlich und passt wiederum durch das Marineblau zum Motto: Es darf bunt sein! Generell ist es eine gute Idee, sich von der Natur inspirieren zu lassen. Natürliche Grüntöne kombiniert mit sattem Gelb, Rot oder Blau erinnern per se an den Sommer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7485360?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686478%2F
Nachrichten-Ticker