Leute
Kim Kardashian will zweites Kind nicht «South» nennen

Los Angeles (dpa) - TV-Sternchen Kim Kardashian (34) will ihr zweites Kind nicht mehr nach einer Himmelsrichtung benennen. Entsprechende Spekulationen, sie taufe das Geschwisterchen der zweijährigen North nun South, nannte die Ehefrau von Rapper Kanye West (38) «albern». 

Montag, 15.06.2015, 15:52 Uhr aktualisiert: 15.06.2015, 16:07 Uhr

«Ich mag «South West» nicht, weil North immer irgendwie besser sein würde», sagte Kardashian in einem Radio-Interview. «Sie hat eine bessere Richtung.»

Die US-Amerikanerin wollte Berichte, wonach sie einen Jungen erwarte, nicht kommentieren. «Wir haben noch niemandem das Geschlecht verraten.» Die 34-Jährige hatte vor zwei Wochen in ihrer Reality-Sendung «Keeping up with the Kardashians» bekanntgemacht, dass sie wieder schwanger sei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3325431?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F
Nachrichten-Ticker