Raumfahrt
Esa-Chef Jan Wörner mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Darmstadt (dpa) - Der Generaldirektor der europäischen Raumfahrtagentur Esa, Jan Wörner, ist am Samstag mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt worden. Brigitte Zypries (SPD), Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, übergab die Auszeichnung bei einem Festakt in Darmstadt.

Samstag, 27.02.2016, 16:26 Uhr aktualisiert: 27.02.2016, 16:28 Uhr
Jan Wörner mit dem Bundesverdienstkreuz.
Jan Wörner mit dem Bundesverdienstkreuz. Foto: Juergenmai.De

Mit dem Orden wird Wörner für seine Verdienste um den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland geehrt und für seine wissenschaftliche Nachwuchsarbeit. Die sei ihm immer eine Herzensangelegenheit gewesen, sagte Zypries laut Mitteilung des Bundesinnenministeriums.

Der 61-jährige Jan (eigentlich: Johann-Dietrich) Wörner leitet die Esa in Paris seit Juli 2015. Zuvor war er Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Wörner wurde 1954 in Kassel geboren, studierte Bauingenieurwesen in Berlin und Darmstadt und forschte auch in Japan über Erdbeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3834678?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F
Nachrichten-Ticker