Durch «E.T.» weltberühmt
Drew Barrymore bereut nichts

Die US-Schauspielerin ist durch viele tiefe Täler gegangen. Aus ihren Fehlern aber hat sie gelernt und will ihre Erfahrungen jetzt an ihre Kinder weitergeben.

Freitag, 27.01.2017, 11:07 Uhr aktualisiert: 27.01.2017, 11:10 Uhr
Drew Barrymore stellt in Berlin die Netflix-Serie «Santa Clarita Diet» vor.
Drew Barrymore stellt in Berlin die Netflix-Serie «Santa Clarita Diet» vor. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Schauspielerin Drew Barrymore (41) bedauert keine Entscheidung, die sie in ihrem Leben getroffen hat. Das sagte die US-Amerikanerin der Deutschen Presse-Agentur .

«Niemand sollte sein Leben bereuen. Ich habe aus Fehlern gelernt und werde meine Erfahrungen an meine Kinder weiter geben. Ich hatte keine Eltern, die so etwas für mich getan haben.»

Barrymore wurde mit sieben Jahren in der Rolle der Gertie in Steven Spielbergs Film «E.T.» weltberühmt. Als Jugendliche bekam sie Probleme mit Alkohol und Drogen . Nach einem Klinikaufenthalt wohnte sie bei Pflegefamilien und bezog mit 15 Jahren ihre erste eigene Wohnung.

In Berlin stellte Barrymore ihre neue Serie «Santa Clarita Diet» vor. Sie spielt die Hauptrolle und ist auch Mitproduzentin.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4587946?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F
Nachrichten-Ticker