Think positive
Keanu Reeves freut sich über mehr politisches Engagement

Keanu Reeves ist wieder als Auftragskiller John Wick im Kino zu sehen. Dieser geht unbeirrbar seinen Weg. Im richtigen Leben muss man sich aber anders verhalten, weiß Reeves.

Dienstag, 14.02.2017, 17:07 Uhr aktualisiert: 14.02.2017, 17:10 Uhr
Keanu Reeves hofft, dass die Menschen besser miteinander umgehen.
Keanu Reeves hofft, dass die Menschen besser miteinander umgehen. Foto: Jörg Carstensen

Berlin (dpa) - Schauspieler Keanu Reeves (52) spielt in seinem neuen Film « John Wick : Kapitel 2» einen Mann, der für jedes Problem eine schnelle Lösung hat - und sei es Gewalt.

Das kann so nur auf der Leinwand klappen: «Einfache Antworten und einfache Lösungen - so funktioniert es nicht», sagte Reeves der Deutschen Presse-Agentur . «Im echten Leben sind die Lösungen für Probleme nie leicht und nie einfach.»

Der kanadische Schauspieler, der in den USA lebt, findet es positiv, dass sich jetzt wieder mehr Menschen politisch engagieren. «Die jetzige Zeiten und ihre Politik und Kultur aktiviert ja auch viele Menschen zivilgesellschaftlich. Und das ist eine echt gute Sache.»

Man könne nur hoffen, sagte der 52-Jährige, «dass die Menschen überall auf der Welt lernen, besser miteinander umzugehen und auch diesen Planeten besser zu behandeln». Es gehe darum, «etwas Schönes zu hinterlassen für unsere Kinder». «John Wick: Kapitel 2» läuft am Donnerstag in den Kinos an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4629100?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F
Nachrichten-Ticker