Europatrip
Charles und Camilla in Wien eingetroffen

Italien haben Charles und Camilla verlassen und sind jetzt im Zuge ihres Europatrips nach Österreich weitergereist. Hier wurde das royale Paar von Bundespräsident Alexander Van der Bellen empfangen.

Mittwoch, 05.04.2017, 18:02 Uhr aktualisiert: 05.04.2017, 18:04 Uhr
Bundespräsident Alexander Van der Bellen (l) empfängt Prinz Charles und Herzogin Camilla.
Bundespräsident Alexander Van der Bellen (l) empfängt Prinz Charles und Herzogin Camilla. Foto: Hans Punz

Wien (dpa) - Der britische Thronfolger Prinz Charles und seine Frau Camilla sind auf ihrer mehrtägigen Europareise am Mittwoch in Wien eingetroffen. Das Paar wurde am späten Nachmittag vom österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen in der Hofburg begrüßt.

Danach war ein Treffen des 68-jährigen Prinzen von Wales und der Herzogin von Cornwall (69) mit Bundeskanzler Christian Kern geplant.

Charles und Camilla wollen am Donnerstag noch die Spanische Hofreitschule und einen Biowinzer sowie die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) besuchen, bevor sie am Abend ihre Reise beenden. Auf der Tour hatten sie Rumänien und Italien besucht und auch eine Privataudienz bei Papst Franziskus erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4750450?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F
Nachrichten-Ticker