Ex-Nationalspieler
Lothar Matthäus: Ein Fuß-Model werde ich nicht mehr

Die Füße waren früher sein Kapital. Mit ihnen schoss Lothar Matthäus Tore und verteidigte wie ein wilder Stier. Zu Werbezwecken will der ehemalige Nationalspieler sie jedoch nicht verwenden.

Samstag, 08.04.2017, 12:35 Uhr aktualisiert: 08.04.2017, 12:38 Uhr
Seine Füße findet der ehemalige Fußballspieler Lothar Matthäus gar nicht so hässlich. Zum Modeln reicht es aber seiner Meinung nach nicht.
Seine Füße findet der ehemalige Fußballspieler Lothar Matthäus gar nicht so hässlich. Zum Modeln reicht es aber seiner Meinung nach nicht. Foto: Arne Dedert

Berlin (dpa) - Mit seinen Füßen hat er Millionen verdient, aber ein Fuß-Model wird Ex-Fußballstar Lothar Matthäus vermutlich nicht mehr. «So schlecht sehen meine Füße nicht aus. Ich kenne viele Spieler, da sieht es schlimmer aus als bei mir», sagte Matthäus der «Berliner Zeitung» in einem Interview.

«Aber ein Fuß-Model werde ich sicherlich nicht mehr.» Apropos Füße: Nach Matthäus' Ansicht hat sich bei Fußballschuhen zwar viel getan, Wunder können die neuen Materialen jedoch nicht bewirken: «Wenn ich einen Schuh von heute in der Hand habe und mich an meine Zeit erinnere, dann sind das Welten. Und nicht nur das Gewicht, auch die Griffigkeit am Boden. Früher gab es Noppenschuhe, und es gab Stollenschuhe. Heute hast Du für jeden Grashalm einen anderen Schuh. Aber deswegen schießen sie jetzt auch nicht mehr Tore als wir früher.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4756544?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F
Nachrichten-Ticker