Abschied
Ex-Freund von Bobbi Kristina Brown gestorben

Nick Gordon starb mit nur 30 Jahren. Die genauen Umstände seines Todes sind noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungen.

Donnerstag, 02.01.2020, 11:02 Uhr aktualisiert: 02.01.2020, 11:04 Uhr
Bobbi Kristina Brown und Nick Gordon.
Bobbi Kristina Brown und Nick Gordon. Foto: Paul Buck

Miami (dpa) - Der Ex-Freund von Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina Brown ist tot. Nick Gordon starb im Alter von 30 Jahren in Florida, wie US-Medien am Donnerstag unter Berufung auf seinen Bruder Jack Walker junior und seinen Anwalt Joe Habachy berichteten.

Zwar könne er sich nicht zu den genauen Umständen von Gordons Tod äußern, schrieb Habachy demnach in einer Mitteilung am Mittwoch. Aber es habe ihm das Herz gebrochen, die verheerenden Folgen der Drogenabhängigkeit in einer Gruppe junger Menschen zu beobachten.

Gordon wurde in einem Zivilprozess für den Tod seiner Ex-Freundin mitverantwortlich gemacht. Die 22-Jährige war im Januar 2015 bewusstlos in einer Badewanne gefunden worden und nach einem halben Jahr im Koma gestorben. Gordon wurde damals zur Zahlung von 36 Millionen Dollar (32 Millionen Euro) Schadenersatz verurteilt.

Bobbi Kristina war die Tochter des US-Sängerpaares Whitney Houston («I Will Always Love You») und Bobby Brown («Girlfriend», 50). Der Tod des Reality-TV-Stars folgte dem tragischen Muster ihrer Mutter. Houston war nur drei Jahre zuvor im Alter von 48 Jahren tot in einer Badewanne entdeckt worden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7165883?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F
Nachrichten-Ticker