Schauspieler und Regisseur
Promi-Geburtstag vom 4. Januar 2020: Yvan Attal

Er gehört zu den großen Schauspielern und Regisseuren Frankreichs. Eine berühmte Schauspielerin taucht immer wieder in seinen Filmen auf. Mit ihr ist Yvan Attal auch seit langer Zeit liiert.

Samstag, 04.01.2020, 00:01 Uhr aktualisiert: 04.01.2020, 05:02 Uhr
Yvan Attal wird 55.
Yvan Attal wird 55. Foto: Christophe Karaba

Berlin (dpa) - Sie haben sich bei Dreharbeiten kennengelernt. Eric Rochants Drama «Entführung aus Liebe» (1991) hat Yvan Attal und Charlotte Gainsbourg zusammengebracht. Seitdem sind die beiden liiert, sind Eltern dreier Kinder - geheiratet haben sie aber nie.

Mit «Entführung aus Liebe» gelang Yvan Attal, der heute 55 Jahre alt wird, auch der endgültige Durchbruch als Schauspieler, nachdem er zuvor schon in Rochants Debüt «Eine Welt ohne Mitleid» (1989) auf sich aufmerksam gemacht hatte.

In «Entführung aus Liebe» spielt er Bruno, der seine weit entfernt wohnende Freundin (Charlotte Gainsbourg) beeindrucken will und deshalb einen Schulbus entführt. Eine gefährliche Odyssee beginnt.

«Ich kann ich selbst sein, mit all meinen Fehlern», sagte Attal in «Femme Actuelle» über seine Beziehung zu Charlotte Gainsbourg, mit der im Laufe der Jahrzehnte immer wieder gemeinsam vor der Kamera stand - vor allen in den Filmen, die Attal als Regisseur drehte.

Sein Regie-Debüt gab er bezeichnenderweise mit dem Film «Meine Frau, die Schauspielerin» (2001), der von einem Mann (Attal) handelt, der unter anderem Probleme damit hat, dass seine Frau (Gainsbourg) vor der Kamera ständig andere Männer küsst. Yvan Attal erhielt für seinen Erstling eine Nominierung für den César, Frankreichs wichtigster Filmpreis.

Drei Filme haben die beiden gemeinsam realisiert, aber Yvan Attal hat auch ohne Charlotte Gainsbourg Erfolg. In seiner Komödie «Die brillante Mademoiselle Neila» (2018) trifft ein Rassist (Daniel Auteuil) auf eine junge Studentin (Camélia Jordana) aus der Pariser Banlieue.

Yvan Attal wurde als Sohn eines Uhrmachers in Tel Aviv geboren, aufgewachsen ist er in der Nähe von Paris. Nachdem er als Kind seine Nachmittage im Kino verbrachte, wuchs in ihm der Wunsch, Schauspieler zu werden. Inzwischen hat er in rund fünfzig Filmen mitgewirkt, sechs Filme hat er als Regisseur ins Kino gebracht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7169401?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F
Nachrichten-Ticker