Britische Royals
Prinz Harry und Herzogin Meghan wieder in London

Die Auszeit im fernen Kanda ist vorbei: Prinz Harry und Herzogin Meghan sind wieder in Großbritannien.

Dienstag, 07.01.2020, 17:39 Uhr aktualisiert: 07.01.2020, 17:42 Uhr
Prinz Harry und Herzogin Meghan, nach ihrem Treffen mit Kanadas Hochkommissarin in London.
Prinz Harry und Herzogin Meghan, nach ihrem Treffen mit Kanadas Hochkommissarin in London. Foto: Aaron Chown

London (dpa) - Der britische Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) sind von ihren sechswöchigen Ferien in Kanada zurück. Sie hatten am Dienstag in London ihren ersten Termin - im Kanada-Haus am Trafalgar Square. Dort bedankten sie sich bei der kanadischen Hochkommissarin für das Vereinigte Königreich, Janice Charette, und ihren Mitarbeitern für die Gastfreundschaft, die das Commonwealth-Land ihnen im Familienurlaub mit Baby Archie gewährt hatte.

In ihren Ferien waren die Royals mehrmals beim Wandern und Joggen gesehen worden. Sie verbrachten auch das Weihnachtsfest dort, gemeinsam mit Harrys Schwiegermutter. Meghan hatte mehrere Jahre lang in Kanada als Schauspielerin («Suits») gearbeitet. Vor der mehrwöchigen Auszeit von den royalen Verpflichtungen wirkten beide angeschlagen. Sie waren unter anderem in die öffentliche Kritik geraten, weil sie sehr auf ihre Privatheit pochten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7177054?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F
Nachrichten-Ticker