Zwischen Action und Drama
«About a Boy» war gestern: Nicholas Hoult wird 31

Seit seiner Kindheit steht Nicholas Hoult vor der Kamera. Berühmt wurde er an der Seite von Hugh Grant. Inzwischen macht er auch als Action-Star eine gute Figur.

Montag, 07.12.2020, 00:01 Uhr
Schauspieler Nicholas Hoult wird 31 Jahre alt.
Schauspieler Nicholas Hoult wird 31 Jahre alt. Foto: Joel C Ryan

Berlin (dpa) - Als schräger Außenseiter mit Bommelmütze und furchtbarem Haarschnitt gelang Nicholas Hoult bereits in ganz jungen Jahren der internationale Durchbruch. Zwölf war er, als er in der britischen Komödie «About a Boy oder: Der Tag der toten Ente» (2002) Hugh Grant zunächst gehörig auf die Nerven ging, schließlich aber doch dessen Herz gewann.

Seitdem ist eine ganz Menge passiert: Nach Hugh Grant wurden Jennifer Lawrence, Liam Neeson, Tom Hardy oder Charlize Theron seine Filmpartner. Dabei macht der britische Schauspieler, der heute 31 Jahre alt wird, in sensiblen Dramen («A Single Man») eine ebenso gute Figur wie in knallharten Action-Filmen («Mad Max: Fury Road», «X-Men»-Reihe).

In diesem Jahr war Nicholas Hoult ganz besonders präsent: In dem Biopic «Edison - Ein Leben voller Licht» war er neben Benedict Cumberbatch und Michael Shannon als genialer Erfinder zu sehen. In der zehnteiligen Serie «The Great» spielt er an der Seite von Elle Fanning den Zaren Peter III.. Und in «The Banker» wurde er zum Strohmann von Samuel L. Jackson und Anthony Mackie, die ein Banken und Immobilienimperium errichten.

Einen Plan B habe er nie gehabt, meinte Nicholas Hoult im Interview mit dem Sender Tele 5. «Das Problem war, dass ich auch in der Schule nicht unbedingt der Beste war. Mit meinem Notendurchschnitt hätte ich sicherlich nicht studieren können. Vielleicht wäre ich Rennfahrer geworden.»

© dpa-infocom, dpa:201203-99-557850/7

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7711578?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686278%2F
Nachrichten-Ticker