Polizeimeldungen Polizei Münster
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss mit schwer verletztem Fahrzeugführer

Münster, OT Häger (ots) - Am Freitag, den 22.02.2019, gegen 19.30 Uhr, befuhr ein 39-jähriger Fahrzeugführer aus Münster mit seinem PKW die Hanseller Str. aus Rtg. Häger kommend in Fahrtrichtung Greven. Im Teilstück der Hanseller Str. zwischen der Einmündung Leiferdingweg und der Zufahrt zur Reitanlage Hanseller Str. 282, die Hanseller Str. verläuft hier in einer Rechtskurve, kam der 39-jährige mit seinem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den neben der Fahrbahn verlaufenden Entwässerungsgraben. Am Ende des Grabens wurde das Fahrzeug aus der Vertiefung herausgeschleudert und kam hinter der dortigen Bushaltestelle auf dem Radweg zum stehen. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrzeugführer schwer. Er musste mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt werden, wo er stationär verblieb. Da die eingesetzten Polizeibeamten an der Unfallstelle Alkoholgeruch in der Atemluft des 39-jährigen festgestellt hatten, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 39-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und das Fahrzeug ohne Wissen der Halterin benutzt hatte. Das verunfallte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert werden. Da die Fahrbahn an der Unfallstelle aufgerund des Verkehrsunfalles durch Schlamm aus dem Entwässerungsgraben stark verschmutzt war, musste diese durch die vor Ort befindliche Feuerwehr abgespritzt und gereinigt werden. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 7.000 Euro. Den 39-jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

Samstag, 23.02.2019, 05:15 Uhr

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6412128?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
Nachrichten-Ticker