Polizeimeldungen Polizei Münster
Radler fährt auf der falschen Seite - 24-Jähriger bevorzugt schwere Verletzungen

Münster (ots) - Ein Motorradpolizist kontrollierte Dienstag (16.04., 8 Uhr) zwischen der Gasselstiege und der Grevener Straße Radfahrer, die auf der falschen Seite unterwegs waren.

Mittwoch, 17.04.2019, 15:30 Uhr

Erst letzte Woche waren dort zwei Radler aufgrund dieses
Fehlverhaltens verletzt worden. Ein 24-Jähriger sorgte mit seiner
Aussage für Entsetzen bei dem Beamten. Als er von dem Polizisten
gestoppt wurde entgegnete er, dass er lieber mit schwerer
Kopfverletzung im Krankenhaus liegen würde als sich über die
Gefährlichkeit belehren zu lassen.

Verfasser: Klaus Laackmann

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6550139?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
Nachrichten-Ticker