Polizeimeldungen Polizei Münster
Kontrolle zur Erhöhung der Vekehrssicherheit von Radfahrern - 52 Verstöße in zwei Stunden

Münster (ots) - Polizisten kontrollierten am Mittwoch (17.4.) in der Zeit von 14 bis 16 Uhr innerhalb des Promenadenrings den Verkehr zur Erhöhung der Vekehrssicherheit von Radfahrern.

Donnerstag, 18.04.2019, 16:45 Uhr

Die Beamten stellten insgesamt 52 Verstöße fest, 21 bei
Kfz-Fahrern, 31 bei Radfahrern. 16 Autofahrer machten Fehler beim
Abbiegen, einer parkte behindernd, einer überschritt die zulässige
Höchstgeschwindigkeit, einer benutzte das Handy während der Fahrt,
einer hatte sein Kennzeichen verändert und einer fuhr bei Rot. 17
Radfahrer waren auf der falschen Seite unterwegs oder fuhren entgegen
der Einbahnstraße, neun benutzten das Handy während der Fahrt und
fünf fuhren bei Rot.

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6552544?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
Nachrichten-Ticker