Polizeimeldungen Polizei Münster
Schwerer Verkehrsunfall im Kreuz Münster Süd

Münster BAB 1 (ots) - Am Samstag Mittag, gegen 12.oo Uhr, befuhr ein 25-jähriger PKW Fahrer aus dem Kreis Mayen den mittleren Fahrstreifen der BAB 1 im Kreuz Süd in Richtung Bremem. In Höhe des "Überfliegers" der BAB 43 kam es beim Wechsel auf den linken Fahrstreifen zu einer Kollision mit dem herannahenden PKW eines 45-jährigen Münsteraners. Dieser fuhr auf den PKW des 25-jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge nach rechts gegen die Betonwand geschleudert und anschließend wieder zurück auf die BAB. Der PKW des Münsteraners überschlug sich dabei und lag auf dem Dach. Die 43-jährige Beifahrerin wurde dabei eingeklemmt. Sie und der Fahrer wurden schwer verletzt dem Krankenhaus zugeführt. Der 25-jährige Fahrer verletzte sich leicht. Die BAB 1 wurde kurzfristig in Richtung Bremen ganz gesperrt. Anschließend konnte der Verkehr einspurig während der Abschlepp - und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle vorbei geführt werden. Kurzfristig staute sich der Verkehr auf ca. fünf Kilometer. Neben Abschleppfirmen waren die Feuerwehr Münster und die Autobahnmeisterei ebenfalls im Einsatz.

Samstag, 25.05.2019, 17:15 Uhr

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6638800?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
Nachrichten-Ticker