Polizeimeldungen Polizei Münster
Zeuge beobachtet Autoaufbrecher im Bahnhofsumfeld - Täter auf gestohlenem Rad festgenommen

Münster (ots) - Polizisten, die im Bahnhofsumfeld auf Streife waren, nahmen heute Morgen (13.9., 0:26 Uhr) an der Schillerstraße nach einem Zeugenhinweis einen 20-jährigen Autoaufbrecher fest.

Freitag, 13.09.2019, 13:00 Uhr

Der aufmerksame 44-jährige Münsteraner hörte ein dumpfes Geräusch
auf der Straße, sah den Täter kniend auf dem Beifahrersitz eines
Mazdas mit eingeschlagener Seitenscheibe und wählte direkt die "110".

Zivile Polizeibeamte nahmen den 20-Jährigen noch in der Nähe des
Tatortes auf einem Fahrrad fest. In seinen Taschen fanden die Beamten
einen Dorn eines Nothammers, einen zweistelligen Bargeldbetrag, ein
Handy aus dem Mazda, Handschuhe und Diebesgut aus einem Pkw-Aufbruch
von Dienstag (10.9.) an der Kärntner Straße.

Ermittlungen ergaben, dass der Dieb die mitgeführte Leeze kurz
zuvor an der Wolbecker Straße entwendet hatte. Zudem hatten
Polizisten den 20-Jährigen bereits zwei Tage zuvor nach einem
Diebstahl aus einer Sportumkleide am Hansaring festgenommen
("Diebstahl aus Sportumkleide - Zwei Täter gefasst" ots vom 12.9.,
12:18 Uhr).

Die Ermittlungen dauern an.

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6923920?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
Nachrichten-Ticker