Polizeimeldungen Polizei Münster
Alkoholisiert über Rot - Polizisten stoppen Autofahrer

Münster (ots) - Polizisten stoppten am Dienstag (7.1., 23:05 Uhr) am Cheruskerring einen alkoholisierten Autofahrer.

Mittwoch, 08.01.2020, 12:16 Uhr

Die Beamten bemerkten während der Streifenfahrt, dass an einem Volvo lediglich
das Standlicht eingeschaltet waren und folgten dem Wagen, um ihn zu
kontrollieren. An der Kreuzung Lublinring Ecke Kanalstraße fuhr der 47-jährige
Autofahrer bei Rot. Auf im Anschluss eingeschaltete Anhaltezeichen mittels
Blaulicht, akustischem Anhaltesignal und Lichtblitzen reagierte der Steinfurter
zwei Einmündungen weit nicht.

Als die Beamten den Betrunkenen dann überprüften, rollte sein Auto rückwärts auf
den Streifenwagen zu. Der 47-Jährige musste mehrfach aufgefordert werden, die
Bremse zu ziehen, er hatte eine verwaschene Aussprache, kam nur langsam und
wackelig aus seinem Wagen heraus und konnte dem Gespräch mit den Polizisten nur
schwer folgen.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,52 Promille. Der
47-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein und den
Fahrzeugschlüssel stellten die Polizisten sicher.

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7178344?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
Nachrichten-Ticker