Polizeimeldungen Polizei Münster
Polizisten stoppen betrunkenen Einbrecher ohne Führerschein

Münster (ots) - Polizisten stoppten Sonntagmorgen (2.2., 1:44 Uhr) einen betrunkenen Einbrecher ohne Führerschein. Zwei aufmerksame Radfahrer hörten auf der Dyckburgstraße in Höhe eines Vereinsheims ein lautes Geräusch und beobachteten einen Mann, der sich verdächtig an einem Fahrzeug aufhielt. Sie alarmierten die Polizei. Der Verdächtige stieg dann in das Fahrzeug und fuhr davon. Die eingesetzten Beamten stoppten und kontrollierten den 42-jährigen, polizeibekannten Münsteraner. Dieser war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er roch nach Alkohol und hatte glasige Augen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,74 Promille. Im Fahrzeuginnern fanden die Beamten 10 Kisten Bier und vier Kisten Softdrinks. Weitere Ermittlungen ergaben, dass kurz zuvor der Kiosk Vereinsheims aufgebrochen wurde und diverse Getränkekisten fehlten. Der 42-jährige Münsteraner stritt den Einbruch ab. Die Beamten nahmen ihn mit zur Wache. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an.

Dienstag, 04.02.2020, 15:31 Uhr

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7238856?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
Nachrichten-Ticker