Polizeimeldungen Polizei Münster
Unfall beim Fahrstreifenwechsel - 54-Jähriger schwer verletzt und 9.000 Euro Sachschaden

Münster/Marl (ots) - Bei einem Fahrstreifenwechsel auf der Autobahn 52 wurde am Montag (25.1., 12.37 Uhr) ein 54-Jähriger schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

Dienstag, 26.01.2021, 10:15 Uhr

Eine 22-jährige Frau aus Marl war mit ihrem Fiat in Richtung Haltern unterwegs und wechselte in Höhe der Anschlussstelle Marl-Zentrum vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei bemerkte sie nach ersten Erkenntnissen den herannahenden BMW des 54-Jährigen zu spät. Dieser wich nach links aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern und geriet in den Grünstreifen. Der Wagen driftete unkontrollierbar über die Fahrspuren zurück, stieß gegen die rechte Schutzplanke und blieb auf dem Seitenstreifen stehen. Rettungskräfte brachten den Marler in ein Krankenhaus. Der BMW musste abgeschleppt werden.

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7784493?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
Nachrichten-Ticker