Polizeimeldungen Polizei Münster
Schwerpunktkontrolle zur Erhöhung der Verkehrssicherheit von Radfahrern - Polizei ahndet 51 Verstöße

Münster (ots) - Polizisten kontrollierten Donnerstag (25.02., 8 bis 10 Uhr und 13 bis 15 Uhr) im Rahmen einer Schwerpunktaktion den Verkehr auf folgenden Straßen: Münzstraße, Bergstraße, An der Apostelkirche, Voßgasse, Bült, Mauritzstraße und Bremer Straße, um dort für mehr Verkehrssicherheit für Radfahrer zu sorgen. Insgesamt ahndeten die Beamten 51 Verstöße.

Freitag, 26.02.2021, 11:00 Uhr

Die Polizisten stoppten 40 Radler, die auf der falschen Seite unterwegs waren. Drei Radfahrer fuhren bei roter Ampel über die Straße, einer nutzte das Handy während der Fahrt. Auch die übrigen Verkehrsteilnehmer hatten die Beamten im Visier. Sechs Autofahrer ließen sich am Steuer durch ein Smartphone ablenken, ein Pkw-Führer hatte den Sicherheitsgurt nicht angelegt.

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7839321?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
Nachrichten-Ticker