Polizeimeldungen Polizei Münster
Taschendieb greift in Rucksack - 28-jährigen Täter gestellt

Münster (ots) - Eine aufmerksame Zeugin beobachtete am Mittwochmittag (7.4., 13:55 Uhr) an der Bahnhofstraße einen Taschendieb und alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen den Täter aufgrund der guten Beschreibung an der Salzstraße vorläufig fest.

Freitag, 09.04.2021, 11:15 Uhr

Die 28-jährige Zeugin war mit dem Bus unterwegs, als sie während der Fahrt beobachtete, wie der Dieb in den Rucksack einer 79-Jährigen griff. Die Münsteranerin wählte direkt die "110", stieg an der nächsten Haltestelle aus und eilte zu der Dame. Der Täter verschwand in Richtung Innenstadt.

Auf Nachfrage stellte die 79-Jährige glücklicherweise nur den Verlust ihres Terminkalenders fest.

Die alarmierten Polizisten entdeckten den 28-jährigen Dieb an der Salzstraße. Den Kalender hatte er in einen Fahrradkorb gelegt. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7907780?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F
Nachrichten-Ticker