Mi., 13.06.2018

Polizeimeldungen Polizei Steinfurt Horstmar und Steinfurt- Bu. , räuberische Ladendiebstähle, Tatverdächtige ermittelt

Horstmar/ Steinfurt (ots) - Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte die Polizei die beiden Frauen ermitteln, die am 06.06.2018 im Lidl-Markt bei einem Ladendiebstahl beobachtet worden waren. Die Frauen waren seinerzeit unter Mithilfe eines auf dem Parkplatz vor dem Laden wartenden Mittäters vom Tatort geflüchtet. Die beiden 23 und 24 Jahre alten Frauen aus Münster und Horstmar wurden vorläufig festgenommen und haben die Tat mittlerweile zugegeben. Bei dem Mann handelt es sich um einen 22-Jährigen aus Münster. Die beiden Frauen waren außerdem geständig, am 26.05.2018 in Burgsteinfurt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Bei dieser Tat hatte eine der Beschuldigten ihren Kinderwagen zurückgelassen. Die Tatverdächtigen haben einen festen Wohnsitz. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Von Anonymous User

Wiederholung der Meldung vom 08.06.2018, 11:34 Uhr Horstmar,
Ladendiebstahl, Ladendiebe geflüchtet Am Mittwochabend (06.06.),
gegen 20.45 Uhr, sind im Lidl-Markt an der Bahnhofstraße zwei Frauen
bei einem Ladendiebstahl beobachtet worden. Als sie an der Kasse
angesprochen wurden, ergriffen sie die Flucht. Als sich Angestellte
ihnen in den Weg stellten, bewarfen sie diese mit Gegenständen.
Außerdem biss eine der Frauen einem Angestellten in den Arm. Ein
Mann, der sich zuvor auf dem Parkplatz vor dem Markt aufgehalten
hatte, kam den Frau bei ihrer Flucht zur Hilfe. Er stieß einen
Mitarbeiter zur Seite. Der Mann und die beiden Frau flüchteten
stadteinwärts in Richtung Eichendorfstraße. Der Mann flüchtete mit
einem grünen Renault Twingo und die Frauen zu Fuß. Die Frauen waren
beide etwa 165 Zentimeter groß, hatten dunkle Haare und ein
südländisches Aussehen. Eine Frau war von schlanker Statur, hatte
schulterlanges Haar und war mit einem rosafarbenen Oberteil und einer
hellblauen Jeans bekleidet. Die zweite Frau war von kräftiger Statur
und trug ein oranges Oberteil und eine weiß/graue Jogginghose. Der
Mann war etwa 20 bis 30 Jahre alt, etwa 190 cm groß, von schlanker
Statur und hatte ebenfalls ein südländisches Erscheinungsbild. Er
trug ein dunkles Basecap und ein dunkles T-Shirt. Die Polizei sucht
Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die nähere Angaben zu
den Flüchtenden sowie dem grünen Twingo machen können. Hinweise bitte
an die Polizei in Steinfurt, Telefon 02551/15-4115.

Wiederholung der Meldung vom 01.06.2018; 12:55 Uhr
Steinfurt-Bu.,Nachtrag zum räuberischen Diebstahl am Baumgarten/Fotos

Die polizeilichen Ermittlungen nach dem räuberischen Diebstahl vom
26. Mai, gegen 15.00 Uhr, am Baumgarten, dauern derzeit noch an. Es
liegen derzeit keine weiteren Erkenntnisse zu den beiden Frauen vor,
die von dem Areal geflüchtet waren. Bei ihrer Flucht nahmen sie ein
Kleinkind aus einem Kinderwagen. Den Wagen ließen sie zurück. Er
wurde sichergestellt. In dem Kinderwagen lag eine auffällige Decke.
Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu den Frauen machen. Wer weiß,
wem der Kinderwagen gehört bzw. woher er stammt? Hinweise bitte unter
Telefon 02551/15-4115.

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5816943?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F