Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
LKW-Brand - Nachtragsmeldung

Ochtrup-Welbergen/Steinfurt/Wettringen (ots) - Ein 28-jähriger Lkw-Fahrer aus Billerbeck befuhr die B 70 von Wettringen in Richtung Metelen, als er eine Brandentwicklung unter dem Führerhaus bemerkte, sein Fahrzeug anhielt und noch den Anhänger vom bereits brennenden Lkw abkoppeln konnte. Der Lkw war mit 64 Schweinen und der Anhänger 48 Schweinen beladen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte liefen einige Tiere auf der Fahrbahn. Aufgrund des Verletzungsgrades mussten durch die Beamten 4 Tiere erschossen werden. Die anderen 60 Tiere vom Lkw wurden durch das Veterinäramt eingeschläfert. Die 48 Tiere auf dem Anhänger wurden einem Schlachthof zugeführt. Nach Besichtigung der Fahrbahn wurde seitens des Bauhofes entschieden, die Brandstelle zwischen der B 54 und der L 510 komplett zu sperren. Am 05.03.2019 wird die Brandstelle durch den Baulastträger erneut begutachtet. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde einem Krankenhaus zugeführt. Angaben zur Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden.

Montag, 04.03.2019, 17:30 Uhr

Leitstelle, Andreas Buß

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6446962?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Nachrichten-Ticker