Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
Emsdetten, Rheine, Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Steinfurt (ots) - Die Polizei hat in Rheine und Emsdetten am Dienstag (05.03.) und in der Nacht zu Mittwoch (06.03.) vier Autofahrer angehalten, die offensichtlich unter Drogeneinfluss standen. In Rheine kontrollierten die Beamten auf dem Kardinal-Galen-Ring in der Nacht zu Mittwoch, 0.30 Uhr, einen 26-jährigen Steinfurter. Der Mann gab an, als Schmerzpatient Cannabis konsumieren zu dürfen. Das konnte er aber nicht nachweisen. Auf dem Münsterlanddamm verlief am Dienstagnachmittag, 14.50 Uhr, ein Drogenvortest bei einem 44-jährigen LKW-Fahrer positiv. Der Mann räumte Betäubungsmittelkonsum ein. Auf der Hovestraße hielten die Beamten am Dienstagmittag, 12.00 Uhr, einen 28-jährigen Rheinenser an. In seinem Fahrzeug roch es nach Marihuana. Bei der weiteren Überprüfung des Mannes stellten die Beamten fest, dass der Mann keinen Führerschein besitzt. In Emsdetten kontrollierten die Beamten am Dienstag, 17.15 Uhr, auf dem Hemberger Damm einen 43-jährigen Steinfurter. Der Mann zeigte drogentypische Auffälligkeiten und räumte den Konsum von Betäubungsmitteln ein. Auch bei ihm verlief ein Drogenvortest positiv. Allen Autofahrern ist eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt worden.

Mittwoch, 06.03.2019, 14:31 Uhr

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6452869?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Nachrichten-Ticker