Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
Hörstel-Dreierwalde, Brand, -Nachtrag-

Hörstel (ots) - Die Brandstelle wurde von einem Brandermittler der Polizei untersucht. Eine eindeutige Brandursache konnte noch nicht festgestellt werden. Ein technischer Defekt wird derzeit ausgeschlossen. Der Sachschaden wird auf etwa 120.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht Zeugen, die am frühen Sonntagnachmittag im Bereich der Brandstelle verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Montag, 01.04.2019, 14:30 Uhr

Wiederholung der Meldung vom 01.04.2019, 10:30 Uhr
Hörstel-Dreierwalde, Brand Am Sonntag (31.03.), gegen 13.40 Uhr, sind
die Feuerwehr und die Polizei zu einem Brand an der Mühlenstraße
gerufen worden. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen stand eine
etwa 20 mal 25 Meter große Lagerhalle in Vollbrand. Das Feuer konnte
von der Feuerwehr gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt.
Auf dem Dach der Halle, in der nach bisherigen Erkenntnissen
überwiegend Stroh und landwirtschaftliche Geräte lagerten, war eine
Photovoltaikanlage montiert. Zur Brandursache und zur Höhe des
Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden. Die
Brandstelle ist beschlagnahmt. Die Ermittlungen der Polizei dauern
an.

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6511843?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Nachrichten-Ticker