Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
Lengerich, Nachtrag zum Brand

Lengerich (ots) - Nach dem Brand an der Münsterstraße haben die Brandermittler der Polizei in dem Gebäude erste Untersuchungen durchgeführt. Ein Hausbewohner bemerkte den Brand in dem Wohn- und Geschäftsgebäude gegen 09.10 Uhr (08.05.) und alarmierte sofort die Rettungskräfte. Der Rauch des Feuers, das offenbar in der ersten Etage entstanden war, hatte sich auf das Treppenhaus und die beiden darüber liegenden Stockwerke ausgebreitet. Ein Bewohner des Dachgeschosses erlitt Verletzungen und eine Rauchintoxikation. Der 31-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Ein weiterer Bewohner des Hauses, 37 Jahre alt, erlitt durch den Rauch leichte Verletzungen. In der Wohnung, in der der Brand entstanden ist, wurde eine männliche Person tot aufgefunden. Der Mann hatte erhebliche Brandverletzungen erlitten. Es dürfte sich nach jetzigem Stand um einen 55-jährigen Bewohner der Etagenwohnung handeln. Abschließende Angaben zur Brandursache sowie zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden. Nach ersten Ermittlungen liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden als Brandursache vor.

Mittwoch, 08.05.2019, 14:45 Uhr

Gegen 09.10 Uhr ist der Brand in einem Wohnhaus auf der
Münsterstraße gemeldet worden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und
die Polizei sind vor Ort im Einsatz. Die Münsterstraße ist im Bereich
des Brandortes gesperrt.

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6597152?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Nachrichten-Ticker