Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
Tecklenburg-Leeden, Brand, Nachtrag

Tecklenburg (ots) - Die Brandstelle ist heute (19.06.) von einem Brandermittler der Polizei untersucht worden. Aufgrund der vorgefundenen Brandspuren muss davon ausgegangen werden, dass am gestrigen Tage an der Schwimmhalle ausgeführte Dachdeckerarbeiten für die Entstehung des Brandes ursächlich waren. Die Brandstelle ist von der Staatsanwaltschaft Münster freigegeben worden.

Mittwoch, 19.06.2019, 15:30 Uhr

Wiederholung der Pressemeldung vom 19.06.2019, 08:19 Uhr Am
Dienstagnachmittag (18.06.), gegen 15.50 Uhr, sind die Feuerwehr und
die Polizei nach Leeden zum Resort "Regenbogencamp Tecklenburg"
gerufen worden. Das etwa 10 x 20 Meter große Hallen-Schwimmbad des
Campingplatzes brannte. Die Kräfte der Feuerwehr konnten den Brand
löschen. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt. Zur
Brandursache und zur Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben
gemacht werden. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen
der Polizei dauern an. Während der Löscharbeiten war die Grafenstraße
in beide Richtungen gesperrt.

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6705975?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Nachrichten-Ticker