Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
Nordwalde, Verkehrsunfall 2. Nachtrag

Nordwalde (ots) - 2. Nachtrag: Um kurz nach 11.00 Uhr (20.09.2019) fuhr ein 76-jähriger Autofahrer aus Nordwalde auf der Landstraße 555 von Greven in Richtung Nordwalde. Am Kreisverkehr der Umgehungsstraße kam er mit dem Wagen von der Fahrspur ab und fuhr über den Mittelkreisel mit Grünfläche. Danach schleuderte der PKW auf die Fahrbahn zurück und landete im rechten Straßengraben. Der 76-jährige Nordwalder und seine 74-jährige Mitfahrerin erlitten schwere Verletzungen. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieben. Der Sachschaden am Auto wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Zudem entstanden Schäden am Kreisverkehr und an den Grünflächen. 1. Nachtrag: Die halbseitige Sperrung auf der L 555 ist aufgehoben. Erstmeldung: In Nordwalde hat es im Kreisverkehr auf der L555 einen Verkehrsunfall gegeben. Dort ist ein PKW verunglückt und Personen sind verletzt. Die L555 ist wegen der Bergungsarbeiten halbseitig gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Nordwalde wird umgeleitet. Der Verkehr aus Greven Richtung Nordwalde kommend, wird an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Freitag, 20.09.2019, 14:45 Uhr

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6944002?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Nachrichten-Ticker