Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
Rheine, Herbstkirmes

Rheine (ots) - Nach den ersten drei Tagen der Rheiner Kirmes kann die Polizei eine erste, positive Zwischenbilanz ziehen. Trotz einiger Körperverletzungsdelikte bewegt sich die Anzahl der kirmesbedingten Einsätze auf niedrigem Niveau.

Montag, 21.10.2019, 16:16 Uhr

Am Samstagabend (19.10.), gegen 22.00 Uhr, sind die Beamten zum
Elisabethplatz gerufen worden. Zwei 17-Jährige aus Emsdetten und
Neustadt hatten dort auf einen noch nicht bekannten Dritten
eingeschlagen. Sie wurden vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache
nach Rheine gebracht, wo ihre Personalien festgestellt wurden. Sie
erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung. Die
Ermittlungen dauern an.

Zwei Stunden später, gegen Mitternacht, wurde die Polizei erneut
zum Elisabeth Kirmesplatz gerufen. Ein randalierender 33-jähriger
Mann war dort von Security-Kräften festgehalten worden. Der nicht zu
beruhigende Mann wurde von den Beamten an den Händen gefesselt und
festgenommen. Dabei bespuckte er die Beamten. Zur Verhinderung
weiterer Straftaten wurde der angetrunkene Mann in das
Polizeigewahrsam eingeliefert. Eine Anzeige wegen versuchter
gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen
Vollstreckungsbeamte wurde gefertigt.

Auf der Polizeiwache wurden zwei Körperverletzungsdelikte
angezeigt, die sich am Samstagabend um 22.00 Uhr und 22.30 Uhr auf
dem Kirmesplatz an der Osnabrücker Straße und auf dem
Kardinal-Galen-Ring zugetragen hatten. In beiden Fällen ist jeweils
eine Person leicht verletzt worden. Auch hier laufen die
Ermittlungen.

Am Sonntag (20.10.), gegen 23.20 Uhr, hat eine Polizeistreife
einen 35-jährigen Mann aus Rheine mit seinem PKW auf der
Sprickmannstraße angehalten. Bei ihm wurden drogentypische
Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogenvortest verlief positiv. Ihm
wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7014111?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Nachrichten-Ticker