Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
NACHTRAG: Ochtrup, Brand in Sozialwohnung, eine Person leicht verletzt

Ochtrup (ots) - Der Brand in einer Wohnung im Wohnkomplex an der Straße Pröpstinghoff ist durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Davon geht die Polizei nach bisherigen Ermittlungsstand aus. Der Bewohner war zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs nicht in der Wohnung. Die Wohnung war darüber hinaus verschlossen. Die Staatsanwaltschaft Münster hat den Brandort wieder freigegeben.

Freitag, 18.12.2020, 13:15 Uhr

URSPRÜNGLICHE NACHRICHT: Ochtrup, Brand in Sozialwohnung, eine Person leicht verletzt Wohnkomplex Pröpstinghoff In einer Sozialwohnung eines Wohnkomplexes an der Straße Pröpstinghoff ist am Donnerstag (18.12.2020) gegen 10.38 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Beim Eintreffen der Polizei schlugen Flammen aus dem Fenster der betroffenen Wohnung im ersten Obergeschoss. Es gab eine starke Rauchentwicklung. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatten bereits fast alle Bewohner das Gebäude verlassen können. Eine Person retteten die Einsatzkräfte mithilfe einer Rettungsleiter durch ein Giebelfenster. Der 63-jährige Mann wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Alle anderen Bewohner blieben unverletzt und konnten in einem Nachbarhaus untergebracht werden. Die Zufahrten zum Wohnkomplex Pröpstinghoff waren für die Dauer der Lösch- und Rettungsarbeiten gesperrt. Gegen 12.20 Uhr konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens gibt es noch keine Angaben.

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7729758?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Nachrichten-Ticker