Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
Rheine, starker Rauch in Einfamilienhaus, Zeuge wirft Küchenfenster ein Niemand verletzt

Steinfurt (ots) - In der Küche eines Einfamilienhauses an der Wilhelm-Busch-Straße ist es am Freitag (25.12.2020) gegen 14.55 Uhr zu einer größeren Rauchentwicklung gekommen. Ursache war ein Herd, der nicht ausgeschaltet worden war. Ein Zeuge, der zufällig am Haus vorbeikam, stellte den starken Rauch im Haus fest. Daraufhin alarmierte er mit Hilfe eines Nachbarn die Feuerwehr. Da er befürchtete, dass sich Personen im Haus befanden, warf der Zeuge das Küchenfenster mit einem Wagenrad ein, das er auf dem Grundstück fand. Es war jedoch niemand zuhause. Feuerwehr und Polizei stellten am Einsatzort fest, dass es kein Feuer, sondern lediglich viel Rauch gegeben hatte. Auf dem heißen Herd hatte längere Zeit ein Topf mit Lebensmitteln gestanden. Es entstand kein Gebäudeschaden. Auch wurde niemand verletzt.

Montag, 28.12.2020, 11:01 Uhr

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7741644?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Nachrichten-Ticker