Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
Emsdetten, Verbotenes Kraftfahrzeugrennen, Verfolgungsfahrt durch Polizeibeamte

Steinfurt (ots) - Am Mittwoch (30.12.), gegen 22.35 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der Straße Am Markt 11 ein mit laufendem Motor und eingeschaltetem Fahrtlicht geparkter Seat auf. Die Beamten entschlossen sich, das Fahrzeug zu kontrollieren. Als der Fahrer den Streifenwagen bemerkte, fuhr er zügig in einem Bogen hinter dem Rathaus wieder auf die Frauenstraße in Fahrtrichtung Nordwalder Straße. Er bog dann nach rechts auf die Buckhoffstraße ein. Danach fuhr er über den Kreisverkehr in die Kolpingstraße. Auf der Rheiner Straße angekommen, fuhr er weiter stadtauswärts. In einer scharfen Rechtskurve, kurz vor dem Bahnübergang Rheiner Straße / Aechterhoek verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr gerade aus, drehte sich um die eigene Achse, knickte ein Verkehrszeichen um und kam nach 32 Metern im Graben neben den Bahngleisen zum Stillstand. Auf der Flucht vor den Polizeibeamten fuhr der Wagen ständig mit einer Geschwindigkeit von etwa 80 bis 100 Stundenkilometern und überholte dabei auf der Rheiner Straße drei unbeteiligte Fahrzeuge. Als die Beamten an das Fahrzeug herantraten, stellten sie fest, dass in dem Wagen zwei Männer saßen. Auf dem Fahrersitz saß ein 32jähriger Mann aus Emsdetten, auf dem Beifahrersitz befand sich ein 33jähriger Mann aus Münster. Dem Fahrer wurde auf der Polizeiwache in Emsdetten nach einem positiven Drogenvortest eine Blutprobe entnommen. Der Pkw des Emsdetteners wurde beschlagnahmt. Bei der weiteren Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nur eine ausländische Fahrerlaubnis hatte. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eröffnet.

Montag, 04.01.2021, 13:46 Uhr

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7750545?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Nachrichten-Ticker