Polizeimeldungen Polizei Steinfurt
Greven, Taschendiebstahl vor Sparkasse

Greven (ots) - Unmittelbar vor der Sparkasse an der Rathausstraße in der Innenstadt ist ein 56-Jähriger Opfer eines schweren Taschendiebstahls geworden. Der Geschädigte wollte am Montagmorgen (08.02.21) gegen 09.05 Uhr einen hohen Eurobetrag bei der Sparkasse einzahlen und befand sich kurz vor dem Eingang zur Sparkasse. Plötzlich fiel vor ihm eine männliche Person zu Boden. Kurz darauf näherte sich ersten Erkenntnissen zufolge eine weitere männliche Person unbemerkt von hinten, nahm dem Geschädigten seine Geldbörse aus der Hand und flüchtete über den Sparkassen-Parkplatz in Richtung Unterführung Lindenstraße. Die gestürzte Person lief anschließend über die Rathausstraße in Richtung Hallenbad. Das Portemonnaie, in dem sich das Bargeld befand, war aus Leder mit einem roten Reißverschluss und einem roten Sparkassenemblem. Durch mehrere Zeugen gibt es folgende Täterbeschreibungen: Beide waren männlich, etwa 18 bis 22 Jahre alt, ungefähr 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Sie waren komplett dunkel beziehungsweise schwarz gekleidet und trugen dunkle Mützen. Weitere Täterhinweise gibt es nicht. Die Polizei in Greven nimmt Hinweise von Zeugen entgegen unter Telefon 02571/928-4455.

Dienstag, 09.02.2021, 12:31 Uhr

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7809807?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F
Nachrichten-Ticker