Sa., 26.05.2018

Kritische Anmerkungen zum Friedwald Nur Urnen aus Edelstahl?

Die Grundlage für eine rege Diskussion über einen möglichen Grevener Friedwald legte Diplomingenieur Andreas Morgenroth (rechts), seines Zeichens Experte für Friedhofskonzepte.

Greven - Das Thema interessiert, es bewegt die Menschen – zumindest in der Marienkirche. Dorthin hatten am vergangenen Donnerstagabend katholische und evangelische Kirche sowie der NABU-Kreisverband Steinfurt zur Informationsveranstaltung „Über allen Wipfeln ist Ruh...“ eingeladen. Thema: Der mögliche Friedwald in Greven. Von Luca Pals mehr...

Fr., 25.05.2018

ZWAR: Neue Aktivitäten vor dem Ruhestand Vielzahl möglicher Angebote

Freuten sich über die zahlreichen Interessierten: Christa Kriete, Irmgard Hellmann, Ulrike Penselin, Ute Schönemann-Flake, Ulrich Thiele und Bürgermeister Peter Vennemeyer (von links nach rechts).

Greven - „Mit 66 Jahren fängt das Leben an“, singt Udo Jürgens. Seine Botschaft: Mit dem Renteneintritt ist das Leben nicht zu Ende. Nehmt die Beine in die Hand. Werdet aktiv. Diese Botschaft sendet auch die ZWAR-Gruppe NRW – alles kann, keiner muss. Am Donnerstagabend wurde das Angebot den Grevener Bürgern im Ballenlager vorgestellt. Von Luca Pals mehr...


Fr., 25.05.2018

Uwe Sommer über die Datensicherheit im Email-Verkehr Doppelt abschließen hilft

Uwe Sommers Arbeitsplatz. Hinter drei großen Bildschirmen analysiert der NetCon-Chef die Kommunikationsdaten seiner Kunden.

Greven - Uwe Sommer, Chef der Grevener IT-Firma NetCon befasst sich seit Jahren mit der Sicherheit von Daten im Internet. Nachdem am Freitag die europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft trat, sprach unser Redaktionsmitglied Günter Benning über einen Teilaspekt mit Sommer: Die sichere Kommunikation. mehr...


Fr., 25.05.2018

Neues Ziel am FMO Im Winter nach Salzburg

Ab dem 15. Dezember fliegt Germania jeden Samstag vom Flughafen Münster/Osnabrück direkt nach Salzburg.

Greven - Trotz aktuell hochsommerlicher Temperaturen kann man jetzt schon an den nächsten Winter denken: Ab 15. Dezember fliegt Germania jeden Samstag vom Flughafen Münster/Osnabrück direkt nach Salzburg. mehr...


Fr., 25.05.2018

Technischer Defekt Pkw brennt in der Heide

 

Greven - In der Nacht zum Freitag sind die Feuerwehr und die Polizei zu einem Pkw-Brand im Grevener Außenbereich gerufen worden. mehr...


Fr., 25.05.2018

Greven

Mit einem besonderen Spiel beginnt der Spieltag in den Bülten. Um 13.30 Uhr treffen die Minikicker des FC Epe auf die von Avanti Wilskracht. Dort kickt unter anderem der Sohn von Jeroen van der Veen. Nach dem letzten Saisonspiel des FCE ­ge­gen den SV Lippramsdorf will das Team die Spielzeit mit den Fans bei ei­nem gemütlichen Fässchen Bier gemeinsam ausklingen lassen. Titel mehr...


Fr., 25.05.2018

Mails von Unbekannt Pornografie als Erpressermasche

 

Greven - Im Kreisgebiet wurden der Polizei seit Ende April sieben Fälle einer neuen Erpressermasche, die per E-Mails abläuft, angezeigt. mehr...


Fr., 25.05.2018

Polizei Einbrecher in der Schule

Saerbeck - in eine der Schulen an der Schulstraße wurde eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen. mehr...


Fr., 25.05.2018

68er in Greven feiern Revival-Party Die Feten der „Kommune 14“

50 Jahre liegen zwischen diesen beiden Bildern. Von den Jungs oben sind inzwischen drei verstorben. Die anderen haben sichtlich mit den alten Knochen zu kämpfen. Sieht jedenfalls nicht mehr so locker aus wie früher . . .

Greven - Das Jahr 1968 steht für Revolte, für Aufstand, für Demonstration gegen das Establishment. In Greven fiel die Revolution fast ganz aus. Hier hatten die Teenager eher Musik, lange Haare und coole Klamotten im Kopf. Jetzt, 50 Jahre später, wollen sie die Zeit wieder aufleben lassen. Von Peter Beckmann mehr...


Fr., 25.05.2018

Erwachsenenstück an der Freilichtbühne Das ist der nackte Wahnsinn

Wollen mit „Der nackte Wahnsinn“ die Lachmuskeln der Zuschauer auf eine Belastungsprobe stellen: (v.l.) Neele Niepel, Nathalie Dudenhausen, Fiet Krause, Volker Hüntemeyer, Patric Sohrt, Vanessa Binnewies, Toni Röhrig, Claudia Wehnhardt und Jan Cunen.

Reckenfeld - Einen äußerst humorvollen Blick hinter die Kulissen einer Theater-Produktion wirft die Münsterländische Freilichtbühne in diesem Sommer mit „Der nackte Wahnsinn“. Der turbulente Dauerbrenner aus der Feder von Michael Frayn gilt als Mutter aller Komödien und ist gleichzeitig eine Liebeserklärung an die Bretter, die die Welt bedeuten. Von Heidrun Riese mehr...


Do., 24.05.2018

Greven Die Unvollendete A1

Autobahnpolizei im schicken Porsche.

Greven - Die A1 ist eine der wichtigsten Autobahnen im Westen. Eine Dokumentation im WDR Fernsehen blickt auf besondere Menschen und Orte an der Nord-Süd-Verbindung in NRW. mehr...


Do., 24.05.2018

Seniorinnen-Wohnprojekt besteht seit zehn Jahren Eine für alle, alle für eine

Gute Laune in der „Guten Stube“: Marlene Bertram (76), Ute Habrock (59), Bärbel Bösenberg (68), Antonia Guth-Valkyser (78) und Anne Leroy (66, von links) sind vor zehn Jahren in ein frisch restauriertes Haus zusammengezogen. Bereut haben sie es bis heute nicht.

Greven - „Gute Stube“ steht auf der siebten Klingel, da schellt man gerne. Wer das tut, gerät in eine unheimlich lustige Runde grauhaariger Damen: Mit ihrem eigenen Wohnprojekt in Greven haben sie die Frage beantwortet, wie sie im Alter leben wollen. Ihr Fazit jetzt, nach zehn Jahren: „Es ist etwas Gutes draus geworden.“ Von Gunnar A. Pier mehr...


Do., 24.05.2018

So empfinden die Gäste aus Ghana Greven Leichtigkeit und Fröhlichkeit

Abschied von den Gästen aus Ghana: Vor der St. Martinus-Kirche versammelten sich die Gastgeber zum Gruppenfoto.

Greven - „Leichtigkeit“, „Fröhlichkeit“ und „besondere Herzlichkeit“. Mit diesen Worten charakterisierte eine Gastfamilie Ernest Asampandaa. Er kommt aus Ghana, genauer gesagt aus der Stadt Bongo, und war, so wie Rose Adongo und Ajongba Clement, für drei Wochen in Greven zu Besuch. Von Simon Döbberthin mehr...


Do., 24.05.2018

Schützenverein Frohsinn Ost feiert Christian Hillenkötter schießt den Vogel ab

Sie regieren bei Frohsinn Ost: Obere Rheihe (v.l.nr.) Petra und Günther Morning (Nebengänger), Britta und Thomas Kötterjohann (Kaiserpaar), Martina und Christian Hillenkötter (Königspaar), Sandra und Sebastian Sutthof (Nebengänger), Jan Keller (Vereinsmeister). Untere Rheihe (v.l.n.r.): Samuel Sürhoff (Junggesellenkönig), Clemens Wischnewski und Hanna Bogus (Kinderkönig und Kinderkönigin) und Kornelius Wischnewski (Nebengänger)

Greven - Beim Schützenfest des Schützenvereins „Frohsinn“ Greven Ost wurde Christian Hillenkötter am Wochenende neuer König. Der Königsball war mit über 320 Besuchern ein Riesenerfolg. mehr...


Do., 24.05.2018

Emsgalerie – die Ausstellung im Rathaus „Das wird ein großer Aufschlag“

Pons Beuning, Annegret Lang und Werner Peters vom Skulpturen-Projekt im Rathaus: Bis Samstag soll die Ausstellung aller geplanter Objekte stehen.

Greven - 25 USB-Spanplatten, 16 Stellwände, elf Kojen für elf Künstler. Im Rathausfoyer wird es eng. Am Wochenende eröffnet dort eine Ausstellung mit 40 Skulpturen, deren ausgewachsene Geschwister mal auf dem Emsdeich stehen sollten. „Das wird ein großer Aufschlag“, sagt Werner Peters, Mitglied der Emsdeich-Skulpturen-Gruppe. Von Günter Benning mehr...


Do., 24.05.2018

Feuerwehrübung in Schmedehausen Brennholz soll nicht brennen

Die Wehrleute probten die Zusammenarbeit zwischen den Löschzügen aus Schmedehausen, Ostbevern und Gelmer.

Schmedehausen - Eine Scheune voll mit Brennholz steht in Flammen. Die einzige Wasserquelle ist ein kleiner Bach. Der Wasserstand ist sehr niedrig. Das Löschwasser im Feuerwehrwagen wird jedoch bei weitem nicht ausreichen, um den Brand zu löschen, das steht fest. Von Franziska Gähr mehr...


Do., 24.05.2018

GfW-Video über Verdienstkreuzträger Holthaus Das „Wir“ steht im Mittelpunkt

Franz-Josef Holthaus erzählt vor dem heimischen Kamin aus seinem Leben und schwärmt vom Zusammenhalt in Reckenfeld.

Reckenfeld - Stunden-, nein tagelang ist er mit der Filmcrew unterwegs gewesen. Und er, der seit über 40 Jahren in Reckenfeld zuhause ist, sagt: Er habe eine Menge interessante Einblicke bekommen, gar Neues über Reckenfeld erfahren. Von Oliver Hengst mehr...


Do., 24.05.2018

Integration- und Gemeinwesenarbeit im Hansaviertel Besonders bunter Stadtteil

Beate Tenhaken (r.) und Irmgard Hellmann de Manrique (l.) in der Begegnungsstätte Hansaviertel. Die neuen Räume sind hell und gemütlich eingerichtet.

Greven - Bunter geht‘s kaum. Im Hansaviertel wohnt ungefähr jeder 12. Grevener. Aber 62 verschiedene Nationen sind zwischen Grünem Weg, Saerbecker Straße und Barkenstraße versammelt (die Vereinten Nationen zählen 194 Staaten). Ein erstaunlicher Mix, aber, das sagt Beate Tenhaken, Fachbereichsleiterin im Rathaus, „ein sozialer Brennpunkt ist das hier nicht“. Von Günter Benning mehr...


Mi., 23.05.2018

Jessica Kirchner (18) bei Jugend forscht in den USA Zweiter Preis in Pittsburgh

Jessica Kirchner war in den USA erfolgreich.

Greven/Pittsburgh - Die Jugend-forscht-Regionalsieger Biologie Jessica Kirchner (18) aus Greven und Jonas Boukamp (19) aus Salzbergen waren von der Intel International Science and Engineering Fair (Intel ISEF) nach Pittsburgh (USA) eingeladen worden. Sie kehrten mit dem zweiten Platz im Fachgebiet „Plant Sciences“ zurück. mehr...


Mi., 23.05.2018

Hubertus-Schützen Erstmals ein Kinderschützenkönig

Die Kinder präsentieren ihr Trophäen.

Reckenfeld - Beim Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Hubertus Reckenfeld wurde erstmals ein Kinderschützenkönig ermittelt. Das Prozedere dazu war ganz neu. Die Kinder schießen dabei mit einem Lasergewehr auf eine Scheibe. Parallel dazu ist auf einer Leinwand ein digitalisierter Adler abgebildet. Die Kinder bestimmen vorher, welcher Teil des Vogels fallen soll. mehr...


Mi., 23.05.2018

Die Malteser Jugend Verantwortung und Spaß

Die Malteser Jugend trifft sich auch mal zum gemeinsamen Sporteln. Aber die Arbeit der demnächst vier Jugendgruppen ist breit gefächert.

Greven - Sie wollen etwas für Greven tun, sich in die Stadt einbringen. Das macht die Malteser Jugend mit den unterschiedlichsten Aktionen. Dazu gehört beispielsweise die Wunschzettel-Aktion in Kooperation mit der Stadtbibliothek. Die Malteser Jugend wurde 2004 gegründet und hat drei Kinder- und Jugendgruppen. Eine vierte kommt noch diesen Monat hinzu. Von Vera Brüssow mehr...


Mi., 23.05.2018

„Pangea“ – Bundeswettbewerb Mathematik „War gar nicht so schwer“

Die Klassen- und Jahrgangsbesten mit ihren Lehrerinnen.

Greven - „Es ging eigentlich“, sagt Diana. „Und viele Aufgaben waren nicht so schwer“, weiß Alexander zu ergänzen, „eher lustig und spannend.“ Ganz klar, die beiden Fünftklässler der Gesamtschule Greven sprechen von dem Mathematikwettbewerb „Pangea“, in dem sie im Jahrgangsstufenranking der Schule die Plätze eins und zwei belegen. mehr...


Mi., 23.05.2018

Landwirtschaftsprojekt der Martini-Grundschule Schüler lassen Ackerrand blühen

Auf dem Martiniland beim Kinderbauernhof Wigger erleben die Schüler, wie man gärtnert und wie sich die Pflanzen dann entwickeln.

Greven - „Die Finger spreizen, dann den Stil fassen und den Topf vorsichtig umdrehen.“ Robert Naendorf-Horstmann und Ralph Uennigmann vom landwirtschaftlichen Ortsverband zeigen gerne, wie es gelingen kann, selbst gezogene Kürbispflanzen unbeschadet aus dem Behältnis zu befreien und dann in den frisch bearbeiteten Acker zu setzen. Von Marlies Grüter mehr...


Mi., 23.05.2018

Thomas und Tobias Ahaus führen die Ahaus Baugesellschaft mbH & Co. KG „Aus der Not eine Tugend gemacht“

Aus dem ehemaligen Lagergebäude an der Beckmesserstraße 9 lassen Thomas Ahaus (li.) und sein Sohn Tobias Ahaus (re.) ein neues modernes Verwaltungsgebäude für die Ahaus Baugesellschaft entstehen.

Greven - Wer hier anruft, erreicht immer jemanden mit dem Nachnamen Ahaus. Eben ein echtes Familienunternehmen: Thomas Ahaus leitet mit seinem Sohn Tobias Ahaus das Bauunternehmen. Seine Frau Hildegard Ahaus ist für die Buchführung zuständig und sein Bruder Felix Ahaus sorgt als Inhaber und Geschäftsführer der Ahaus Immobiliengesellschaft für die Vermarktung der Gebäude. Von Pia Weinekötter mehr...


Mi., 23.05.2018

Martin Frohnhöfer feierte sein 40-jähriges Priesterjubiläum Politische Themen fehlen nie

Die Messdiener feierten mit Pfarrer Martin Frohnhöfer sein 40-jähriges Jubiläum. Mit dabei waren auch einige seiner ersten Messdiener-Schüler.

Reckenfeld - Am Pfingstsonntag feierte Martin Frohnhöfer sein 40-jähriges Priesterjubiläum. Die Bänke der Franziskuskirche in Reckenfeld waren gefüllt, als am Vormittag die Messe begann. Von Franziska Gähr mehr...


1 - 25 von 2736 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung