Do., 13.05.2021

Umnutzung der Marienkirche: Planungen werden beraten Für ein soziales Miteinander

Das Modell des Marien-Carreés: Bereits jetzt werden die vielen kleineren Wohnungen, die dort in den drei neuen Gebäuden und dem Kirchengebäude geplant sind, sehr stark nachgefragt.

Greven - Das Kirchengebäude St. Mariä-Himmelfahrt wird als Wohngebäude umgebaut. Hinzu kommen drei neue Gebäude entlang der Grabenstraße.

Do., 13.05.2021

„Innenstadt wiederbeleben“ Wenn Eltern und Kinder dem Bürgermeister helfen müssen

Macher, Ideengeber, Akteure und der Finanzier versammelten sich gestern rund um Bürgermeister Dietrich Aden, der die Testrund der vergangenen Woche sichtlich unbeschadet überstanden hat.

Greven - Am Freitag der kommenden Woche (21. Mai) geht die neue Stadtrallye „Rettet den Bürgermeister“ an den Start. Von Peter Beckmann


Do., 13.05.2021

Grevener engagiert in Indien Hilfe wird ganz dringend benötigt

Zoom-Interview von Mitarbeiter Luca Pals mit Dr. Christian van den Bos aus Greven und Vijayaraghavan Pisharody

Greven - In Indien mangelt es aktuell an vielem: Personal, Aufklärung und vor allem Sauerstoff. Das berichtet auch Vijayaraghavan Pisharody aus Bangalore. Von pal


Mi., 12.05.2021

Beute aus Autoaufbrüchen Diebesgut sichergestellt

Wem gehören diese Gegenstände? Die Polizei sucht die Eigentümer dieser Beutestücke, die aus Autos gestohlen wurden.

Reckenfeld/Emsdetten - Die Polizei sucht die Eigentümer von Gegenständen, die wohl bei Autoeinbrüchen erbeutet wurden.


Mi., 12.05.2021

Küchen Schröer Die Küche als Freizeitfaktor

Die Küche als Freizeit-Faktor: Warum nicht mal eine Outdoor-Küche, wie Stefan Schröer sie in seinem Küchen-Geschäft am Völkerball-Kreisel präsentiert?

Greven - Der Küchen-Experte Stefan Schröer kennt alle Trends. Schon seine Eltern Günter und Liane Schröer gründeten 1987 das Familien-Unternehmen in Ladbergen. Von Pia Weinekötter


Mi., 12.05.2021

Kosten müssten alle Haushalte tragen Wertstoffhof: Keine Reckenfeld-Filiale

In Reckenfeld gibt es Container-Standorte (wie diesen oft zugemüllten am Jägerweg) , aber keine Annahmestelle für Wertstoffe oder Grünabfälle. Daran wird sich auch erstmal nichts ändern.

Reckenfeld - Nicht zum ersten Mal wurde über eine Reckenfelder Annahmestelle des Wertstoffhofes debattiert - und wohl auch nicht zum letzten Mal. Denn eine solche Dependance wird es nicht geben. Die Stadtverwaltung argumentiert mit hohen Kosten für die Allgemeinheit, zudem gebe es schlicht kein geeignetes Grundstück. Von Oliver Hengst


Mi., 12.05.2021

Regenrückhaltebecken: Nur Angler haben weiter Zutritt Zaun soll Wöste-Eltern ruhig schlafen lassen

Das Regenrückhaltebecken am südlichen Rand des Baugebietes Wöste ist aus Sicherheitsgründen eingezäunt worden.

Greven - Das Regenrückhaltebecken an der Overmannstraße ist eingezäunt worden. Anlass: Das wachsende Wohngebiet ist sehr nah an das Gewässer herangerückt. Von Oliver Hengst


Mi., 12.05.2021

Alltag in Seniorenheimen normalisiert sich nur behutsam Zwischen Freiheit und Vorsicht

Besucher von Senioreneinrichtungen müssen nach wie vor strikte Hygieneregeln beachten. Die meisten Bewohner sind inzwischen zwar geimpft, dennoch lässt man in den Häusern noch große Vorsicht walten.

Greven - Langsam und noch vorsichtig, aber doch wahrnehmbar bahnt sich die Normalität wieder den Weg in den Alltag von Senioreneinrichtungen. Dabei gehen die Häuser sehr behutsam vor. Gemeinschaft möglich machen ohne zugleich die Gefahr zu erhöhen – für die Pflegenden ein schwieriger Spagat. Für Besucher gelten weiterhin strenge Sicherheitsmaßnahmen wie Test- und FFP2-Pflicht. Von Oliver Hengst


Di., 11.05.2021

Segnung Homosexueller Partnerschaften „Wir können diese Menschen doch nicht einfach ausgrenzen“

Gleichgeschlechtliche Paare segnen? „Wenn wir Anfragen bekommen, werden wir dies sicherlich auch tun“, sagte Klaus Lunemann, Pfarrer der Grevener Martinus-Gemeinde.

Greven - Viele Priester planen Segensfeiern für Paare – egal ob schwul, lesbisch oder hetero. „Wenn wir Anfragen bekommen, werden wir dies sicherlich auch tun“, sagte Klaus Lunemann, Pfarrer der Grevener Martinus-Gemeinde. Von Peter Beckmann


Di., 11.05.2021

Energieversorgung der Ortsmitte Viertel ohne fossile Brennstoffe?

Das künftige Baugebiet in der Ortsmitte

Reckenfeld - Im künftigen Baugebiet Ortsmitte wird es keine Nahwärme-Lösung geben. Auch Blockheizkraftwerke sind vom Tisch. Stattdessen sollen Wärmepumpen die Heizenergie liefern. Von Oliver Hengst


Mo., 10.05.2021

Poller und Gebühren für Ausnahmegenehmigung Anwohner haben Klage eingereicht

Die Fußgängerzone ist nur noch während der Lieferzeitenbefahrbar. Für Ausnahmegenehmigungen müssen die Anwohner pro Fahrzeug 160 Euro bezahlen.

Greven - Einige Anlieger der Marktstraße sind sauer. Sie müssen nach dem Aufbau der Poller für die Ausnahmegenehmigung, dass sie durch die Fußgängerzone fahren können, 160 Euro pro Fahrzeug, pro Jahr zahlen. Dagegen haben jetzt drei Anlieger Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht. Von Peter Beckmann


So., 09.05.2021

Maria 2.0-Aktion auf dem Marktplatz „Wir wollen sichtbar werden“

Reformen für die katholische Kirche fordern auch die Grevener Vertreterinnen von Maria 2.0: Andrea Anthowiak, Annegret Middel-Peters, Anne Leroy und Daniela Avels (von links). Pfarrer Klaus Lunemann unterstützt die Bewegung.

Greven - Die Liste der Punkte, die zuletzt für Kritik in der katholischen Kirche gesorgt haben, ist lang. Das weiß auch Daniela Avels: „Die Institution hat viele Probleme, die vor allem an den alten und starren Strukturen liegen.“ Am Samstagmorgen stand sie deshalb zusammen mit anderen Frauen der Kirchenreformbewegung Maria 2.0 auf dem Marktplatz. Von Luca Pals


So., 09.05.2021

Online-Live-Konzert der Band Caprice auf YouTube Konzertlauschen im Pyjama

Was bis vor gut einem Jahr denkbar absurd geklungen hätte, ging am Samstagabend tatsächlich reibungslos beim ersten Auftritt der Grevener Band „Caprice“ seit Beginn der Corona-Pandemie.

Greven - Was bis vor gut einem Jahr denkbar absurd geklungen hätte, ging am Samstagabend tatsächlich reibungslos beim ersten Auftritt der Grevener Band „Caprice“ seit Beginn der Corona-Pandemie. In dem Live-Chat auf YouTube freute sich das Publikum über einen „tollen Sound“. Von Janis Beckermann


So., 09.05.2021

Neue Projekte von Greven Marketing zum Thema „Innenstadt erleben“ Rettet den Bürgermeister . . .

Andrea Grahn-Schürmann präsentiert den „stummen Stadtführer“

Greven - Greven Marketing arbeitet zur Zeit an mehreren Projekten. Das übergeordnete Ziel dieser Projekte sei es, die Menschen wieder in die Innenstadt zu holen und diese erlebbarer zu machen. Einige Ideen sind schon in die Tat umgesetzt, andere sind noch in der Planung. Von Peter Beckmann


So., 09.05.2021

Politik votiert für zusätzliche Mülleimer „Sollten da nicht so kleinlich sein“

An der Sitzbank am Kuckucksweg (Beckermanns Kreuz) am Radweg zwischen Greven und Reckenfeld fehlt ein Mülleimer. Notdürftig hat jemand eine Mülltüte aufgehängt. Der ReBüVe fordert Mülleimer für insgesamt vier Standorte

Reckenfeld - Einstimmig. Deutlicher hätte die Politik nicht zum Ausdruck bringen können, was sie vom Vorschlag der Verwaltung hält: nichts. Dieser Vorschlag sah vor, keine zusätzlichen Mülleimer in Reckenfeld aufzustellen. Das aber war mit dem Mitgliedern des Bezirksausschusses nicht zu machen. Sie votierten ausnahmslos für die Mülleimer. Von Oliver Hengst


Sa., 08.05.2021

Mehr als 30 Jahren Partnerschaft mit St. Anne in Bongo Ghana Basis ist der gemeinsame Glaube

Zwölf Klassenräume konnten durch die Unterstützung des Ghana-Kreises bereits mit robusten von heimischen Handwerkern gefertigten Schulmöbeln einrichten – doch es fehlen noch weitere über 1500 Schultische.

Greven - Gesänge, Trommeln und Tanzen – daran erinnert sich Heide Fechner besonders, wenn sie an ihren ersten Besuch 1991 in St. Anne in Bongo im Norden Ghanas denkt, der Partnergemeinde der St. Martinus-Gemeinde. Von Pia Weinekötter


Sa., 08.05.2021

Der Muttertag anno dunnemals Gebt der Mutter neue Kraft und Haushaltsgeräte

Blumen zum Muttertag gehen immer und kommen sicherlich besser an als Haushaltsgeräte . . .

Greven - Am Sonntag ist Muttertag. Der wurde früher ganz anders begangen - und beworben: "Zum Muttertag etwas praktisches schenken" etwa oder ein "Beruhigungs-Getränk". Das damalige Bild der Mutter zeigt eindrucksvoll ein Blick in alte Ausgaben der Tageszeitung: Vom Muttertag 1957. Von Peter Beckmann


Fr., 07.05.2021

90-Jahre Spielmannszug Einigkeit Greven Ganz viel mehr als nur musizieren

Ob bei anderen Schützenvereinen wie oben bei den Bürgerschützen, oder beim Karneval wie unten links vor dem Umzug in Köln, oder bei Hochzeiten in der Kirche: Die Mitglieder des Spielmannszuges Eintracht Greven haben immer die Musik geliebt.

Greven - Den 90. Geburtstag feiert in diesem Jahr der Spielmannszug Eintracht Greven. Allerdings ganz anders, als geplant.


Fr., 07.05.2021

Erfolgreiche Qualifizierung zur Pflegefachkraft Halbes Jahr Ausbildung: Der Kraftakt wird belohnt

Elisabeth Wieczorek (2.v.l.) und Gerlinde Bonaus (2.v.r.) haben die Qualifizierung zur Pflegefachkraft erlangt. Dazu gratulierten (v.l.): Dr. Susanne Sünderkamp (Geschäftsführerin), Kerstin Kieseler-Apitz (Leiterin des St. Gertrudenstifts) und Maria Hugenroth (ambulante Pflegedienstleiterin St.-Augustinus-Altenzentrum).

Greven/Nordwalde - Gerlinde Bonaus war Schneiderin, Elisabeth Wieczorek machte eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Auf unterschiedlichem Wege landeten die beiden schließlich in der Altenpflege und haben jetzt nach nur einem halben Jahr ihre Ausbildsung zur Altenpflegerin abgelegt. Von Vera Szybalski


Fr., 07.05.2021

Fachbereichsleiter Mario Huslage vor dem Wechsel ins münsterische Personalamt Der Mann im Hintergrund

Mario Huslage im Treppenhaus des Grevener Rathauses. Hier kennt er jeden einzelnen Mitarbeiter schon durch sein Amt.

Greven - Mario Huslage, 47, leitet im Grevener Rathaus den Fachbereich Service mit den Fachdiensten Personal, IT und Allgemeiner Service. Zuvor war der gebürtige Quakenbrücker bis 2014 Kämmerer der Samtgemeinde Artland. Jetzt steht ein weiterer Karrieresprung bevor: Im Juni wird er Chef des Personal- und Organisationsamtes der Stadt Münster.


Fr., 07.05.2021

Rote-Keil-Gründer Jochen Reidegeld distanziert sich von seinem früheren Botschafter Christoph Metzelder „Das macht traurig und ratlos“

Christoph Metzelder vor Gericht: Er war als sogenannter „Schutzengel“ in der von Dr. Jochen Reidegeld gegründeten Organisation „Roter Keil“ aktiv.

Steinfurt/Greven - Was deutschlandweit für breite Aufmerksamkeit und teils Empörung sorgte, nahmen Jochen Reidegeld und die Ehrenamtler des in Greven ansässigen Roten Keils doppelt mit. Von Jannis Beckermann, Janis Beckermann


Fr., 07.05.2021

Bürgerhaus soll Anbau erhalten Förderantrag in Vorbereitung

Der Reckenfelder Bürgerverein (ReBüVe) hat ein Raumkonzept für das künftige Bürgerhaus erarbeitet, das auch einen Anbau vorsieht.

Reckenfeld - Die alte Hauptschule in Reckenfeld soll im Zuge des Umbaus zum Bürgerhaus auch einen Anbau erhalten. Die Stadt möchte für die Umwandlung gerne Fördermittel nutzen. Von Oliver Hengst


Do., 06.05.2021

Bürgerwind Greven will weiter machen „Wir sondieren derzeit die Lage“

Die Pläne für 15 Windanlagen in Greven scheiterten vor Jahren. Aber die Bürgerwind Greven will die Pläne wieder aufnehmen.

Greven - Das Verfassungsgericht hat den Gesetzgeber verpflichtet, bis Ende 2022 die Reduktionsziele für Treibhausgasemissionen für die Zeit nach 2030 zu regeln. Ohne Windkraft werden die Ziele wohl nicht erreicht. Die Bürgerwind Greven arbeitet weiter an ihren Windparkplänen. Von Peter Beckmann


Do., 06.05.2021

2240 Kilometer durch Deutschland: Christoph Eckstein wandert über den Jakobsweg durch das Münsterland Auf andere Gedanken kommen

Wanderschuhe, Rucksack und Pilgerpass sind immer dabei: 2240 Kilometer will Christoph Eckstein per pedes auf dem deutschen Jakobsweg zurückkehren. Unlängst lief er durch Schmedehausen.

Schmedehausen - Christoph Eckstein wandert über den Jakobsweg durch das Münsterland. Auch Schmedehausen hat er im Zuge seiner 2240 Kilometer langen Tour durchquert. Von Luca Pals


Do., 06.05.2021

Nach Metzelder-Prozess Netzwerk „Roter Keil“ distanziert sich von seinem früheren Botschafter

Christoph Metzelder vor Gericht: Er war als sogenannter „Schutzengel“ in der von Jochen Reidegeld gegründeten Organisation „Roter Keil“ aktiv.

Greven - Was deutschlandweit für breite Aufmerksamkeit und teils Empörung sorgte, nahmen Jochen Reidegeld und die Ehrenamtler des in Greven ansässigen Roten Keils doppelt mit. Von Jannis Beckermann


1 - 25 von 8980 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region