Sa., 29.12.2018

Nordwalder unterstützen Familie Viel Hilfe, aber eine Sorge bleibt

Maria und Ajmal mit ihren Kindern Suliman (17), Mustafa (15), Mujtaba (13), Marhaba (11) und Hawa (6) sowie den Kindern von Ajmals Bruder Emal und dessen Frau Taeba, Sufea (11), Sunea (10), Sureia (7) und Mohamad Ibrahim (4). Marias Schwester Salma kommt immer mal wieder zu Besuch nach Nordwalde.

Nordwalde - Mit 29 Jahren erfährt Taeba, dass sie unheilbar an Krebs erkrankt ist. Ihre Schwägerin Maria erzählt die Geschichte über das Schicksal ihrer Familie, große Hilfsbereitschaft und die Suche nach einer Wohnung.  Von Vera Szybalski

Sa., 29.12.2018

Neues VHS-Programm 2019 Programm zum „Selbstpflücken“

Lust auf einen Ausflug zum Bauhaus-Museum?

Greven - „Wir haben den tollen Sommer zum Anlass genommen, unser Programm für das kommende Halbjahr auch im Bereich Natur und Garten auszubauen“, so Dr. Kai Lüken, Leiter der Volkshochschule Emsdetten·Greven·Saerbeck. „Aber auch in den anderen Weiterbildungsbereichen bieten wir wieder viele neue Angebote an, ein Programm zum ,Selbstpflücken‘.“


Mi., 16.01.2019

Philadelphia „Philadelphia-Syndrom“ zum Abschluss

Das ehemalige „Reli-Theater“ am Niederort stemmte sich lange gegen den Trend schwindender Zuschauerzahlen – letztlich vergeblich. 1985 schloss das letzte Grevener Kino.

Greven - Fünf Kinos gab es nach 1945 in Greven, vier in der Innenstadt und eins in Reckenfeld im „Deutschen Haus“. Von Hans-Dieter Bez


Fr., 28.12.2018

Vereins-Transit des Reckenfelder Bürgervereins sehr gefragt Bus war 100 Mal im Einsatz

Ein Teil des Ensembles des Reckenfelder Blasorchesters vor dem Bürgerbus: Das Orchester nutzte den Wagen am Heiligabend, um zu Auftritten zu gelangen.

Reckenfeld - Seit nunmehr einem Jahr gibt es den Reckenfelder „Bürgerbus“. Und wie sich zeigt, hat sich die Investition des Reckenfelder Bürgervereins (Re-Bü-Ve) gelohnt. Im November 2017 konnte der Kleinbus dank der Unterstützung von 33 Sponsoren vom Re-Bü-Ve in Betrieb genommen werden. Von Rosemarie Bechtel


Fr., 28.12.2018

Flohmarkt läuft noch bis Ende Januar 4000 Medien zur Auswahl

In den letzten Tagen ist die Auswahl nochmal erweitert worden, so dass sich auch ein erneuter Besuch lohnt.

Greven - Zum Jahresende durchforstet die Stadtbibliothek ihre Bestände. Viele Bücher, CDs, DVDs und Spiele wurden aussortiert und können für wenig Geld mitgenommen werden.


Sa., 29.12.2018

Suche mit Polizeihubschrauber Unbekannter überfällt Supermarkt in Greven

Suche mit Polizeihubschrauber: Unbekannter überfällt Supermarkt in Greven

Greven - Ein Unbekannter hat am Freitagnachmittag in Greven einen Supermarkt auf der Grimmstraße überfallen. Ein Polizeihubschrauber kreiste während der letztlich erfolglosen Suche nach dem Täter über dem Grevener Westen.


Fr., 28.12.2018

Wasseranschlüsse in Maestrup, Guntrup und Bockholt 26 000 Schubkarren Eigenleistung

Die Gemeinschaft aus Maestrup, Guntrup und Bockholt freut sich über das Ergebnis ihrer Arbeit.

Greven - Sie haben gegraben und gefräst, den Bagger und den Traktor in Gang gesetzt und die Schaufeln in die Hand genommen, sie waren bei Sonnenschein und bei Kälte draußen und haben sich am Ende des Tages das Feierabendbier redlich verdient. In der guten Gewissheit: Was wir zusammen anpacken, dient der Gemeinschaft. Die Rede ist von den fleißigen Bewohnern der Bauerschaften Maestrup, Guntrup und Bockholt.


Fr., 28.12.2018

Tucholsky-Abend in der Stadtbibliothek Journalist, Literat und Persönlichkeit

Bernd Vogt und Patrik Gremme gestalten den Abend.

Greven - In der Reihe der Kooperation der Kulturinitiative mit der Stadtbibliothek steht am Sonntag, 27. Januar (18 Uhr, Stadtbibliothek), mit Kurt Tucholsky erneut ein großer Literat der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Fokus.


Fr., 28.12.2018

Ein Blick in die neue Hermes-Versandhalle Schiefe Wand – für das Radar

Blick in die Hermes-Halle mit ihren rund 120 Garagentoren.

Greven - 120 Garagentor rundherum. Da fragt man sich, wie kann diese Halle beheizt werden. Mit drei verschiedenen Systemen, erklärt Projektleiter Alexander Schmidt bei einer Baustellenbesichtigung. Von Günter Benning


Fr., 28.12.2018

Greven Gimbte bekommt einen Bürgerverein

Greven: Gimbte bekommt einen Bürgerverein

Für das Dorf Gimbte und dessen Zukunft gründen die Gimbter Bürger und Bürgerinnen einen Bürgerverein. Die Gründungsversammlung findet am Sonntag, 13. Januar, um 19 Uhr im Jugendheim Gimbte statt.


Fr., 28.12.2018

Mini-Hochwasser Ems-Rinnsal ist wieder ein Fluss

An Heiligabend lag der Emspegel bei über 3,75 Meter, inzwischen ist er wieder auf etwa 2,25 Meter gefallen. Ergebnis dieses „Hochwassers“: Es bildeten sich kleine Seen, die neu geschaffene Aue stand zeitweise unter Wasser.

Greven - Monatelang hatte die Ems kaum Wasser in der Rinne, um dann an den Weihnachtsfeiertagen erstmals wieder am neu geschaffenen Ufer zu knabbern. Von Oliver Hengst


Fr., 28.12.2018

Greven Trompeten für den guten Zweck

Roger Meads

Reckenfeld - Wer ausrechnen möchte, ob er bei der ersten Ausgabe auch schon dabei war, muss lange zurückrechnen. Das Neujahrs-Benefizkonzert von Roger Meads und Freunden kann bereits auf eine – Achtung, Festhalten! – 35-jährige Tradition zurückblicken. Auch am kommenden Dienstag, 1. Januar, lädt Meads wieder in die Franziskuskirche ein.


Do., 27.12.2018

Standing Ovations im Weihnachtsgottesdienst Das RBO klingt hier besonders gut

Am zweiten Weihnachtstag begleitete das Orchester mit stimmungsvollen Beiträgen die Messe – eine Tradition, die schon Jahrzehnte zurückreicht.

Reckenfeld - Das Jubiläumsjahr des Reckenfelder Blasorchesters endete wie immer mit stimmungsvoller, musikalischer Begleitung der Messe. Von Rosi Bechtel


Do., 27.12.2018

Danke-Kaffee der Freiwilligenagentur Pluspunkt Fürs Allgemeinwohl engagiert

Knapp 40 Personen, die sich in unterschiedlichen Projekten engagieren, konnten der Einladung folgen.

Greven - Gut besucht war in der Adventszeit die alle Jahre wieder stattfindende Veranstaltung „Danke-Kaffee“ im Haus der Begegnung von St. Martinus, welches der PlusPunkt Greven nutzen durfte.


Do., 27.12.2018

Friseurmeisterin verlässt Aaseemarkt Eine reine Kopfsache

Mechthild Meiering macht nach 40 Jahren im Friseurgeschäft ihren persönlichen Schnitt und geht in den Ruhestand.  

Greven/Münster - Mechthild Meiering ist im Aaseemarkt ein Urgestein. 40 Jahre betreibt sie dort ihr Geschäft. Jetzt geht sie in den Ruhestand. Von Maria Meik


Do., 27.12.2018

Mathematik-Olympiade Gegen den Muskelschwund im Gehirn

71 Schüler aus dem ganzen Kreis – darunter auch einige Grevener – bekamen einen Preis für ihre mathematischen Leistungen in dem bundesweiten Wettbewerb.

Greven/Rheine - 71 Schüler aus dem ganzen Kreis bekamen einen Preis für ihre mathematischen Leistungen in dem bundesweiten Wettbewerb. 17 von ihnen können sich im kommenden Jahr auf Landesebene behaupten


Do., 27.12.2018

Kontakt zu Veronika Kowalski

Veronika Kowalski hat zwei Mal im Monat Sprechstunde:


Do., 27.12.2018

Aus dem Polizeibericht Unfall mit 3,64 Promille

Greven - Eine Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Donnerstag, 27. Dezember, in Greven.


Do., 27.12.2018

Greven

Blaudruck hat seinen Ursprung in Indien. Holländer brachten das Reserveverfahren zusammen mit der Indigo-Farbe im 16. Jahrhundert nach Europa. Jeremias Neuhofer holte es schließlich nach Deutschland. „Er hat sich das bei den Holländern abgeschaut und 1699 in Augsburg die erste deutsche Blaudruck-Werkstatt eröffnet“, informiert Elke Schlüter von der Blaudruckerei Lüdinghausen.


Do., 27.12.2018

Henning Verlage im Interview Von Unheilig zu Faelder

Henning Verlage (2.v.r.) hat mit seiner neuen Band Faelder das Debütalbum vorgelegt. Im Studio (kleines Bild) produziert er Alben und tüftelt an neuen Sounds.

Münster - Henning Verlage, Musiker mit Grevener Wurzeln, hat eine neue Band. Faelder heißt das Quintett, mit dem er jetzt in die Lücke stößt, die seine ehemalige Band Unheilig zurückgelassen hat. Über diese neue Supergroup hat unser Redakteur Carsten Vogel mit ihm gesprochen.


Mi., 26.12.2018

Gottesdienstbesucher hören zu Weihnachten Besinnliches und Selbstkritisches „Aufstehen, wo es nötig ist“

Volles Haus in der Christuskirche, wo ein Krippenspiel aufgeführt wurde, inklusive Maria mit Schwangerschaftsbauch, Hirten mit Filzhut und der samtgekleideten Heiligen Drei Könige.

Greven - Nachdenkliches und Besinnliches bekamen die Besucher der Weihnachtsgottesdienste zu hören. Pfarrer Klaus Lunemann etwa mahnte: Wenn Menschen unter Krieg, Terror oder Armut leiden – dann müsse er sich, dann müssten sich eigentlich alle aufregen. Von Jannis Beckermann


Mi., 26.12.2018

Weihnachtsspiel in der Erlöserkirche Anteilnahme ist so wertvoll

Die Engel denken auf ihrer Wolke über den Sinn des Engelseins nach und beobachten die Menschen auf der Erde.

Reckenfeld - Eine kindgerechte Geschichte mit Bezug zur aktuellen Realität stammt aus der Feder von Rosi Bechtel, die bei der Aufführung am Heiligabend in der Erlöserkirche auch Regie führte. Die Botschaft kam bei Erwachsenen, aber auch bei den jüngeren Kindern gut an. Von Rosi Bechtel


Mi., 26.12.2018

Weihnachtsmänner-Sammlung wird Mit einer Träller-Rotmütze fing es an

Janes Kolmsee (Enkel) und Anni Uthmann (eine Besucherin, die unbedingt die vielen Weihnachtsmänner bewundern wollte), zwischen Männern mit rotem Mantel.

Reckenfeld - Dass ein singender Tannenbaum mit Gesicht und Weihnachtsmütze einmal dazu führen würde, dass im Hause der Eheleute Kusebauch inzwischen gut 700 Weihnachtsmänner wohnen, hätten die beiden selbst nicht gedacht. Von Rosemarie Bechtel


Di., 25.12.2018

j16 Meter über Greven ist die Sicht umwerfend Auf den Schlauchturm

Johann-Christoph Ottenjann auf dem Dach des alten Schlauchturms. Hier befand sich früher die Sirene, mit der die Wehrleute zum Einsatz gerufen wurden.

Greven - Dieser Ort ist eigentlich nicht verborgen. Der alte Schlauchturm der Feuerwehr ist gut zu sehen. Aber man kommt nicht rauf. Wir haben es gemacht. Von Günter Benning


Mo., 24.12.2018

Annegret Wolter hat den TVE geprägt Engagiert, besonnen und verbindlich

Annegret Wolter (M-.) bei ihrer Verabschiedung beim TVE.

Greven - Lange stand sie in vorderster Reihe. Gleichwohl suchte sie selten das Rampenlicht. Innerhalb des TVE galt sie als Institution. Annegret Wolter war eine Frau, die Grevens größtem Sportverein Impulse verlieh und ihn mit ihrer besonnenen Art auch durch schwieriges Gewässer manövrierte. Von Sven Thiele


126 - 150 von 4402 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region