Di., 04.09.2018

Gimbte und Schmedehausen: Mehr Busse durch die Ortsteile Politik fordert Anbindung an ÖPNV

Die S50 fährt nicht mehr durch Schmedehausen, sondern über die Autobahn – sehr zum Leidwesen der Schmedehausener. Sie fordern eine Überarbeitung des Fahrplans. Auch in Gimbte könnte ein Umweg von wenigen Minuten die Situation deutlich verbessern.

Gimbte/Schmedehausen - Im Ausschuss wurde nun über den Nahverkehrsplan des Kreises gesprochen. Dazu fiel Politikern aus Gimbte und Schmedehausen durchaus etwas ein: Theo Große-Woestmann (SPD) etwa beklagte, dass Gimbte eine ÖPNV-Diaspora sei, ähnliches nahm Johannes Hennigfeld (CDU) für Schmedehausen in Anspruch. Von Oliver Hengst

Di., 04.09.2018

Liedermacher und Arzt: Christian Lötters Ein Song gegen rechte Gefahr

Christian Lötters tritt auch als Liedermacher auf. Die Single „Es kann wieder passieren“ ist eine Auskopplung aus seiner nächsten CD, die im Winter erscheint.

Greven - Er singt gefühlvolle Lieder, ein Song gegen die rechte Gefahr ist jetzt als Single und Video herausgekommen. Ansonsten verdient Christian Lötters sein Geld als Urologe in Greven. Von Günter Benning


Di., 04.09.2018

„Führungen am Tag des offenen Denkmals Kanalüberführung und Marktflecken

Das historische Industriedenkmal „Kanalüberführung“ steht im Mittelpunkt einer Führung am „Tag des offenen Denkmals“.

Greven - Am kommenden Sonntag, 9. September, findet bundesweit der „Tag des offenen Denkmals“ statt. Diesen nimmt Greven Marketing zum Anlass, zwei Themenführungen anzubieten.


Di., 04.09.2018

Schwester Diethild hat Grund zu feiern Der Martinus-Gemeinde noch immer verbunden

Schwester Diethild feiert heute ihr Diamantenes Ordensjubiläum.

Greven - Allen Grund zum Feiern hat Schwester Diethild. Sie begeht heute ihr Diamantenes Ordensjubiläum. Sie lebte lange Jahre in Greven.


Mo., 03.09.2018

Einen Monat auf der M/S Charlotta B Vom Planken-Putzer zum Steuermann

Fynn Rathjen (l.) hat ein Praktikum auf der Charlotta B (oben) absolviert.

Greven - Fynn Rathjen hat sich einen Traum erfüllt und seine Sommerferien auf See verbracht. Der Grevener, der die 12. Klasse des Berufskollegs in Rheine besucht, hat einen Monat als Praktikant auf dem Containerschiff M/S Charlotta B gelebt. Von Paula-Lina Taube


Do., 06.09.2018

Buntes Reckenfeld Gewinne wollen abgeholt werden

Moderator Erwin Reichhardt brachte die Gewinne unters Volk, Armest aus Albanien gab dabei die Glücksfee. Einen der Hauptgewinne (einen Rundflug) gewann Nia Wübben.

Reckenfeld - Armest aus Albanien durfte die Glücksfee spielen bei der Verlosung der Gutscheine, die es beim Fest „Unsere Welt ist bunt“ zu gewinnen gab. Drei Rundflüge über Reckenfeld wurden unters Volk gebracht. Lediglich Nia Wübben war noch vor Ort, als die Rundflüge verlost wurden. Von Rosi Bechtel


Mo., 03.09.2018

Sport und Spieltag des VSE am Beach Familiär, herzlich und ein klein wenig anders

Angebote für Familien mit Kindern standen im Mittelpunkt des Festes am Beach.

Greven - Sport, Spiel, Tanz und vieles mehr hatte der Verbund Sozialtherapeutischer Einrichtungen NRW (VSE) zu seinem 40-jährigen Bestehen am Beach versprochen. Versprochen und gehalten – so lautet das Fazit der Veranstalter.


Mo., 03.09.2018

Nah an der Weltklasse: 28. Ortsteilturnier des SC Reckenfeld Fußball-Bratwurst-Bier-Spektakel

Ja, um Sport ging es auch. Es wurde teilweise sogar ein richtig flotter Ball gespielt. Und wenn mal was nicht so klappte wie bei den Profis, nahmen es die Spieler meistens mit Humor.

Reckenfeld - Ortsteilturnier beim SC Reckenfeld, am Samstag auf dem Ortsmitte-Sportplatz. Das Fußball-Bratwurst-Bier-Spektakel für alle, die schon immer hier im Dorf leben – oder mal wieder das Gefühl haben wollen, zu Hause zu sein. Von Stefan Bamberg


So., 02.09.2018

Grevener in der Partnerstadt Montargis Feuerwehr und Freundschaftslöffel

Radler der „Tour des Amis“ (oben) und Grevener Karnevalisten wurden in Montargis empfangen.

Greven/Montargis - Einige Grevener sind aktuell zu Gast in der Partnerstadt Montargis. So wurde eine kleine Gruppe Grevener Karnevalisten durch das Partnerschaftskomitee in Montargis begrüßt.


So., 02.09.2018

Feuerwehrübung am FMO Ein Absturz und die Folgen

Rund 20 Insassen des Flugzeugs mussten erstversorgt und betreut werden.

Greven - Blaulicht und Martinshorn, Flammen und Rauch – Pflichtprogramm, wenn am Flughafen Münster/Osnabrück die so genannte ICAO-Übung durchgeführt wird. Alle zwei Jahre muss der Ernstfall am hiesigen internationalen Verkehrsflughafen geübt werden, am vergangenen Samstag war es wieder soweit. Diesmal wurde der Absturz eines Flugzeuges simuliert. Von Jens Keblat


So., 02.09.2018

„Unsere Welt ist bunt“ auf dem Reckenfelder Marktplatz Ein Fest der Begegnung

Ein Tag der Begegnung: Diese internationale Tanzgruppe beschränkte sich nicht auf die Bühne, sondern ging auf die Besucher zu, was diese wiederum freudig aufnahmen.

Reckenfeld - „Unsere Welt ist bunt“, so hieß das multikulturelle Event, das am Samstag Scharen von Menschen auf dem Reckenfelder Dorfplatz zusammenführt. Am Ende des Tages strahlten die Organisatoren Ilja Kryszat und Jürgen Otto um die Wette. Von Rosemarie Bechtel


So., 02.09.2018

Kreativwettbewerb Jury hatte die Qual der Wahl

Die Gewinner und ein Teil der Jury bei der Preisübergabe.

Reckenfeld - In der Jurte konnte man sich ein Bild von der Kreativität der Teilnehmer des Kreativwettbewerbs machen. Eine fünfköpfige Jury hatte die Qual der Wahl die kreativsten Köpfe zu ermitteln. Zu gewinnen gab es Gutscheine der Pizzeria Etna und Tina Linnemann. Die Kinder Ali (dritter Platz), Daniel (zweiter) und Ella (erster Platz) dürfen sich über Gutscheine vom Haus der Geschenke freuen. Von Rosi Bechtel


So., 02.09.2018

Polizeikontrolle Mit 1,74 Promille unterwegs

 

Greven - Erheblich zu tief ins Bierglas geschaut hat eine junge Grevenerin, die am Sonntagmorgen kontrolliert wurde.


So., 02.09.2018

Pile Herkarn Ein intimer Kenner des alten Greven

Pile Herkarn war nicht nur Pädagoge, sondern auch ein begeisterter Heimatforscher.

Greven - Wer den „Grevener Jungen“, wie er sich gerne selbst nannte, „Pile“, wie er von seinen Freunden und Bekannten genannt wurde, jemandem in Greven hätte vorstellen wollen, der hätte im wahrsten Sinne des Wortes versucht, die viel zitierten Eulen nach Athen zu tragen. Von Hans-Dieter Bez


Sa., 01.09.2018

Martina Schumacher: Unterricht ist oft nicht zeitgemäß Abkehr vom „Bulimie-Lernen“

Martina Schumacher sagt: Es ist sprichwörtlich fünf vor zwölf. Viele Schüler und Lehrer fühlen sich zunehmend gestresst. Dabei ist der Lehrerberuf ein Traumjob – eigentlich. Auch sie selbst war Lehrerin, stieg dann aber aus.

Sie war selbst Lehrerin – eigentlich ihr Traumberuf. Trotzdem stieg sie vor einigen Jahren aus, um sich fortan beruflich dem Thema „Lehrergesundheit“ zu widmen. Im Interview mit Redakteur Oliver Hengst erläutert die Präventologin Martina Schumacher, woran es in Schulen hakt, was man gegen Stress tun und wie Bildung zeitgemäßer werden kann.


Sa., 01.09.2018

Mehr bezahlbarer Wohnraum Die Suche nach dem richtigen Weg

Gebaut wird in Greven reichlich. Nur Wohnraum, der auch für einkommensschwache Haushalte bezahlbar ist, ist in Greven Mangelware.

Greven - Wohnen: in Greven ist das eine teuere Angelegenheit. Wer wenig Geld hat, hat es in der regel schwer, etwas Passendes zu finden. Der Ausweg: Sozialer Wohnungsbau. Wieviel davon soll es in Greven geben? Darüber wurde nun im Ausschuss gestritten. Von Peter Beckmann


Sa., 01.09.2018

Kleinod-Farm in Maestrup Das etwas andere Gartenprojekt

Jens Heitmann hat für die Gärten auch Bienenstöcke vorgesehen. Wer mit Bienen aber nicht gerade auf Du und Du steht, muss sich nicht kümmern. Das übernimmt dann Heitmann.

Greven - Es war ein Versuch. Ein Versuch der Stadt, eine Kleingartenanlage an der Schmedehausener Straße zu schaffen. Doch: Der Versuch schlug fehl, das Interesse war zu gering. Das, was Jens Heitmann jetzt versucht, hat nur bedingt etwas mit Kleingartenanlage zu tun. Letztendlich versucht er mit seinem Projekt das wegzulassen, was Viele an einem Kleingarten stört. Er nennt das Projekt Kleinod-Farm. Und diese Farm liegt in Maestrup. Von Peter Beckmann


Sa., 01.09.2018

Rogers Meads lädt zu Benefizkonzerten ein Der Trompeten-Tausendsassa

Ein Mann mit vielen Facetten: Roger Meads fühlt sich in verschiedenen Musikrichtungen heimisch.

Reckenfeld - Fans und treue Besucher seiner Konzerte rufen ihn schon an, weil sie sich Sorgen machen. „Roger, fällt in diesem Jahr alles aus?“, fragen sie ihn dann. Nichts da, Roger steht bereit, hat schon alles organisiert. Nur ist er eben viel auf Achse. Und kommt daher erst jetzt dazu, die Werbetrommel zu rühren. Von Oliver Hengst


Sa., 01.09.2018

Buntes Bühnenprogramm bei „Unsere Welt ist bunt“ Treffpunkt Marktplatz: Da ist Musik drin

Nadine Fernández ist eine von vielen Mitwirkenden.

Reckenfeld - Der Marktplatz wird am heutigen Samstag um 13 Uhr Treffpunkt für alle Mitmacher, Zuschauer und Zuhörer beim Fest „Unsere Welt ist bunt“. Genauso bunt wie die vielen Vereine und Institutionen, die dieses Fest vorbereitet haben, ist das Programm.


Fr., 31.08.2018

Grevener erlebt böse Überraschung beim Abendessen Metall aus der Bacon-Packung

Diese Drähte stammen laut Heinz P. aus Greven aus einer Bacon-Packung, die er am Samstagabend gekauft hat.

Greven - Rührei mit Bacon – soweit, so normal. Doch in der Portion Speck, die der Grevener für dieses Gericht in einem Supermarkt gekauft hatte, fand er zwei große Metalldrähte – überhaupt nicht normal. Das rief die Lebensmittelüberwachung des Kreises auf den Plan, die die Sache nun untersucht. Von Günter Benning


Fr., 31.08.2018

Erster Spatenstich für den Wöstenpark Ein Park für alle Generationen

Erster Spatenstich für den Wöstenpark. Geplant hat die Grünfläche der Landschaftsarchitekt Stephan Schwarte (3.v.r.)

Greven - 6800 Quadratmeter für einen neuen Park. „Das hat man nicht oft auf dem Tisch“, sagt Landschaftsarchitekt Stephan Schwarte. Er hat den Entwurf des Wöstenparks gezeichnet. Von Günter Benning


Fr., 31.08.2018

Offizieller Startschuss ist am Samstag Sohlmann kommt zurück

Das neunköpfige Team von Sohlmann in Greven, hier eingerahmt von Seniorchef Winfried Sohlmann (l.) und Geschäftsführer Stefan Sohlmann (r.), umfasst auch etliche Monteure für den Außendienst. Der reaktivierte, modernisierte und erweiterte Standort an der „Sohlmann-Kreuzung“ ist der mittlerweile vierte der Emsdettener Firmen-Gruppe.

Greven / Emsdetten - Interessenten für das Grundstück habe es viele gegeben, erzählt Eigentümer und Senior-Chef Winfried Sohlmann. Kein Wunder: Mitten an der B 481, der Achse Rheine – Emsdetten – Münster, direkt am Abzweig zum FMO – mehr Lage, mehr Infrastruktur geht nicht. Am Ende aber war kein Bewerber so überzeugend wie das eigene Unternehmen. Und so hat die „Sohlmann-Kreuzung“ nach 15 Jahren ihren Namen zurückerobert. Von Christian Busch


Fr., 31.08.2018

Greven

Morgen macht Borussia Dortmund mit seinem Maskottchen EMMA Station in Ochtrup. Passend zum verkaufsoffenen Sonntag laden der Bundesligist und der FSV gemeinsam auf den Sportplatz an der Pius­straße ein. Zwischen 11 und 18 Uhr gibt es dort jede Menge Aktionen für Groß und Klein.


Fr., 31.08.2018

Gilt künftig auch für verpachtete Äcker Kein Glyphosat auf städtischen Flächen

Greven - Für öffentliche Grünflächen, die die Technischen Betriebe pflegen, gilt die Regelung ab sofort. Für verpachtete Flächen, die von Landwirten als Acker genutzt werden, erst nach dem Auslaufen der aktuell geltenden Pachtverträge. Auf Flächen der Stadt Greven darf kein Glyphosat mehr eingesetzt werden Von Oliver Hengst


Fr., 31.08.2018

Reckenfeld feiert am Samstag „Unsere Welt ist bunt“ Miteinander auch im Alltag

Organisatoren, Helfer, Sponsoren und Unterstützer warben am Donnerstag auf dem Wochenmarkt für das Fest, das mit buntem Bühnenprogramm, leckerem Essen und attraktiven Tombola-Preisen lockt.

Reckenfeld - Der Countdown für das Fest „Unsere Welt ist bunt“, das am Samstag um 13 Uhr auf dem Reckenfelder Marktplatz startet, läuft. Von Rosemarie Bechtel


126 - 150 von 3611 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung