Fr., 28.12.2018

Mini-Hochwasser Ems-Rinnsal ist wieder ein Fluss

An Heiligabend lag der Emspegel bei über 3,75 Meter, inzwischen ist er wieder auf etwa 2,25 Meter gefallen. Ergebnis dieses „Hochwassers“: Es bildeten sich kleine Seen, die neu geschaffene Aue stand zeitweise unter Wasser.

Greven - Monatelang hatte die Ems kaum Wasser in der Rinne, um dann an den Weihnachtsfeiertagen erstmals wieder am neu geschaffenen Ufer zu knabbern. Von Oliver Hengst

Fr., 28.12.2018

Greven Trompeten für den guten Zweck

Roger Meads

Reckenfeld - Wer ausrechnen möchte, ob er bei der ersten Ausgabe auch schon dabei war, muss lange zurückrechnen. Das Neujahrs-Benefizkonzert von Roger Meads und Freunden kann bereits auf eine – Achtung, Festhalten! – 35-jährige Tradition zurückblicken. Auch am kommenden Dienstag, 1. Januar, lädt Meads wieder in die Franziskuskirche ein.


Do., 27.12.2018

Standing Ovations im Weihnachtsgottesdienst Das RBO klingt hier besonders gut

Am zweiten Weihnachtstag begleitete das Orchester mit stimmungsvollen Beiträgen die Messe – eine Tradition, die schon Jahrzehnte zurückreicht.

Reckenfeld - Das Jubiläumsjahr des Reckenfelder Blasorchesters endete wie immer mit stimmungsvoller, musikalischer Begleitung der Messe. Von Rosi Bechtel


Do., 27.12.2018

Danke-Kaffee der Freiwilligenagentur Pluspunkt Fürs Allgemeinwohl engagiert

Knapp 40 Personen, die sich in unterschiedlichen Projekten engagieren, konnten der Einladung folgen.

Greven - Gut besucht war in der Adventszeit die alle Jahre wieder stattfindende Veranstaltung „Danke-Kaffee“ im Haus der Begegnung von St. Martinus, welches der PlusPunkt Greven nutzen durfte.


Do., 27.12.2018

Friseurmeisterin verlässt Aaseemarkt Eine reine Kopfsache

Mechthild Meiering macht nach 40 Jahren im Friseurgeschäft ihren persönlichen Schnitt und geht in den Ruhestand.  

Greven/Münster - Mechthild Meiering ist im Aaseemarkt ein Urgestein. 40 Jahre betreibt sie dort ihr Geschäft. Jetzt geht sie in den Ruhestand. Von Maria Meik


Do., 27.12.2018

Mathematik-Olympiade Gegen den Muskelschwund im Gehirn

71 Schüler aus dem ganzen Kreis – darunter auch einige Grevener – bekamen einen Preis für ihre mathematischen Leistungen in dem bundesweiten Wettbewerb.

Greven/Rheine - 71 Schüler aus dem ganzen Kreis bekamen einen Preis für ihre mathematischen Leistungen in dem bundesweiten Wettbewerb. 17 von ihnen können sich im kommenden Jahr auf Landesebene behaupten


Do., 27.12.2018

Kontakt zu Veronika Kowalski

Veronika Kowalski hat zwei Mal im Monat Sprechstunde:


Do., 27.12.2018

Aus dem Polizeibericht Unfall mit 3,64 Promille

Greven - Eine Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Donnerstag, 27. Dezember, in Greven.


Do., 27.12.2018

Greven

Blaudruck hat seinen Ursprung in Indien. Holländer brachten das Reserveverfahren zusammen mit der Indigo-Farbe im 16. Jahrhundert nach Europa. Jeremias Neuhofer holte es schließlich nach Deutschland. „Er hat sich das bei den Holländern abgeschaut und 1699 in Augsburg die erste deutsche Blaudruck-Werkstatt eröffnet“, informiert Elke Schlüter von der Blaudruckerei Lüdinghausen.


Do., 27.12.2018

Henning Verlage im Interview Von Unheilig zu Faelder

Henning Verlage (2.v.r.) hat mit seiner neuen Band Faelder das Debütalbum vorgelegt. Im Studio (kleines Bild) produziert er Alben und tüftelt an neuen Sounds.

Münster - Henning Verlage, Musiker mit Grevener Wurzeln, hat eine neue Band. Faelder heißt das Quintett, mit dem er jetzt in die Lücke stößt, die seine ehemalige Band Unheilig zurückgelassen hat. Über diese neue Supergroup hat unser Redakteur Carsten Vogel mit ihm gesprochen.


Mi., 26.12.2018

Gottesdienstbesucher hören zu Weihnachten Besinnliches und Selbstkritisches „Aufstehen, wo es nötig ist“

Volles Haus in der Christuskirche, wo ein Krippenspiel aufgeführt wurde, inklusive Maria mit Schwangerschaftsbauch, Hirten mit Filzhut und der samtgekleideten Heiligen Drei Könige.

Greven - Nachdenkliches und Besinnliches bekamen die Besucher der Weihnachtsgottesdienste zu hören. Pfarrer Klaus Lunemann etwa mahnte: Wenn Menschen unter Krieg, Terror oder Armut leiden – dann müsse er sich, dann müssten sich eigentlich alle aufregen. Von Jannis Beckermann


Mi., 26.12.2018

Weihnachtsspiel in der Erlöserkirche Anteilnahme ist so wertvoll

Die Engel denken auf ihrer Wolke über den Sinn des Engelseins nach und beobachten die Menschen auf der Erde.

Reckenfeld - Eine kindgerechte Geschichte mit Bezug zur aktuellen Realität stammt aus der Feder von Rosi Bechtel, die bei der Aufführung am Heiligabend in der Erlöserkirche auch Regie führte. Die Botschaft kam bei Erwachsenen, aber auch bei den jüngeren Kindern gut an. Von Rosi Bechtel


Mi., 26.12.2018

Weihnachtsmänner-Sammlung wird Mit einer Träller-Rotmütze fing es an

Janes Kolmsee (Enkel) und Anni Uthmann (eine Besucherin, die unbedingt die vielen Weihnachtsmänner bewundern wollte), zwischen Männern mit rotem Mantel.

Reckenfeld - Dass ein singender Tannenbaum mit Gesicht und Weihnachtsmütze einmal dazu führen würde, dass im Hause der Eheleute Kusebauch inzwischen gut 700 Weihnachtsmänner wohnen, hätten die beiden selbst nicht gedacht. Von Rosemarie Bechtel


Di., 25.12.2018

j16 Meter über Greven ist die Sicht umwerfend Auf den Schlauchturm

Johann-Christoph Ottenjann auf dem Dach des alten Schlauchturms. Hier befand sich früher die Sirene, mit der die Wehrleute zum Einsatz gerufen wurden.

Greven - Dieser Ort ist eigentlich nicht verborgen. Der alte Schlauchturm der Feuerwehr ist gut zu sehen. Aber man kommt nicht rauf. Wir haben es gemacht. Von Günter Benning


Mo., 24.12.2018

Annegret Wolter hat den TVE geprägt Engagiert, besonnen und verbindlich

Annegret Wolter (M-.) bei ihrer Verabschiedung beim TVE.

Greven - Lange stand sie in vorderster Reihe. Gleichwohl suchte sie selten das Rampenlicht. Innerhalb des TVE galt sie als Institution. Annegret Wolter war eine Frau, die Grevens größtem Sportverein Impulse verlieh und ihn mit ihrer besonnenen Art auch durch schwieriges Gewässer manövrierte. Von Sven Thiele


Mo., 24.12.2018

jPfarrer Jörn Witthinrich über Weihnachten und den Umbau kirchlicher Rituale „Die Welt kann anders sein“

örn Witthinrich ist Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde in Greven.

Greven - Für Jörn Witthinrich ist jedes Weihnachtsfest eine berufliche Herausforderung. Der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Grevens feiert mehrere Gottesdienste, ehe es in seiner eigenen Familie Bescherung geben kann. Und die dauert auch noch lange. Mit ihm sprach unser Redaktionsmitglied Günter Benning.


Mo., 24.12.2018

Good Night Folks im Goldenen Stern Die zehnte folkige Bescherung

Good Night Folks – zweimal im ausverkauften Goldenen Stern. Das ist eine Tradition, die länger hält als zehn Jahre.

Greven - Diesen Termin streichen sich viele Grevener dick im Kalender an – und das seit zehn Jahren. Wer Folkmusik mag, der muss sie kennen, die Grevener Band Good Night Folks. Am Wochenende vor dem vierten Advent findet traditionell ihr Weihnachtskonzert im Goldenen Stern statt. Von Vera Gaidies


Mo., 24.12.2018

Interview mit Prof. Dr.-Ing. Sabine Flamme Geschenkpapier richtig entsorgen

Prof. Dr.-Ing. Sabine Flamme ist Expertin für Ressourcen und Stoffstrommanagement.

Kreis Steinfurt - Zu den weihnachtlichen Geschenken gehört natürlich auch eine hübsche Verpackung. Manche packen ihre Überraschungen deshalb in Zeitungspapier ein oder verwenden besonderes Geschenkpapier erneut. Trotzdem kommt da über die Feiertage viel Müll zusammen. Worauf sollte man achten, damit die ganze Schenkerei umweltfreundlicher abläuft? Antworten hat Prof. Dr.


Mo., 24.12.2018

Fiege-Mitarbeiter helfen sozial benachteiligten Kindern 190 Kinderwünsche erfüllt

Jens Fiege (links) übergab gemeinsam mit Alfred Messink (7.v.l.) die Geschenke, die Fiege-Mitarbeiter für sozial benachteiligte Kinder besorgt hatten, an Vertreter verschiedener sozialer Einrichtungen aus Greven und Münster. Auf dem Bild (v.l.): Jens Fiege, Hanna Blom (Fiege), Gregor Schulze Dieckhoff (Outlaw), Frank Möllers (Vinzenzswerk), Dr. Holger Werthschulte (Fiege), Alfred Messink (Fiege), Martina Schlottbom (Fiege), Michael Große Verspohl (Fiege), Nane Buddemeier (Fiege), Ines Bischoff (Lernen fördern), Christiane Höcker (Evangelische Jugendhilfe)

Greven - Bereits zum dritten Mal haben Mitarbeiter der Firma Fiege Weihnachtsgeschenke für sozial benachteiligte Kinder an verschiedene Einrichtungen aus Greven und Münster gespendet. In diesem Jahr sind insgesamt 190 Kinderwünsche erfüllt worden, heißt es in einer Pressemitteilung.


So., 23.12.2018

Greven Weihnachtssingen in St. Wendelin

Greven - Am Sonntag, 30. Dezember, findet in der St. Wendelin-Kirche in Bockholt das jährliche Weihnachtssingen statt. Beginn ist um 19 Uhr. Herzliche Einladung an alle Interessierte, schreiben die Veranstalter in der Pressemitteilung.


So., 23.12.2018

Bebauung Mühlenstraße: Anwohner sollen eingebunden werden CDU für transparente Beteiligung

Zu einem Meinungsaustausch fand kürzlich ein Gespräch vor Ort statt. Die CDU fordert unter anderem, dass sich die künftige Entwicklung des Quartiers hinsichtlicher der Höhe und Dichte der Umgebung anpassen muss.

Greven - Nach dem Beschluss des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt soll für den Bereich der Umgebung der Mühlenstraße, von der Nordwalder Straße bis zur ehemaligen Hofstelle Waltermann, eine Quartiersentwicklungsplanung durchgeführt werden.


Sa., 22.12.2018

Willi Hilge und sein Kindheitstraum einer Eisenbahn Stapelweise Briefe ans Christkind

Der Traum einer Spielzeugeisenbahn – er blieb für Willi Hilge (kleines Bild) unerfüllt. Später wurde ihm klar: Die besten Sachen im Leben kann man nicht kaufen.

Greven - Die Hoffnungen kleiner Jungen und Mädchen auf das Weihnachtsgeschenk – Willi Hilge kann sie noch immer gut nachvollziehen. Als Steppke hatte er vor allem einen Wunsch, den er dem Christkind immer und immer wieder mitteilte: eine Eisenbahn. Von Oliver Hengst


So., 23.12.2018

Markus Boy hat die SCR-Karateabteilung etabliert „Karate – Tag und Nacht“

Für Markus Boy ist Karate mehr als ein Sport. Die japanische Kultur fasziniert ihn.

Reckenfeld - Der zweifache Familienvater Markus Boy ist jener Mann, der dem Karatesport in Reckenfeld zu einer eigenen Abteilung beim SCR verholfen hat. „Karate ist mein Hobby seit meinem 15. Lebensjahr“, erzählt der 41-Jährige voller Enthusiasmus. „Karate! Tag und Nacht.“ Von Rosemarie Bechtel


Sa., 22.12.2018

Weihnachtsaktion in der Outlaw-Kita Anderen eine große Freude gemacht

Stolz übergaben die Kinder die Pakete mit gesammelten Backzutaten der Tafel.

Reckenfeld - Kaum ist die neue Outlaw-Kita in Reckenfeld gestartet, sind die Kinder und Erzieherinnen schon in Aktion für den guten Zweck: Zwei Wochen lang sammelten sie weihnachtliche Spenden für die Reckenfelder Tafel.


Sa., 22.12.2018

Stellungnahme des SC Greven 09 zum Haushalt „Leider mit zweierlei Maß“

Der Nebenplatz wird oft nur fürs Aufwärmen oder für Trainingseinheiten genutzt. Der SC Greven 09 würde diese Fläche gerne aufwerten.

Greven - Mit „großem Bedauern und Enttäuschung“ hat der SC Greven 09 laut eigener Pressemitteilung „auch im Namen seiner fast 1000 Mitglieder zur Kenntnis genommen, dass der Rat der Stadt Greven im Rahmen der Verabschiedung des städtischen Haushalts 2019 dem Beschluss des Haupt- und Finanzausschusses (HFWA) gefolgt ist“.


151 - 175 von 4417 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung