Fr., 09.11.2018

Aolt Greiwen „Aolt Greiwen liärwet noa“

Die ehemalige Kneipe „Aolt Greiwen“.

Greven - „Aolt Greiwen“ war der Name der ehemaligen „Gaststätte und Café“ der Eheleute Paul („Billy“) und Maria Syben, danach der Eheleute Anneliese und Hans Schiffels an der Marktstraße 38. Von Hans-Dieter Bez

Fr., 09.11.2018

Greven Krankenhaus feiert 975 Jahre Betriebszugehörigkeit

Greven: Krankenhaus feiert 975 Jahre Betriebszugehörigkeit

Das Maria-Josef-Hospital ehrte am Donnerstag mit einem Gottesdienst und anschließender Feier im Café Momentum des Krankenhauses 41 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihren langjährigen Einsatz.


Fr., 09.11.2018

Maßnahmenbündel zur Verkehrsberuhigung Wöste: Raser werden ausgebremst

In vielen Straßen wird nach Beobachtung der Anwohner zu schnell gefahren, weshalb sie sich Hindernisse wie Westfalenpoller wünschen. Insgesamt 30 Stück davon sollen im Baugebiet aufgestellt werden.

GReven - In der Wöste ist alles schön gerade für Raser. Jetzt will die Stadt gegensteuern. Von Oliver Hengst


Fr., 09.11.2018

Zeuge gesucht Kind im Bus sexuell belästigt

Zeuge gesucht: Kind im Bus sexuell belästigt

Greven - Die Polizei ermittelt derzeit nach einem Sexualdelikt, das sich am vergangenen Sonntag in einem Linienbus ereignet hat.


Fr., 09.11.2018

80 Jahre nach der Reichspogromnacht Erinnerung an Walter Weyl

Greven - Walter Weyl war ein Opfer der Judenverfolgung. Viele Jahre lang lebte er in Greven. Von Simon Döbberthin


Fr., 09.11.2018

Soldatenrat in Reckenfeld Scharfe Gewehre als Ausweis

Nein, dies sind keine Revolutionäre, aber das Foto zeigt den damaligen Bahnhof Hembergen (später umbenannt in Reckenfeld), der 1918 vom „Soldatenrat Hembergen“ durch Wachposten besetzt wurde.

Greven/Reckenfeld - Vor 100 Jahre endete der 1. Weltkrieg. Und in Reckenfeld übernahm ein Soldatenrat... Von Oliver Hengst


Fr., 09.11.2018

Unter dem Strich steigen Gebühren um 2,3 Prozent Die Restabfall-Tonne wird 4,5 Prozent teuer

Greven - Manche bleiben konstant, manche steigen – unter dem Strich muss der Musterhaushalt (Einfamilienhaus, vier Personen) in Greven im kommenden Jahr 2,3 Prozent mehr für Gebühren berappen. Statt bislang 832 Euro muss dieser Musterhaushalt künftig 841 Euro einkalkulieren. Im Einzelfall können diese Summen natürlich deutlich abweichen. Von Oliver Hengst


Fr., 09.11.2018

Märchenabend der Bildungswerkes Modernes, Traditionelles und Erotisches

Ute Habrock hatte aus ihrem umfangreichen Repertoire einige Märchen ausgewählt, die sie den Gästen präsentierte.

Reckenfeld - Woher kommt eigentlich der Tratsch? Nun, ganz einfach, er ist offensichtlich irgend-wann einmal in einem Hühnerstall entstanden. „Das ist wirklich wahr“, heißt die Geschichte aus der Feder des bekannten Märchenschreibers Hans-Christian Andersen. Alles beginnt damit, dass einem Huhn bei der Federpflege eine Feder aus dem Gefieder fällt. „Hin ist hin“, sagt das Huhn. Von Rosi Bechtel


Do., 08.11.2018

Beresa startet mit dem Bau des Airport-Centers Autos für internationalen Markt

Symoblischer Spatenstich (v.l.) Dr. Herbert Daldrup, Dr. Martin Sommer, Michael Peters, Manuel Schlottbom, Peter Vennemeyer, Thomas Ulms, Udo Schröer, Jan Fiege, Klaus Buschmann

Greven - Beresa baut für 10 Millionen Euro ein Airport Center am FMO. 20 000 Fahrzeuge werden dort künftig jährlich vermarktet.


Do., 08.11.2018

Fragen an Airport Center-Geschäftsführer Thomas Ulms Mehr als Aufbereitung

Thomas Ulms

Für Beresa war der FMO ein wichtiger Standortfaktor. Der Mercedes-Händler stellt sich auf zunehmendes Online-Geschäft ein.


Do., 08.11.2018

Wohnen im Kreis Steinfurt „Einfamilienhaus hat ausgedient“

Moderatorin Elke Frauns mit den Professoren Jan Polivka (r.) und Oliver Hall (M.) im Grevener Ballenlager.

Kreis Steinfurt - Sehr gut besucht war ein Symposium zum Thema „Bezahlbares und gutes Wohnen im Kreis Steinfurt“ in Greven. Die Teilnehmer waren schon überrascht - zukünftig sollen Einfamilienhäuser eine eher untergeordnete Rolle spielen. Von Günter Benning


Do., 08.11.2018

Nach Lkw-Kollision bei Greven A1 in Richtung Bremen wieder zweispurig frei

Nach Lkw-Kollision bei Greven: A1 in Richtung Bremen wieder zweispurig frei

Greven - Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 in Richtung Bremen ist ein 59-jähriger Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Sein Beifahrer erlitt leichte Verletzungen.


Do., 08.11.2018

Stadt präsentiert ein Konzept mit detaillierten Vorgaben Integration mit vielen Helfern

Sie sind stolz auf der Integrationskonzept der Stadt (v.l.): Claudia Niemeyer, Jennifer Schmitz, Dr. Bernhard Hülsken, Beate Tenhaken, Cosimo Palomba, Peter Vennemeyer, Friedhelm Meyer, Christa Kriete und Heinz Kues.

Greven - Die Broschüre ist bunt. Sie zeigt Migranten und Alt-Grevener. Und sie ist das Ergebnis eines Arbeitsprozesses, an dem rund 240 Bürger beteiligt waren. Grevens Integrationskonzept wurde am Dienstagabend im Rathaus präsentiert. Und Bürgermeister Peter Vennemeyer gab die Marschrichtung vor: „Wir haben ein tolles Konzept, aber jetzt muss es auch gelebt werden.“ Von Günter Benning


Do., 08.11.2018

Greven Cejka stellt im im Kunstturm aus

Gemälde von Jan Cejka.

Greven - Jan Cejka ist Architekt, Zeichner, Maler und Grafiker. Er wurde 1933 in Böhmen geboren, absolvierte sein Studium der Architektur in Prag.


Do., 08.11.2018

Flüchtig organische Verbindungen im Container – aber unter Grenzwert Bodenbelag wird ausgetauscht

In diesen Containern waren die Kinder der vierten Klasse an der Martini-Grundschule untergebracht.

Greven - Die Schüler klagten über Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Konzentrationsprobleme. Sie berichteten von einem üblen Geruch. Und: Die Eltern konnten das nur bestätigen, weil sie dort eine Elternpflegschaftssitzung abhielten und genau das erlebten. Der Container, in dem eine vierte Klasse der Mariengrundschule untergebracht war, wurde sofort gesperrt. Von Peter Beckmann


Fr., 09.11.2018

Freilichtbühne bereitet schon die kommende Saison vor Comeback der kleinen Hexe

Ein Foto aus dem Jahr 1997 zeigt Sabine Fricke in der Rolle der kleinen Hexe. Die Besetzung fürs nächste Jahr ist noch offen, Interessierte können sich bei Regisseur Lambert Albermann melden.

Reckenfeld - Ein sehr abwechslungsreiches Programm bietet die Münsterländische Freilichtbühne im kommenden Jahr. Von Rosemarie Bechtel


Mi., 07.11.2018

Schadstelle ausgebessert Walgenbachhalle wieder nutzbar

Die Teilsperrung der Halle ist passé, eine Fachfirma hat den Schaden am Unterboden behoben.

Reckenfeld - Der Schaden schien harmlos zu sein, nur oberflächlich. Doch Wasser sucht sich seinen Weg. So war es auch vor zwei Jahren in der Walgenbachhalle, als in den Sommerferien (und daher zunächst unbemerkt) ein Wasserschaden auftrat. Von Oliver Hengst


Mi., 07.11.2018

Seniorenbeirat hilft älteren Menschen mit Rat und Tat Nur für Scheidung nicht zuständig

Karin Müller (69) und Fred Laufenburg (72) sind am Montagmorgen im Büro des Seniorenbeirats, um Fragen und Anregungen älterer Menschen zu beantworten.

Greven - Neulich hatte Fred Laufenburg (72) Besuch von einer 87-jährigen Seniorin: „Die wollte sich von ihrem Mann scheiden lassen.“ Und der Vorsitzende des Grevener Seniorenbeirates musste ihr sagen, dass er für vieles zuständig sei. Für Scheidungen aber nicht. Von Günter Benning


Mi., 07.11.2018

Auch am Montag schlugen wieder Handtaschendiebe zu Wertgegenstände zuhause lassen

Wertgegenstände sollte man möglichst nicht offen stehen lassen, warnt die Polizei.

Greven - Sonntag und Montag – zwei Handtaschendiebstähle in Greven nimmt die Polizei zum Anlass für eine Warnung: „Seien Sie vorsichtig! Achten Sie auf Ihre Wertsachen und tragen Sie diese sicher am Körper. Überlegen Sie welche Wertgegenstände Sie unbedingt mitführen müssen“, heißt es in einer Pressemitteilung.


Mi., 07.11.2018

Greven Folk-Reise um die Welt

Spielen schon lange Folk aus aller Welt: Glin Amar aus Ibbenbüren.

Greven - „Eine folkloristische Reise um die Welt“ – unter diesem Titel werden die Banda di Musica und das Akkordeonensemble der Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck gemeinsam mit der Gruppe „Glin Amar“ aus Ibbenbüren ein unterhaltsames Konzert zum 15-jährigen Jubiläum der Jugendmusiktage des Kreises Steinfurt veranstalten.


Mi., 07.11.2018

Kein Brandschutzkonzept Nur noch Sport in der Rönnehalle

Sportveranstaltungen sind in der Rönnehalle an der Teichstraße noch erlaubt. „Private“ Feiern wie Schulabschlussfeiern oder Prinzenproklamation sind dagegen erst mal nicht mehr erlaubt.

Greven - Generationen von Schüler der ehemaligen Justin-Kleinwächter-Realschule und der jetzigen Gesamtschule haben dort gefeiert. Und auch jede Menge Stadtprinzen wurden eben dort gekürt. Doch: Das ist – vorläufig (?) – erst mal vorbei. Für Feiern aller Art darf die Rönnehalle nicht mehr genutzt werden. Stellt sich die Frage: Warum? Von Peter Beckmann


Mi., 07.11.2018

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Unternehmer „Der Mann soll wenigstens hinter Gitter“

Der Unternehmer versprach seinen „Freunden“ hohe Gewinne, die aber nicht flossen.

Greven - Sie hoffen auf einen Verhandlungstermin im Frühjahr, jene Betrogene, die einem Unternehmer auf den Leim gegangen waren und sich angesichts – aus ihrer Sicht – schleppender Ermittlungen hilfesuchend an diese Redaktion gewandt hatten. Von Oliver Hengst


Mi., 07.11.2018

14. Grevener Mittelstands-Forum zum Thema Digitalisierung „Man muss nur etwas daraus machen“

Das MIT hatte geladen und prominente Gäste waren gekommen (von links): Jens von Lengerke (IHK), Dr. Rainer Schwarz (Geschäftsführer FMO), Stefan Deimann (GfW), Staatssekretär Dr. Jan Heinisch und Dr. Christoph Kösters (MIT Greven).

Greven - „Alles, was angesprochen wurde, haben wir schon oder wir sind dabei, es umzusetzen.“ Uff, würden die ollen Indianer sagen. Der Mann hat aber mal so richtiges Selbstvertrauen. Das Zitat stammt vom Grevener Wirtschaftsförderer Stefan Deimann, einer der Podiums-Gäste beim 14. Von Peter Beckmann


Mi., 07.11.2018

Team der Franziskusbücherei lernt „Kollege Computer“ an Fleißarbeit soll Früchte tragen

Claudia Waltring (rechts) und Else Uenning sind zuversichtlich, dass die Einführung der PC-Technik die Abläufe verbessert.

Reckenfeld - Bevor der neue Kollege den Mitarbeiterinnen wirklich helfen kann, muss er erst mal gründlich angelernt werden. Denn von Hause aus kann er (fast) nichts, außer Nullen von Einsen zu unterscheiden. Aber der Neue hat Potenzial. Daher geben sich die Mitarbeiterinnen der Franziskus-Bücherei ordentlich Mühe mit ihm. Von Oliver Hengst


Mi., 07.11.2018

Eigentümerwechsel bei der „Grevener Elektro Fahrzeuge  mbH“ Immer vollelektrisch über den Golf-Platz

Seit dem 1. November ist Guido Berkemeyer (Mitte) neuer Inhaber und Geschäftsführer der „Grevener Elektro Fahrzeuge GmbH“

Greven - Auf der Straße sind sie auch heute noch irgendwie nur Exoten. Die Golfer haben sie aber schon lange. Zwischen den verschiedenen Löchern werden die Wege oft mit vollelektrischen Kleinfahrzeugen zurück gelegt. Von Peter Beckmann


26 - 50 von 3980 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland