Mo., 25.06.2018

Mahnwache in der Grevener Innenstadt Jeder Name ist einer zu viel

Die Anzahl der Namen ließ die Grevener für eine Weile inne halten. Die Todesursachen der Opfer konnten ebenfalls nachgelesen werden und bewegten die Menschen.

Greven - Die Liste ist über 40 Meter lang, erstreckt sich an diesem Samstagmorgen vorbei an einigen Geschäfte bin hin zur Grevener Volksbank. Die Liste, die zur Mahnwache ausgerollt worden war, zeigt die Opfer der Flucht vor Krieg, Unterdrückung und Zerstörung aus ihren Heimatländern. Von Luca Pals

Mo., 25.06.2018

Tag der Architektur Bunte Gläser sind das Highlight

Die Architekten Henning Heiring, Amer Sadikovic, Bernhard Schulze Gronover (von links nach rechts) zeigten ganz spezielle Formen und Farben. Hier: Den farbenfrohen Lebensbaum.

Greven - Im August 2016 war es so weit: Nach neun Monaten Bauphase und zuvor viel Planungen sowie einer zweijährigen Suche nach einem Grundstück konnten die Architekten den Gemeindemitgliedern der Neuapostolischen Kirche ihr neues Schmückstück in der Königsstraße präsentieren. Am Samstag standen nun auch allen anderen, die sonst den Weg in die Kirche nicht finden, die Türen offen. Beim Tag der Architektur.


Mo., 25.06.2018

Ausstellung im Kunstturm Bilder von Krieg, Flucht, Vertreibung

Viele Gäste wohnten der Ausstellungseröffnung bei, die Abdullah Tamaa auf seiner Oud musikalisch untermalte.

Greven - Kunst und Politik lassen sich nicht trennen, denn oftmals werden ja gerade ganz persönliche Erfahrungen künstlerisch verarbeitet. Mit der aktuellen Ausstellung „After the dark­ness“ des jungen Syrers Alaa Nasser zeigt der Kunstverein Greven, dass er mit großem Engagement aktuelle Problematiken aufgreift und so auch Stellung bezieht. Von Axel Engels


So., 24.06.2018

Schule an der Ems Schulfest für alle Schüler: „Das haben sie sich verdient“

Hoch hinaus ging es für die Schüler der Emsschule beim Stapeln von Getränkekisten. Eins von vielen Highlights.

GREVen - Seit drei Jahren gibt es die Schule an der Ems: Eine noch junge Einrichtung, die am Samstag zum zweiten Mal zum jährlichen Fest für Schüler, Eltern und Verwandte auf den Schulhof einlud.


So., 24.06.2018

Sound 68 bei Öppe Revivalparty: Feiern wie in alten Zeiten

Im Saal bei Öppe wurde anständig gefeiert. Dabei wurde auch viel über alte Zeiten geredet, ein Film aus der Zeit trug seinen Teil dazu bei.

Greven - Am Samstagabend fand bei Öppe Revival-Party der Clique „Sound 68“ statt, die vor genau 50 Jahren in Greven aktiv war und im 14-Tage-Rythmus Partys veranstaltete.


So., 24.06.2018

Fest „Unsere Welt ist bunt“ in Vorbereitung Akzeptanz und Respekt leben

Das Bild vom Flohmarkt am Magazin in Reckenfeld vor drei Wochen steht für das Miteinander, welches das Organisationsteam mit dem Fest erreichen will: Spenden aus der Bevölkerung werden von ehrenamtlichen Helfern aus verschieden Ländern an die Flüchtlinge herausgegeben. Ein Logo für die Aktion gibt es auch schon.

Reckenfeld - „Unsere Welt ist bunt“ – unter diesem Motto wird am 1. September ein großes Fest auf dem Reckenfelder Marktplatz gefeiert. Von Rosi Bechtel


So., 24.06.2018

Preis für „Auszeit“ der Gesamtschule Schüler-Genossen erfolgreich

1750 Euro nahm nun die Schülergenossenschaft der Gesamtschule in Empfang. Das Geld wird komplett in das neue Schülercafé investiert

Greven - Wieder einmal formierten sich die Schüler und weitere Mitglieder der „Auszeit“, der Schülergenossenschaft der Gesamtschule Greven, zu einem Gruppenfoto, als sie von ihrem Preis der easyCredit hörten.


So., 24.06.2018

Family Day des SC Greven 09 Ronaldo gegen Götze

Mein Menschenkicker galt vor allem diese Regel: Immer die Hände an der Metallstange behalten. Dass Fußballspielen mit derart eingeschränktem Aktionsradius nicht leicht ist, aber trotzdem viel Spaß machen kann, erlebten Teams und Zuschauer gleichermaßen.

Greven - Ronaldo war dabei, Aubameyang auch, Götze sowieso. Großer Starandrang, als beim „Family Day“ des SC Greven 09 Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Fußballabteilung, aber auch nicht vereinsgebundene Teams mit entsprechenden Trikots ausgestattet in den „Menschenkicker“ stiegen. Nicht selten aber auch dieser Anblick: lokale Grünleibchen mit 09-Logo. Von Oskar Lücke


So., 24.06.2018

SC Greven 09 richtet Kindergarten-Cup aus Zwölf Teams – nur Gewinner

Gruppenbild mit Sponsor: Der SC Greven richtete mit Unterstützung der Volksbank Greven ein tolles Turnier aus, an dem sich acht Grevener Kindergärten beteiligten.

Greven - Nach einem anstrengenden, aber spaßigem Fußballnachmittag erhielten Dutzende Nachwuchsspielern aus den Grevener Kitas ihre wohlverdienten Medaillen und Urkunden überreicht. Anlass: der Kindergarten-Cup, ausgerichtet vom SC Greven 09.


Sa., 23.06.2018

Perspektiven für die Pflege „Immer ein sicherer Job“

John Cyrannek, Leider des CMS Pflegewohnstiftes Greven, mit den Mitarbeiterinnen Jasmin Nolte (M.) und Adaobi Dominic aus Nigeria.

Greven - Seinen Vornamen verdankt John Cyrannek (57) seinem Migrationshintergrund. Der Leiter des CMS Pflegewohnstiftes lebte seine ersten fünf Jahre in Australien, der Vater war dort Gastarbeiter. Dann wollte seine Mutter zurück nach Bramsche. Mit ihm sprach unser Redaktionsmitglied über Pflegenotstand, den Spaß am Pflegeberuf und die Möglichkeiten für Migranten, in der Altenpflege tätig zu werden.


Sa., 23.06.2018

Greven Schnäppchen in der Bibliothek

Die Stadtbibliothek startet wieder einen Bücherflohmarkt.

Greven - Ab Donnerstag, 28. Juni, um 15 Uhr heißt es wieder „Schnäppchenjäger aufgepasst“. Im kleinen Sommerflohmarkt der Stadtbibliothek Greven können Romane, Taschenbücher und Kinderbücher für die Urlaubs- und Ferienzeit sowie viele Bücher, die vor einigen Monate noch Top-Bestseller waren, zu günstigen Preisen erworben werden.


Sa., 23.06.2018

Pons Beuning über die Skulpturen an der Ems Bald mehr Kunst am Deich

Pons Beuning in der Rathaus-Ausstellung, die am Freitag zu Ende ging.

Greven - Interviewtermin mit Pons Beuning im Rathaus. Der Mann hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Er will sich setzen. Als er keinen Stuhl findet, zaubert er aus einer Ecke einen Teewagen hervor. Geht auch, wenn man flexibel ist. Das Thema? Wie geht es nach der Ausstellung im Rathaus weiter mit den Emsdeich-Skulpturen. Von Günter Benning


Sa., 23.06.2018

Diskussion über Fortführung der Buslinie 179 Schäpers-Geschäftsführerin überrascht

Greven/Altenberge - Altenberges Bürgermeister Jochen Paus wollte die politische Rückendeckung: Und die hat er nun, wenn er im Grevener Rathaus bald über das Thema „Schülertransport“ sprechen wird. Es geht dann um die Linie 179, die das Busunternehmen Schäpers nur noch bis Ende dieses Schuljahres bedient. Von Martin Schildwächter


Sa., 23.06.2018

FMO Zwei Mal pro Woche Thessaloniki

Kapitän Rolf Robin (2.v.r.) und seine Crew werden vom FMO-Marketingleiter Andrés Heinemann (3.v.r.) und Detlef Döbberthin (r.) vor dem Erstflug nach Thessaloniki begrüßt.

Greven - Seit heute fliegt Germania vom Flughafen Münster/Osnabrück zweimal pro Woche in die zweitgrößte griechische Stadt Thessaloniki. Die Flüge starten jeweils montags und freitags.


Sa., 23.06.2018

Auf der Balkanroute (3. Teil) Auf den Straßen Europas

In Serbien schlief die Familie in der freien Natur. Hier sieht man die Autorin auf einem zusammengelegten Zelt sitzen.

Von der griechischen Insel aus ging die Flucht der kleinen syrischen Familie unserer Autorin Sohela Mohammad weiter nach Deutschland. Ein Weg voller Erniedrigungen. Von Sohela Mohammad


Sa., 23.06.2018

Gustav Hövel From hofft auf das blau-gelbe Wunder Ihn plagen gruselige Vorahnungen

Das schwedische Trikot wird Gustav Hövel From auch am Samstag tragen – beim Public Viewing an der Aura in Ibbenbüren wird er dann wohl der einzige sein.

Saerbeck - Schon beim Nachnamen wird es ulkig: Hövel From. Hövel – für mindestens alle Saerbecker ist die gleichnamige Festhalle ein Begriff – und dazu der schwedische Beigeschmack. Der Name gehört dem 28-jährigen Saerbecker, der auf den Vornamen Gustav hört und aus dem tiefsten Schweden kommt. Von Luca Pals


Fr., 22.06.2018

Ein Jahr „Leeres für Gutes“ Pfand sorgt für unerwarteten Erfolg

Zwei gelbe Tonnen für Pfandflaschen sind der Grund zur Freude: Landrat Dr.Klaus Effing (links), Flughafen-Geschäftsführer Professor Doktor Rainer Schwarz (rechts) sowie Vertreter des „haus hannah“ in Emsdetten freuen sich über die ehrenamtlichen Helfer.

Greven - Dieses Szenario kennen wohl viele: Vor dem Check-In schnell noch ein Biss ins Brötchen, ein Schluck aus der Wasserflasche und rein in die Personenkontrolle. Aber halt: Das Mitbringen von Getränken ist im Flieger verboten. Von Luca Pals


Fr., 22.06.2018

Stammtisch pflegt alte Tradition Weggen verspätet, aber dennoch von Herzen

Familie Bechtel/Kraatz nahm von den Mitglieder des Stammtisches „Indians von Bevergern“ zwei Weggen in Empfang: einen süßen und einen herzhaften.

Reckenfeld - Klipp klapp, klipp klapp. Das Geräusch der Holz-Klotschen schallt die Straße entlang. „Was ist das denn für eine Truppe“? mag sich so manch einer gefragt haben, der die Tradition des „Weggen wegbringen“ nicht kennt. Von Rosi Bechtel


Fr., 22.06.2018

Messung am Kirchweg Display erzieht Fahrer – zeitweise

Zwei Wochen lang wurde der Verkehr gemessen, der Richtung Ortsmitte rollte, inzwischen erfasst das Gerät den Verkehr, der ortsauswärts fährt. Überwiegend wird – wie hier dokumentiert – das Tempolimit eingehalten.

Reckenfeld - Rote Signalfarbe – die wirkt scheinbar immer. Rote Lehrer-Markierungen am Rande des Diktates oder der Rechenaufgabe, die rote Ampel – jeder weiß: hier ist Vorsicht geboten. Das klappt derzeit offenbar auch am Kirchweg. Dort steht derzeit ein so genanntes Verkehrsdialogdisplay (ein Wunsch des Bezirksausschusses). „Danke“ in grün heißt: alles okay, „Langsam“ in rot heißt: bremsen. Von Oliver Hengst


Fr., 22.06.2018

Wechsel in die Schulaufsicht der Bezirksregierung Ines Ackermann verlässt die AFR

Ines Ackermann verlässt die Schule zum 31. Juli.

Greven - Die Anne-Frank-Realschule braucht eine neue Leitung: Ines Ackermann, seit gut fünf Jahren Schulleiterin der Realschule im Grevener Westen, wird die Schule verlassen, um im August eine Tätigkeit bei der Bezirksregierung zu beginnen. Die Konrektoren übernehmen kommissarisch. Von Oliver Hengst


Fr., 22.06.2018

Erdkollektoren versorgen Rathaus und Schulen Wärme aus den Tiefen der Emsaue

Südlich der Fußgängerbrücke sollen die Wärmeleitungen verlegt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt bietet sich der Stadt Greven die einmalige Chance, diese Flächen für die Erdwärmegewinnung zu nutzen, weil in diesem Bereich ohnehin ein umfangreicher Eingriff für die Renaturierung der Ems (Umsetzung des Ems-Auen-Schutzkonzeptes EASK) vorgesehen ist. Der zusätzliche Eingriff für die Erdwärmeleitungen kann dadurch minimiert werden. Die Planungen für die Renaturierung der Ems und die Erdwärmegewinnung erfolgen daher in enger Abstimmung mit der Bezirksregierung Münster.

Greven - Die Stadt Greven bewirbt sich mit dem Erdwärme-Projekt um Mittel vom Land, die Aussichten dazu sind gut. Geplant ist die energetische Sanierung des Rathauses, die Erneuerung der Heizungsanlage der Martinischule, Erdwärmegewinnung in der Emsaue und die Wärmeerzeugung. Von Peter Beckmann


Fr., 22.06.2018

Beim Umbau der Emsdettener Landstraße soll eine Querungshilfe wegfallen Nur 15 Mal am Tag über die Straße

Beim Umbau der Emsdettener Landstraße soll eine Querungshilfe wegfallen: Nur 15 Mal am Tag über die Straße

Reckenfeld - Eine lange Straße, die zu Hauptverkehrszeiten schwer zu überqueren ist – besonders, wenn man mit einem Kinderwagen unterwegs ist oder auf einen Rollator angewiesen ist. Doch der Kreis hat nachzählen lassen. Pro Tag wollen nur rund 15 Mensachen die Emsdettener Landstraße queren. Diese Querungshilfe sei daher nicht mehr nötig. Von Oliver Hengst


Fr., 22.06.2018

Nur Olaf Wirl hat Bedenken Kita-Zufahrt heißt Beethovenstraße

Die neue Straße dient als Zufahrt zum neuen Kindergarten an der Steinfurter Straße und zu den Doppelhäusern, die dahinter entstehen sollen.

Reckenfeld - Die neue Straße, die zur Outlaw-Kita und zu den Doppelhäusern am Walgenbach führt, soll den Namen Beethovenstraße erhalten. Von Oliver Hengst


Fr., 22.06.2018

Marktsatzung Wenn fiese Politiker den Umsatz bremsen

Die neue Marktsatzung sieht auch vor, dass Parteien vor den Wahlen beim Wochenmarkt um Wähler werben dürfen. Die – oder besser gesagt ein Marktbeschicker findet das nicht gut. Er hat Sorgen, dass aufgrund der Wahlkämpfer weniger Kunden zum Wochenmarkt kommen.


Fr., 22.06.2018

Greven Serenade – Kleines Abendkonzert

Valerie Pieper, Sebastian Bange (Orgel) und Hanna Schlusche bei einem Konzert in der St. Martinus-Kirche.

Greven - Interessante Form, Spenden zu bekommen: Die Grevenerin Hanna Schlusche lädt zu einem kleinen Abendkonzert am Sonntag, 24. Juni, um 19.30 Uhr in der St. Martinus-Kirche ein.


3401 - 3425 von 6369 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung