So., 08.07.2018

Premiere, die zweite: „Tratsch im Treppenhaus“ an der Freilichtbühne Zimmer frei neben Frau Boldt?

Exzellente Unterhaltung boten nicht nur Tratsch-Tante Boldt und Verwurster Herr Tramsen. Angereichert mit Aktuellem und Lokalkolorit kommt der Treppenhaus-Tratsch topmodern daher.

Reckenfeld - Sie sind alle wieder da. Und was Meta Boldt betrifft, klingt das nach einer veritablen Drohung. Wobei: Eigentlich möchte man bei keinem von denen tot überm Zaun hängen. Für gute zwei Stunden aber geht’s – gut sogar. Von Stefan Bamberg

So., 08.07.2018

Michele Böger hat dank Ausbildung die Kurve bekommen Endlich eine Perspektive

Michele Böger will Verkäuferin werden. Ihre Ausbildung im „Bierzwerg“ begreift sie als große Chance. Für ihren Schulabschluss brauchte sie mehrere Anläufe.

Greven - Früher, in der Schule, bekam sie „den Poppes nicht hoch", wie sie selbst sagt. Ihren Abschluss schaffte sie erst im dritten Anlauf. Dann änderte sich alles: Heute macht Michele Böger eine Ausbildung im „Bierzwerg“ – und ist motiviert wie nie zuvor. Von Oliver Hengst


Sa., 07.07.2018

Ehrenamtliche Vorschläge für Ehrung einreichen

Bürgermeister Peter Vennemeyer, Karin Grund (Stadtwerke), Andreas Hartmann (Volksbank), Christoph Tophoff (Sparkasse) und Ulrike Penselin (Stadt Greven) rufen zur Einsendung von Vorschlägen zur Ehrung engagierter Bürger auf.

Greven - Vor allem diejenigen, die gleich zu Ferienbeginn in den wohlverdienten Urlaub abreisen, sollten sich sputen, wenn sie bei der Stadt noch einen Vorschlag für die Ehrung ehrenamtlich besonders engagierter Grevener einreichen möchten. Denn die Einsendefrist läuft in den Sommerferien am 31. Juli ab.


Sa., 07.07.2018

Digitalisierung in den Außenbereichen Breitband-Ausbau startet frühestens 2019

Stefan Deimann

Greven - Die Stadt will die Digitalisierung vorantreiben und hat daher eine Förderung für den Breitband-Ausbau in den Außenbereichen Grevens beantragt (unsere Zeitung berichtete). 22 Millionen Euro sollen in das schnelle Netz investiert werden, 19 Millionen Euro davon fließen als Förderung. Die Zusage hat Greven bereits in der Tasche. Von Oliver Hengst


Sa., 07.07.2018

Lesungen in der Stadtbibliothek Leseratten erforschen den Amazonas

Viele Fragen haben die Sechstklässler des Gymnasiums an den Buchautor Andreas Schlüter – während der Lesung in der Stadtbibliothek beantwortet er sie alle.

Greven - Es geht wild zu in der Geschichte. An einigen Stellen wird es exotisch, spannend sowieso, und der Bann der Worte fesselt so manchen Zuhörer. Die Zuhörer sind an diesem Morgen die Sechstklässler des Gymnasiums. Die Geschichte: Der erste von vier Teilen der Serie „Survival“. Von Luca Pals


Sa., 07.07.2018

Die Geschichte einer syrischen Familie (5. Teil, Ende) Die Hürden der Sprache

Ein Bild aus dem Flüchtlingswohnheim: Olyar, Majed Ebrahim, Sohela Mohammad und der jüngste Sohn Yosef.

Sprachkurse, Praktika, Aushilfsjobs. Für Sohela Mohammad und ihren Mann Majed Ebrahim sind die ersten Jahren in Deutschland mühsam. Von Sohela Mohamad


Sa., 07.07.2018

Planfeststellungsverfahren Beschlüsse A 1-Ausbau werden ausgelegt

Die Autobahn rund um Greven soll dreispurig ausgebaut werden.

Greven - Die Planfeststellungsverfahren zum Ausbau der A 1 (Anschlussstelle Münster-Nord - Greven sowie Anschlussstelle Greven - nördlich Dortmund-Ems-Kanal-Brücke bei Ladbergen) und zum Neubau der K 76n in Steinfurt sind abgeschlossen. Die Bezirksregierung Münster wird die Planfeststellungsbeschlüsse nach den Sommerferien öffentlich bekannt machen und in den betroffenen Kommunen auslegen.


Sa., 07.07.2018

Sommerfest für Tafel-Aktive Ehrenamtliches Engagement wird gefeiert

Die Engagierten feierten in Sinningen ein stimmungsvolles Fest – eine Anerkennung für ihre Bereitschaft, sich ehrenamtlich einzubringen.

Greven/Reckenfeld/Saerbeck - Der Caritasverband Emsdetten-Greven hatte nun die ehrenamtlichen Fahrer sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafeln in Emsdetten, Greven, Reckenfeld, Saerbeck, des Sozialkaufhauses KadeCa, der Kleiderstube Saerbeck, Kleiderboutique Greven und der Mittagstische aus Greven und Emsdetten zum Sommerfest eingeladen.


Sa., 07.07.2018

SPD-Infoveranstaltung zum Walgenbach Verwaltung steht Rede und Antwort

Reckenfeld - Wie geht – oder besser gesagt: fließt – es weiter mit dem Walgenbach? Dazu richtet die SPD-Reckenfeld eine Infoveranstaltung aus.


Sa., 07.07.2018

Förderantrag für Sportanlage 600 000 Euro vom Land?

Der bestehende Rasenplatz soll um einen weiteren großen und einen kleinen sowie weitere Sportanlagen ergänzt werden.

Reckenfeld - Für einen Teilbereich der künftig ausgebauten Sportanlage am Wittlerdamm beantragt die Stadt Fördermittel. Von Oliver Hengst


Fr., 06.07.2018

Greven K53: Umbau steht auf der Kippe

Die Ausschreibung liefert ein schlechtes Ergebnis, die Baumaßnahme steht damit (vorerst) auf der Kippe.

Reckenfeld - Der Umbau der Emsdettener Landstraße (K53) steht auf der Kippe. Die Ausschreibung leidet unter dem selben Phänomen wie viele andere auch: Sie lieferte Ergebnisse, die aus Sicht der Stadt unbefriedigend sind. Sprich: viel zu teuer. Von Oliver Hengst


Fr., 06.07.2018

Kästner-Grundschule wird umgebaut - offen ist nur, welche Variante zum Tragen kommt „Projekt wird nicht angezweifelt“

Steht der Um- oder Neubau der Erich-Kästner-Grundschule grundsätzlich zur Disposition? Nein, verdeutlichte Bürgermeister Peter Vennemeyer nun. Man halte am Projekt fest, müsse aber nochmal die Baukosten prüfen.

Reckenfeld - Die Umbaupläne für die Reckenfelder Grundschule haben in dieser Woche auch den Rat beschäftigt. Ein Bericht dieser Zeitung über Kostensteigerungen und den Umstand, dass das Projekt „auf den Prüfstand gestellt“ werden soll, hatte zum Teil offenbar große Irritationen ausgelöst. Von Oliver Hengst


Fr., 06.07.2018

Einkommensstatistik 39 804 Euro im Durchschnitt

Schnell mal nachzählen: Zwar haben die Grevener im Jahr 2014 durchschnittlich 39 804 Euro verdient. Aber natürlich ist das auch eine statistische Größe und trifft deshalb bei weitem nicht auf alle zu.

Greven - Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes NRW sorgt jetzt dafür, dass wir wissen, was wir alle in einer Stadt rein rechnerisch durchschnittlich verdienen. In Greven liegt dieser Betrag bei 39 804 Euro je Steuerpflichtigem. Von Peter Beckmann


Fr., 06.07.2018

Linie 179 zwischen Altenberge und Greven wird eingestellt Politik macht sich für Schüler stark

GReven - Die Linie 179, die Altenberger Schüler nach Greven bringt, wird zum Ende des Schuljahres eingestellt. Möglicherweise gibt es dennoch eine Verlängerung. Zumindest „vorerst“, vermutlich bis zu den Herbstferien, würde die Stadt die Linie gern aufrecht erhalten (und zahlen). Von Oliver Hengst


Fr., 06.07.2018

Kassenlage entwickelt sich besser als vorhergesagt Kämmerer bleibt vorsichtig

Kämmerer Matthias Bücker legte positive Halbjahreszahlen vor. Er wies aber auch auf zahlreiche Risiken hin.

Greven - Nochmal 1,2 Millionen Euro besser als prognostiziert – das Jahresergebnis, das die Stadt voraussichtlich erzielen wird, sieht freundlich aus. Auf Basis der Halbjahreszahlen hat der Kämmerer hochgerechnet – und allen Grund zur vorsichtigen Freude. Von Oliver Hengst


Fr., 06.07.2018

Vermülltes Freizeit-Paradies Ärger über Abfall und „Tretminen“ am umgestalteten Emsufer

Unschön, ärgerlich, zum Teil gefährlich: Manche Besucher des Emsufers (das sehr gut genutzt wird) kümmern sich nicht um ihre Hinterlassenschaften. Dabei stehen Mülltonnen bereit.

Greven - Mehr Menschen, mehr Müll. Das renaturierte Emsufer im Bereich der Aktionsfläche von „Greven an die Ems“ wird – gerade angesichts der Hitze dieser Tage – bestens angenommen. Viele Menschen genießen Wasser, Wind und Wellen. Doch leider hat die hohe Akzeptanz auch eine Kehrseite: Das Ufer vermüllt zusehends. Von Oliver Hengst


Fr., 06.07.2018

Fußball-WM der Martin-Luther-Grundschule La Ola-Fußball im russischen Freudentaumel

Gewinner sind an einem solchen Tag alle. Besonders über die drei ersten Plätze freuten sich Russland, Polen und Portugal.

Greven - In der Martin-Luther-Grundschule wurde am Donnerstag die Fußball-WM gespielt. Mit einem überraschenden Ergebnis: Im Finale besiegte Russland Polen. Aber war da nicht noch etwas mit Polen? . . . .


Fr., 06.07.2018

Linie 179 zwischen Altenberge und Greven wird eingestellt Politik macht sich für Schüler stark

Schäpers stellt die Linie zum Ende des Schuljahres ein.

GReven - Die Linie 179, die Altenberger Schüler nach Greven bringt, wird zum Ende des Schuljahres eingestellt. Möglicherweise gibt es dennoch eine Verlängerung. Zumindest „vorerst“, vermutlich bis zu den Herbstferien, würde die Stadt die Linie gern aufrecht erhalten (und zahlen). Von Oliver Hengst


Fr., 06.07.2018

Greven Kleinbrand statt Waldbrand

Greven: Kleinbrand statt Waldbrand

In der ersten Meldung hieß es, dass ein Waldgelände an der Overmannstraße brenne. Zum Glück brannte aber nur ein Haufen weggeworfene Baustoffe.


Fr., 06.07.2018

Greven Nacht-Einsatz: Müll in Brand

Greven: Nacht-Einsatz: Müll in Brand

Auf dem Gelände eines Entsorgungsunternehmens an der Werner-von-Siemens-Straße in Reckenfeld ist in der Nacht zum Freitag ein Brand ausgebrochen.


Fr., 06.07.2018

Tag der offenen Tore Feuerwehr-Einblicke aus nächster Nähe

Lange her: das erste motorisierte Fahrzeug des Löschzuges Reckenfeld. Am Sonntag gibt es moderneres Gerät zu bestaunen.

Reckenfeld - Seit 90 Jahren hat Reckenfeld einen eigenen Löschzug. Und das wird am Sonntag mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Von Rosi Bechtel


Fr., 06.07.2018

Erich-Kästner-Grundschule erneut „Haus der kleinen Forscher“ Hier lernen Fachkräfte von morgen

Mette aus der Klasse 4a und Hanna aus der 4b hatten tolle Einfälle für ihre Murmelbahn. Ihre Murmel war über neun Sekunden lang in dem Gerät unterwegs, länger als in den Konstruktionen der Mitschüler.

Reckenfeld - Bereits zum dritten Mal wurde der Erich-Kästner-Gemeinschaftsgrundschule das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher überreicht. Die Schule ist damit die erste im Kreis, die sich nun schon zum zweiten Mal dem aufwenigen Verfahren der Rezertifizierung gestellt hat. Von Oliver Hengst


Do., 05.07.2018

Freilichtbühne Es wird wieder getratscht

Wie in dem alten Ohnsorg-Klassiker wird auch in Reckenfeld auf der Freilichtbühne reichlich getratscht.

Reckenfeld - Drei Mal wir an diesem Wochenende auf der Freilichtbühne wieder getratscht. denn dann stehen Aufführungen von „Tratsch im Treppenhaus“ auf dem Programm. Von Rosi Bechtel


Do., 05.07.2018

Schützenfest Tim Venschott regiert in Westerode

Jede Menge Majestäten scharten sich um den neuen Westeroder König Tim Venschott mit seiner Königin Jana Brüggemann und dem Hofstatt.

Greven - Ein zünftiges Schützenfest feierte der Schützenverein Westerode am vergangenen Wochenende. Dabei bewies Tim Venschott nach 100 Schuss Kleinkaliber und 235 „Dicken“ aus der Schrotflinte die sicherste Hand und holte den Königsvogel von der Stange.


Do., 05.07.2018

Sterbefälle und Geburten im Netz Sterbefälle im Netz

Auf der Homepage der Stadt lassen sich die Listen mit Sterbefällen und Geburten herunterladen.

Greven - Familienforscher können seit dieser Woche auf der städtischen Internetseite (www.greven.net) unter der Rubrik Stadtarchiv auf ein Verzeichnis zu greifen, in dem sämtliche Sterbefälle von 1874 bis 1955 auf Grevener Gebiet aufgelistet sind.


3501 - 3525 von 6586 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region