Di., 11.07.2017

Greven hat 104,491 Millionen Euro Schulden Wahrheit siegt über Statistik

   

Greven - Geht es nach den Landesstatistikern hätte Greven in den vergangenen Jahren jede Menge Schulden abgebaut. Stimmt aber nicht. Die Zahlen, die IT.NRW veröffentlich hat, sind schlicht falsch. Von Peter Beckmann

Di., 11.07.2017

362. Wallfahrt Glauben in Gemeinschaft erleben

Zahlreiche Bannerabordnungen: Grevener Gruppen gaben dem Gottesdienst in Telgte einen feierlichen Rahmen..

Greven/Telgte - In aller Herrgottsfrühe (und das im wahrsten Sinne des Wortes) trafen sich am Sonntag um 4 Uhr die Pilger aus der Martinusgemeinde an der Martinuskirche, um zusammen mit Pfarrer Lunemann zum Gnadenbild der schmerzhaften Muttergottes nach Telgte zu pilgern.


Di., 11.07.2017

Erstes JEKI-Konzert an der Josefgrundschule Das Publikum klatschte begeistert mit

Für viele Kinder war es der erste Auftritt vor so großem Publikum. Sie präsentierten Eltern, Geschwistern und Mitschülern, was sie im JEKI-Unterricht (Jedem Kind ein Instrument) binnen kurzer Zeit gelernt hatten.  

Greven - Schon seit mehreren Jahren kooperieren die Grevener St. Josef Grundschule und die private, aber gemeinnützige Musikschule „Musik Akademie Meyersick“ im Bereich der musikalischen Bildung. Damit Eltern, die Lehrer der Grundschule, aber vor allem auch alle Kinder der Grundschule das Erlernte der JEKI-Kinder bestaunen konnten, fand in der Turnhalle nun das erste JEKI-Konzert statt.


Di., 11.07.2017

Treffen von Mehrlingseltern Ein Tag-und-Nacht-Job

Hochbetrieb herrschte in der Sporthalle beim Treffen der Mehrlingseltern mit ihren zahlreichen Kindern. Unter anderem waren auch zwei Mal Drillinge dabei.

Reckenfeld - Wird ein Baby geboren, herrscht in aller Regel große Freude. Doch schlaflose Nächte, die Fragen, ob man alles richtig macht, und vieles mehr lassen junge Mütter und Väter selbst mit einem Baby an Grenzen stoßen. Doch wie ergeht es Eltern mit Zwillingen oder gar Drillingen? Von Rosemarie Bechtel


Di., 11.07.2017

Neue Fünfer besuchen die AFR Wer geht mit mir in eine Klasse?

Die Schüler schrieben Wünsche für die vor ihnen liegende Schulzeit auf Luftballons, die dann gen Himmel geschickt wurden.  

Greven - In der vergangenen Woche öffnete die Anne-Frank-Realschule (AFR) ihre Pforten für die neuen Fünftklässler. Gespannt wurden die (Noch-)Viertklässler und ihre Eltern vom Erprobungsstufenkoordinator Andreas Sornig begrüßt.


Di., 11.07.2017

„Bühne frei“ „Die Ukulele macht gute Laune“

Im Schatten der Kirche wurde am Samstag wieder tolle Musik geboten.

Greven - Am Wochenende stand Greven ganz im Zeichen der Musik. So auch am Samstag bei „Bühne frei“ im Schatten der Martinuskirche. Von Rosi Bechtel


Mo., 10.07.2017

Grüterschule Abschluss an der Johannesschule

Die frühere Johannesschule hat nun ihre letzte Klasse entlassen.  

Greven - Im Rahmen einer Abschlussfeier hat die Johannesschule (jetzt Grüterschule, Außenstandort Rheine) ihren Abschlussjahrgang (die letzte Klasse der Johannesschule) entlassen.


Di., 11.07.2017

Kopfkino am Beach: „The Chambers“ Fifty Shades of Crossover

Chillen am Beach: Die ungezwungene Atmosphäre bei den Klassik-Open-Air lockte auch diesmal wieder viele Zuhörer in die Emsause.

Greven - Bei der elften Auflage des Open-Air-Klassik-Konzerts am Beach hat die Kulturinitiative die „Chambers“ auf die Bühne geholt. Schon nach dem ersten verjazzten Tschaikowski-Stück, der Eröffnungs-Miniatur aus dem „Nussknacker“ war klar: Dieser Abend wird ein Fest für die Musik. Von Hans Lüttmann


Mo., 10.07.2017

Aktionstag am Sachsenhof Filzen und kochen wie die Ahnen

Ob die geräucherten Forellen so gut schmecken wie sie aussehen? Das findet man am besten mit einem einfachen Test heraus: Probieren.  

Greven - Der Sachsenhof fasziniert, jedes Mal aufs Neue. Hunderte junge und ältere Hobby-Historiker schauen beim Aktionstag am Sonntag vorbei. Von Stefan Bamberg


Mo., 10.07.2017

Greven Riesige Nachfrage: Freilichtbühne kündigt Sonder-Tratsch-Termin an

Greven : Riesige Nachfrage: Freilichtbühne kündigt Sonder-Tratsch-Termin an

Tratsch belebt den Alltag, vor allem, wenn er so amüsant auf der Freilichtbühne stattfindet. Denn „Tratsch im Treppenhaus“, die bekannte Komödie, begeistert die Zuschauer, vor allem Nina Wierzbitza, die die Obertratsche Meta Boldt spielt, hatte die Lacher immer auf ihrer Seite. Die Schauspieler freuen sich, dass die Komödie so gut ankommt.


So., 09.07.2017

Polenfahrer waren zum 77. Mal bei Schwester Bertrada / Riesige Veränderungen / Hilfe wird fortgesetzt Sonne begleitet sie auf allen Wegen

Jedesmal beeindruckend: Die vielen Spenden, die für Schwester Bertrada zustande kommen.

Reckenfeld - Im Prinzip ist es immer wieder dasselbe: Die Reckenfelder sammeln für Schwester Bertrada und bringen das Erreichte zu ihr in die polnische Großstadt Oppeln. Zum 77. Mal ist jetzt ein Lkw aus Reckenfeld dorthin unterwegs gewesen. Seit der ersten Fahrt in das unter Kriegsrecht stehende Polen 1981 hat sich ungeheuer viel verändert: Aus ehemaligen alten Straßen und Wegen sind in Polen ausgezeichnete Routen geworden.


Mo., 24.07.2017

Beatclub-Festival Viele Jahre später

Dank der vielen Handys wurden jede Menge Bilder und Videos von den Konzerten gemacht.

Das Beatclub-Festival am, Samstagabend lockte rund 1100 Menschen in die Emsaue. „The Magic of Santana“ und „Ten Years After“ überzeugten.


Mo., 10.07.2017

Abiball Große Sause im Airportpark

Abiball : Große Sause im Airportpark

Die Grevener Gymnasiasten feierten am Samstagabend ihren großen Abiball im Zelt im Airportpark.


Mo., 10.07.2017

Fulminantes Chorfestival lässt nur einen Wunsch offen An Tagen wie diesen

Greven - Von klein bis groß, von klassisch bis modern, altbacken und schnulzig, spaßig und bewegend, auf Englisch, Russisch, Deutsch und sogar Bayerisch – das fünfte Chorfestival am Beach ließ beim Publikum nur einen Wunsch offen: dass das metallische Klappern der offenbar nicht festgezurrten Abdeckplane oben an der Bühne endlich aufhöre. Von Hans Lüttmann


Mo., 10.07.2017

Ein Meister seines Metiers: Jacques Toffi stellt im Kunstturm aus Das Normale vor dem Ausnahmezustand

Kunstverein-Chef Stephan Kube und Jacques Toffi (l.) verbindet die Liebe zum Pferdesport - jetzt holte Kube den Star-Sportfotografen nach Greven.

Greven - Manche Leute haben ihren Traumberuf. Jacques Toffi hatte schon zwei. Als junger Mann träumte er davon, zur See zu fahren. Als ihm das nicht mehr genug Abenteuer war, ist er Sportfotograf geworden. Reiten vor allem. Olympia, Weltmeisterschaften, das ganze Programm. Von Stefan Bamberg


So., 09.07.2017

Gesamtschule Schülergenossenschaft im Fernsehen

Die Schüler der Schülergenossenschaft der Gesamtschule hatten Besuch vom WDR.

Greven - Die Schülergenossenschaft der Gesamtschule ist jetzt ausgezeichnet worden – und kommt nun ins Fernsehen.


So., 09.07.2017

Sabine Rademacher Pläne sind ihre Welt

Alles Gute zum Betriebsjubiläum: Andrea Lüke und Betriebsratsvorsitzende Karin Brockhaus gratulieren Sabine Rademacher (vorne).  

Greven - Sie sorgt dafür, dass jede Leitung, jeder Hausanschluss und jedes Kabel ordentlich in den entsprechenden Plänen verzeichnet ist: Sabine Rademacher feiert bei den Stadtwerken Betriebsjubiläum.


So., 09.07.2017

Greven vor 25 Jahren Planungen für die Katz

Seit 1972 leitete Wilhelm Schütze das Grevener Gymnasium. Vor 25 Jahren hing er in den Ruhestand.

Vor 25 Jahren wurde Wilhelm Schütze als Schulleiter des Gymnasiums verabschiedet – und erkannte dabei die Beine seiner Lehrerinnen nicht . . . Außerdem: Planungen für die Katz, tolle Passagierzahlen und bescheidene Hebesätze bei der Gewerbesteuer.


Sa., 08.07.2017

Eine-Welt-Gruppen „Coffee Stop“ bringt 110 Euro

Fair gehandelter Kaffee und Tee  wurden von den Mitgliedern der Eine-Welt-Gruppen zubereiet und gegen eine freiwillige Spende ausgeschenkt.

Greven - Die Eine-Welt-Gruppen von St. Martinus hatten zum Coffee Stop geladen – und erwirtschafteten dabei 110 Euro für Afrika und Lateinamerika.


Sa., 08.07.2017

Gespräch mit dem scheidenden Schulleiter der Justin-Kleinwächter-Realschule „Ging in erster Linie um die Schüler“

Viereinhalb Jahre an der JKR „drückt man nicht so einfach weg“, sagt Thorben Zilske, der letzte Leiter der Justin-Kleinwächter-Realschule. Die Schule schließt, Zilske wechselt an die Gesamtschule Lotte-Westerkappeln.  

Viereinhalb Jahre lang war er Leiter der Justin-Kleinwächter-Realschule, nach dem Sommer wird er diaktischer Leiter der neuen Gesamtschule Lotte-Westerkappeln. Im Interview mit Redakteur Oliver Hengst sprach Thorben Zilske über die Aufgabe, eine auslaufende Schule zu leiten, die künftige Ausgestaltung der Grevener Schullandschaft und über seine künftige Aufgabe in Lotte.


Sa., 08.07.2017

Lesung in der Stadtbücherei „Tut, was Euch glücklich macht“

Andreas Schlüter las aus seinem Buch „Pelzjagd in Paris“ vor den Sechstklässlern des Gymnasiums.

Greven - Die Stadtbibliothek betreibt regelmäßig Leseförderung. diesmal waren die Sechstklässler des Gymnasiums zum Gespräch mit dem Autor Andreas Schlüter eingeladen.


Mo., 10.07.2017

Abschlussfest an der Justin-Kleinwächter-Realschule Die Erinnerung wachhalten

Schulleiter Thorben Zilske kletterte persönlich die Leiter hinauf, um die Überraschung zu enthüllen: ein Konterfrei Justin Kleinwächters nebst Fallschirm. Justins Schwester Elisabeth Frische und viele weitere Gäste schauten sichtlich bewegt zu.  

Greven - Schluss, Ende, Aus: Die JKR ist Geschichte. Gleichwohl geriet das Abschiedsfest am Freitag nicht zum Trauerakt, vielmehr überwog eine gewisse Heiterkeit, in die sich allenfalls etwas Melancholie mischte. Zuviel hatte man gemeinsam erreicht und erlebt, um nun, am letzten Tag, in Sack und Asche zu gehen. Von Oliver Hengst


Sa., 08.07.2017

Manfred Hein war 64 Jahre Busfahrer Ihm konnten sie ihr Herz ausschütten

Das lauschige Plätzchen auf dem Sofa. Manfred Hein genießt seinen Ruhestand – nach 64 Jahren Berufstätigkeit

Greven - Das gibt‘s doch nicht: Jemand geht nach 64 Jahren Arbeit in den Ruhestand. Doch, das gibt‘s: Manfred Hein ist 79 Jahre alt und bis vor wenigen Tagen Busfahrer gewesen. Und die Schmedehausener Schulkinder lieben ihn . . . Von Peter Beckmann


Sa., 08.07.2017

Rampe geplant Barrierefrei an den Beach

Greven - Bisher war der Beach für Rollstuhl- und Rollatorenfahrer nur schwer zu erreichen. Das soll sich ändern: Eine Rampe ist geplant. Von Peter Beckmann


Fr., 07.07.2017

Marc Bator radelt fürs Klima „Wir müssen jetzt handeln“

Marc Bator und seine Mitstreiter machten in Reckenfeld eine kleine Pause. Den „Schuppenschluck“, der ihm dabei überreicht wurde, vernaschte er aber nicht sofort. Der sei gut für kalte Tage, so der Fernseh-Moderator.

Reckenfeld - An diesem Wochenende ist großer Almauftrieb: Im Rahmen der NRW-Klimatage finden überall Veranstaltungen statt. Der Moderator Marc Bator hat sie als „Green Rider“ populär gemacht – auch in Reckenfeld.


3501 - 3525 von 4028 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region