Do., 19.07.2018

Neue Serie: Rätsel des Grevener Verkehrs Links abbiegen verboten

Die Schilder zeigen nach links und das schon seit Jahren. Aber Radler sollten sich hüten, am Ende der Martinistraße auch nach links abzubiegen.

Greven - Das Schild weist nach links. Aber wehe, wenn sich einer daran hält. Am Ende der Martinistraße gilt nämlich: „Links abbiegen verboten.“ Wer durch Greven fährt, stößt immer wieder auf solche Sonderbarkeiten im Verkehr. Grund für eine lockere Serie in dieser Zeitung, in der wir diesen Rätseln nachgehen wollen. Von Günter Benning

Do., 19.07.2018

Greven Marketing jetzt auch mit Radtour Radwanderer treffen auch die Knoblauchkröte

Andrea Grahn-Schürmann startet als Versuchsballon eine informative Radtour rund um Greven.

Greven - Jetzt geht es per Rad zu Grevens Natur-Schätzen. Andrea Grahn-Schürmann von Greven Marketing hat bisher schon interessante Führungen per pedes organisiert. Mit dem Heimatverein, auch mit dem Naturexperten Udo Wellerdiek. Und am Samstag, 18. August, startet die erste Tagesradtour, die mit vielen Akteuren ein breites Spektrum der Stadt zeigt. Von Günter Benning


Do., 19.07.2018

Frewillige gesucht Wo bleibt mein Geld? – natürlich im Haushaltsbuch

 

Greven - Wofür geben Sie Geld aus? Wenn Sie es den Statistikern des Landes mitteilen, gibt es sogar Geld dafür.


Do., 19.07.2018

Kathy Hermes übt im Freien Yoga am Emsbeach

Kathy Hermes bei ihren Übungen an der Ems, die fortgesetzt werden. Diese Haltung heißt „Seitliches Brett“.

Greven - Wie in Indien. Am Beach sitzt eine Riege von Frauen im Schneidersitz. Langsam werden Yoga-Übungen vollzogen. Kathy Hermes steckt hinter dem neuen Angebot. Von Vera Brüssow


Do., 19.07.2018

Daniel Maurer von der Freilichtbühne Der aufbrausende Räuberhauptmann

Daniel Maurer in Hochform. „Ich spiele sehr gerne aufbrausende Typen. Aber auch liebe Typen, aber eben laut“, sagt der Mann, der den Borka-Räuberhauptmann spielt.

Reckenfeld - Daniel Maurer ist gar nicht so wild. Auf der Bühne spielt er aber gerne die aufbrausenden Macker. Von Rosemarie Bechtel


Do., 19.07.2018

Ernte 2018 in Gefahr „Die Dürre ist für uns ein Riesenproblem“

Viele Getreidefelder sind schon abgeerntet und auch das Stroh wird abgefahren. Die Ernteausfälle liegen im Bereich Greven bei 30 Prozent und höher.

Greven - Ein Drittel weniger Ernte, das kommt etliche Bauern teuer. Der Mais bildet teilweise nicht einmal Kolben, weil es so trocken ist. Von Peter Beckmann


Do., 19.07.2018

Michael Hierer ist ein musikalischer Allrounder Basteln an der Songwriter-Karriere

Michael Hierer spielt – neben den vielen anderen Instrumenten, die er beherrscht – gerne die Gitarre, weil sie so schön direkt rüberkommt.

Greven - Er spielt Gitarre, produziert sein erstes Album als Singer-Songwriter. Aber eigentlich ist Michael Hierer ein künstlerischer Allrounder. Angefangen hat der 33-Jährige als Musicaldarsteller. Von Günter Benning


Mi., 18.07.2018

Poetry Slam am Beach Salven aus dem Versrevolver

Ellen Anschein, die U20-NRW-Meisterin im Slammen, kommt aus Siegburg.

Greven - Sie hat Muckis. Vor allem aber ein schnelles Mundwerk. Ellen Anschein slammt am Beach mit. Sie ist eine Power-Poetry-Frau.


Mi., 18.07.2018

Junge Caritas in Aktion Sonnige Aussichten

Viele Menschen freuten sich über die Sonnenbrillen, die am Stand der „young caritas“ zur Auswahl standen.

Greven - Kleine sonnige Aussichten haben junge ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritasverbandes Emsdetten-Greven nun für Menschen mit geringen Einkünften bereitet.


Mi., 18.07.2018

Vorbereitungen für das Fest „Unsere Welt ist bunt“ Fantastische Gaumenfreuden

Viele Köche verderben nicht den Brei, sondern sorgen für die besondere Vielfalt auf dem Fest „Unsere Welt ist bunt“ am 1. September auf dem Reckenfelder Marktplatz: Mammo aus Syrien, Turana aus Aserbaidschan, Hassan aus Guinea und Musobek aus Tadschikistan.

Greven - Lecker. Die Welt ist nicht nur bunt, sondern schmeckt auch überall anders. In Reckenfeld wird gerade international gebruzzelt.


Mi., 18.07.2018

Grevener Steigungen im Vergleich zur Tour de France 88 mal die Kardinal-von-Galen-Straße

Ein Bild aus dem Jahr 2015: Chris Froome während des Aufstieges Alpe d‘Huez. Die Strecke mit ihren 21 Kehren hat eine durchschnittliche Steigung von 7,9 Prozent, in der Spitze aber 14,8 Prozent.

Greven - Die Tour de France geht in die Berge. Aber: Wie sehen die Anstiege eigentlich aus? Der Vergleich mit den Anstiegen in Greven zeigt auf, dass die Fahrer ganz schön ackern müssen. Aber die steilste Ecke in Greven schaffen auch die Profis nicht. Denn der Emsdeich hat 28,6 Prozent. Von Peter Beckmann


Mi., 18.07.2018

Sommerakademie Eine Woche Zahlentheorie

Die drei Schülerinnen wurden von ihrem AG-Lehrer Gert Broelemann begleitet.

Greven - Hannah Boß kann gut rechnen. Jetzt muss sie es sogar in den Ferien tun. Eine Ehre?


Mi., 18.07.2018

Diskussion über neue Gebühren Bagatellfälle in der Notaufnahme

Viele Patienten suchen die Notfallsprechstunde im Krankenhaus auf, obwohl sie auch gut beim niedergelassenen Arzt hätten behandelt werden können.

Greven - Patienten verstopfen die Notaufnahme, weil sie nicht zum Hausarzt gehen. Sollte es dafür Gebühren geben? Von Günter Benning


Mi., 18.07.2018

Sprachkurs in den Ferien „Die gemeinsame Sprache ist: Tee“

Ein Ingenieur aus der Türkei, ein Ringer aus dem Iran und ein Schüler aus Tschetschenien – im Sprachkurs arbeiten alle miteinander.

Greven - Fast jeder kommt aus einem anderen Land. Im WeBiKul büffeln Flüchtlinge Deutsch für Anfänger. Von Günter Benning


Di., 17.07.2018

Heli Transair fliegt jetzt ab FMO Neues Flughafen-Brummen

Sonne im Hintergrund, verschneite Industrieanlagen, mit solchen malerischen Aufnahmen macht Heli Transair seine Service schmackhaft.

Greven - Sie bilden Piloten aus. Und bringen Business-Leute schnell an ihr Ziel. Heli Transair hat am FMO eine Dependance eröffnet. Von Luca Pals


Di., 17.07.2018

Alkohol am Steuer Mit 1,1 Promille zur Polizei

Alkohol am Steuer: Mit 1,1 Promille zur Polizei

Greven - Da werden die Polizeibeamten wohl gestaunt haben: Am Samstag machten sie auf der Polizeistation am Grünen Weg einen eher ungewöhnlichen Fang.


Di., 17.07.2018

Studienfahrt KKV Glas und eine Blütenpracht

Mitglieder des KKV statteten dem Glasmuseum der Familie Ernsting in Coesfeld/Lette einen Besuch ab. Anschließend durften sie auch noch den privaten garten besichtigen.

Greven - Kürzlich hatte der KKV seine Mitglieder und Interessierte zu einer ganz besonderen Studienfahrt zum Glasmuseum der Familie Ernsting in Coesfeld/Lette eingeladen.


Di., 17.07.2018

Akute Brandgefahr 24-Stunden-Bilanz: Acht Einsätze der Feuerwehr im Kreis Steinfurt

Akute Brandgefahr: 24-Stunden-Bilanz: Acht Einsätze der Feuerwehr im Kreis Steinfurt

Kreis Steinfurt - Weiterhin besteht aktuell wegen der Trockenheit im Münsterland eine erhöhte Brandgefahr. Die Feuerwehr und Polizei werden zurzeit immer wieder zu Bränden von Wald- und Ackerflächen sowie Straßenböschungen gerufen - allein im Kreis Steinfurt war dies am Montag acht Mal der Fall. 


Di., 17.07.2018

9,1 Prozent mehr Wohnraum Es fehlen Einraumwohnungen

In Greven wird viel gebaut. Vor allem Einfamilienhäuser entstehen zum Beispiel in der Wöste. Bei den gefragten Einraumwohnungen – zum Beispiel für allein stehende anerkannte Flüchtlinge – passiert allerdings nichts.

Greven - Dass Greven wächst, ist eine altbekannte Tatsache. Wachsen heißt für eine Stadt natürlich auch mehr Wohnraum. Der ist von 2010 bis 2017 um 9,1 Prozent gewachsen. Von Peter Beckmann


Di., 17.07.2018

QR-Code-Rallye Das ultimative Bücherquiz

Schüler des Gymnasiums haben in der Projektwoche die QR-Code-Rallye entwickelt. Insgesamt müssen 30 Fragen beantwortet werden, um den Lösungssatz zu bekommen.

Greven - Langeweile in den Ferien? Dagegen gibt es die QR-Code-Rallye, die Schüler des Gymnasiums Augustinianum in der Projektwoche entwickelt haben.


Di., 17.07.2018

Nina Brandenburg ist Tagesmutter Tage voller Abenteuer

Nina Brandenburg hat selbst vier Kinder und betreut als Tagesmutter seit sieben Jahren weitere Kinder.

Greven - Ihr Arbeitstag beginnt früh. Ab sieben Uhr werden die Kinder gebracht, und ein Tag voller Abenteuer beginnt. Nina Brandenburg ist eine Tagesmutter mit Leib und Seele. Von Vera Brüssow


Di., 17.07.2018

Schützenfest am Vosskotten Der Vogel ist schon aufgestellt

Noch schaut er ganz zutraulich aus der Wäsche. Aber dem Vogel, den die Mitglieder des Schützenvereins Vosskotten hier präsentieren, geht es am 29. Juli an den Kragen.

Greven - Auch in diesem Jahr wurde beim Schützenverein Vosskotten Floth traditionell der Königs-, und in diesem Jahr auch der Kaiservogel, in der Vereinsgaststätte aufgestellt.


Di., 17.07.2018

Prozess Zwangsunterbringung in eine Suchtanstalt

Greven - Kleine Tat mit großen Auswirkungen! Nach dem Diebstahl einer Flasche Wodka im Wert von drei Euro bei Lidl in Greven droht dem 52-jährigen Wiederholungsstraftäter mit polnischen Wurzeln jetzt die Zwangsunterbringung in einer Suchtanstalt. Von Monika Koch


Mo., 16.07.2018

Tagesmutter Waltraud Klinge Der Traumjob Mutter auf Zeit

Waltraud Kline mit „ihren“ Kleinen (von links): Jolina, Emily, Nele, Ida und Elias.

Reckenfeld - Kaum zu glauben, dass hier in der Wohnung heute fünf kleine Kinder sind. „Die sind immer ganz lieb und leise“ sagt Tagesmutter Waltraud „Wally“ Klinge. Von Rosemarie Bechtel


3776 - 3800 von 6951 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland