Sa., 26.08.2017

Tanzpädagoginnen Isabel und Sarah Bernhard Schwestern lernen am Broadway

Isabel und Sarah Bernhard (vorne) bei einer Tanzaufführung. Zu ihrem Studium gehört klassiches Ballett ebenso wie moderner Ausdruckstanz.

Greven - Isabel und Sarah Bernhard sind Tanzpädagoginnen. Jetzt holen sie sich den letzten Schliff am Broadway in New York. Von Günter Benning

Fr., 25.08.2017

Vortrag in der Christuskirche Frauen im Reich der Täufer

Dr. Heike Plaß 

Greven - Auch die Wiedertäufer hatten starke Frauen. Dr. Heike Plaß weiß darüber mehr. Heute referiert sie in Greven.


Fr., 25.08.2017

Nächste Woche Stadtwerke spülen das Rohrnetz

Greven - Die Stadtwerke spülen wieder einmal das Trinkwassernetz, diesmal im Grevener Süden. Für kurze Zeit wird deshalb das Wasser abgestellt.


Fr., 25.08.2017

Was geben Jugendliche an Kirmes aus? Reden wir über Geld!

Greven - Kirmesgeld ist in vielen Familien ein Thema. Wir haben nachgefragt: Was geben Jugendliche an Kirmes aus – und was bekommen sie dafür? Von Otis Benning


Fr., 25.08.2017

Goldhochzeit im Hause Bernsjan Widder und Steinbock

Ein Gläschen Sekt auf die Gesundheit: Bürgermeister Peter Vennemeyer gratulierte Marlies und Ewald Bernsjan im Namen der Stadt Greven.

Greven - Marlies und Ewald Bernsjan sind seit 50 Jahren verheiratet und genießen noch immer die Zweisamkeit – trotz großer Familie. Von Monika Gerharz


Fr., 25.08.2017

Wettbewerb läuft Acht Architekten planen neues Josefzentrum

Auftakt zu den Detailplanungen: Pfarrer Klaus Lunemann begrüßt die teilnehmenden Architekten.

 Greven - Die Martinus-Gemeinde hat jetzt acht Architekten in die Josefskirche eingeladen. Das Ziel: Sie sollen Entwürfe für ein neues Kirchenzentrum vorlegen.


Fr., 25.08.2017

Grüne wollen Nachnutzung für Gebäude Rettungsversuch für St. Josef.

Die Josefskirche soll abgerissen werden,  so hat es die Kirchengemeinde beschlossen. Jetzt fordern die Grünen, Lösungen zu suchen, die diese Radikallösung vermeiden helfen.

Greven - Die Grevener Grünen wollen den Abriss der Josefskirche nicht ohne weiteres hinnehmen. Das Gotteshaus sei stadtbildprägend, meinen sie und empfehlen eine Nachnutzung. Von Günter Benning


Fr., 25.08.2017

Reckenfeld Sperrungen wegen Kanalarbeiten

Die Kanalarbeiten in Reckenfeld gehen weiter. Aktuell ist davon besonders die Gartenstraße betroffen.

Reckenfeld - Derzeit laufen die Kanalarbeiten in der Gartenstraße. Das führt zu allerlei Sperrungen – und zu Umleitungen im Busverkehr. Von Rosemarie Bechtel


Fr., 25.08.2017

Im Fuestruper Hafen Flüchtlingsboot wird Kunstobjekt

Greven - Das Schiff war ein echtes Flüchtlingsboot un ist nun, ausgestattet mit Skulpturen des Bildhauers Jens Galschiot, zu einem berührenden Kunstobjekt geworden. Am 1. September legt es in Fuestrup an. Von Martin Kalitschke


Fr., 25.08.2017

Neue Azubi-Serie Maschinen verstehen

Andrei Ludusan hat es raus: Mit raschen Griffen bringt er die Produktion wieder ans Laufen, wenn irgendwo ein Faden reißt.

Greven - Die neuen Lehrlinge sind am Start, die Kandidaten fürs nächste Jahr müssen sich bewerben – Anlass für unsere Zeitung, in einer kleinen Serie verschiedenen Azubis über die Schulter zu schauen. Von Otis Benning


Do., 24.08.2017

Skulpturenprojekt am Start Von der Halle an die Ems

Greven - Erst war es nur ein Traum des Bürgermeisters, jetzt geht es an die Umsetzung: am 2. September werden die ersten Objekte für den Skulpturenpfad am Deich aufgestellt.


Do., 24.08.2017

Ineke Havenkamp lässt sich zur Medizinischen Tastuntersucherin ausbilden Den Krebs blind ertasten

Ineke Hovenkamp ist blind.  Aber in ihrem Beruf wird aus dem Handikap eine gesuchte Fähigkeit, denn ihr Feingefühl ist durch langjährige Übung besonders entwickelt.

Greven - Ineke Hovenkamp ist blind. Aber in ihrem neuen Beruf als Medizinische Tastenuntersucherin ist dies kein Handikap, sondern ein Vorzug, denn dort ist ihr geschultes Feingefühl gefragt. Derzeit macht sie ein Praktikum in der Praxis Nöcker/Hornemann. Interessierte Frauen können sich dort kostenlos untersuchen lassen. Von Monika Gerharz


Do., 24.08.2017

Freilichtbühne Reckenfeld Michel ist der Hit

Wie eine Fahne im Wind: Michel zieht Ida am Masten hoch.

Reckenfeld - Die Saison auf der Freilichtbühne neigt sich dem ende zu. Wer jetzt noch eines der beliebten Stücke sehen will, muss sich sputen. Von Rosemarie Bechtel


Do., 24.08.2017

Randalierer in Greven Junger Mann attackiert Polizistinnen

Ein junger Mann hat in der Nacht zu Donnerstag in Greven randaliert.

Greven - Ein junger Mann hat in der Nacht zu Donnerstag in der Innenstadt von Greven randaliert. Er warf Glasflaschen und griff die Polizeibeamtinnen an.


Do., 24.08.2017

Innenstadt Betrunkener randaliert und schlägt um sich

 

Greven - Zu viel Alkohol bekommt nicht allen Menschen gut. Ein Mann aus Greven jedenfalls hatte damit wohl große Probleme. Nach Angaben der Polizei hat der junge Mann in der Nacht zum Donnerstag in der Innenstadt heftig randaliert.


Do., 24.08.2017

Deutscher Städtetag Beckermann im Kulturausschuss

Wolfgang Beckermann 

Greven/Osnabrück - Wolfgang Beckermann, Ex-Erster-Beigeordneter in Greven, wird Mitglied im Kulturausschuss des Deutschen Städtetags.


Do., 24.08.2017

Im Reckenfelder evangelischen Gemeindehaus Blutspendetermin am Dienstag

Powerbanks zum schnellen Aufladen gibt es diesmal als kleines Dankeschön für Blutspender, die einen Neuspender geworben haben.

Reckenfeld - Das DRK ruft wieder einmal zum Blutspenden auf. Wer einen Neuspender mitbringt, bekommt als Dankeschön Powerbanks zum schnellen Aufladen von Smartphones und Tablets.


Do., 24.08.2017

Briefwahlbüro öffnet Ab Dienstag wird gewählt

Greven - Der Countdown für die Bundestagswahl läuft: Ab Dienstag ist das Briefwahlbüro geöffnet.


Do., 24.08.2017

„Bunter Kreis“ wünscht sich Verstärkung Nur Lust auf gemeinsame Aktionen zählt

Seit einigen Monaten trifft sich der „bunte Kreis“ am Moorweg. Frauen mit Ideen sind dort willkommen, gleichgültig welchen Glaubens oder welchen Alters.

Reckenfeld - Seit einem halben Jahr gibt es den „bunten“ Kreis“. die Initiatorinnen wünschen sich Verstärkung von unternehmungslustigen Frauen. Von Rosi Bechtel


Mi., 23.08.2017

Gesperrte Straßen, umgeleiteter Busverkehr An Kirmes ist alles anders

 

Greven - Wegen der Großkirmes am Wochenende sind zahlreiche Plätze in Grevens Innenstadt gesperrt.


Mi., 23.08.2017

Terrorschutz Mobile Straßensperren aus Greven halten auch 7,5 Tonnen-Lkw problemlos auf

Funktioniert auch für große Lkw: Die Straßensperre aus mobilen Elementen der Grevener Firma Indutainer sind leicht zu befüllen und schalten Angreifer wirkungsvoll aus.

Greven - Wie schützt man sich vor Attentätern wie in Spanien? Die Grevener Indutainer GmbH hat dazu eine Lösung entwickelt. Von Günter Benning


Mi., 23.08.2017

Weichen für neues Kirchenviertel Planungsausschuss soll neuen Bebauungsplan auf den Weg bringen

Die Josefskirche mit ihrer markanten Eingangsskulptur soll abgerissen werden. Die Straße Ruhe Rott dahinter wird Sackgasse.

Greven - Die Josefskirche soll vermutlich im nächsten Sommer abgerissen und durch ein neues kirchliches Zentrum ersetzt werden. Doch schon vorher wird das Viertel dort zu einer Baustelle werden. Denn der Kindergarten St. Josef bekommt einen Anbau – und dafür muss die ganze Verkehrsführung geändert werden. Von Monika Gerharz


Mi., 23.08.2017

Vollsperrung am Kreisel Nordwalder Straße Nordwalder Straße zügig: Straßenbauer nachtaktiv

Drei Tage schneller als geplant: der Nordwalder Straße macht Fortschritte.

Greven - Die Nordwalder Straße wird zur Zeit saniert. Dafür wird in der Nacht zu Samstag der Kreisel Nordwalder Straße komplett gesperrt.


Mi., 23.08.2017

Ferienfreizeit der evangelischen Gemeinde So viele Elche gab‘s noch nie

Der See vor der Haustür,  wiewohl recht kalt, gehörte zu den Hauptattraktionen der Ferienfreizeit der evangelischen Gemeinde.

Reckenfeld - Zehn Elche – so viele der norwegischen Urgetiere wurden noch bei keiner Ferienfreizeit der evangelischen Gemeinde gesichtet. Bericht von nassen, aber eindrucksvollen Urlaubstagen. Von Stefan Bamberg


Mi., 23.08.2017

Serie „Schöne Vorgärten“ Bienen- und Augenweide

Ein Paradies für Mensch und Tier: Udo Kerkhoff und seine Frau Barbara haben ihren Vorgarten vor allem mit einjährigen Sommerblumen gestaltet – ein Paradies für Vögel, Insekten und Passanten.

Reckenfeld - Üppig bepflanzte und abwechslungsreich gestaltete Vorgärten statt karger Kies- und Schotteranlagen – das ist das Ziel der Initiative „Rettet den Vorgarten“, die der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) jetzt ins Leben gerufen hat. Von Rosemarie Bechtel


4626 - 4650 von 5449 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region